Heinzmann stellt seinen neuen Nabenmotor 500 Watt DirectPower vor
1 min Lesezeit

Heinzmann erweitert sein bekanntes DirectPower System um einen 500 Watt starken Motor, welcher sich für den Einbau in S-Pedelecs eignet.

Die Motoren der DirectPower Linie zeichnen sich durch eine geräuschlosen und verschleißfreien Lauf aus. Die E-Bike-Motoren sind allesamt bürstenlos und getriebefreie Direktläufer.

So wird der Wartungsaufwand minimiert und die beweglichen Teile auf ein Mindestmaß reduziert, was der Geräuschentwicklung sehr zugute kommt.

500 Watt DirectPower Motor von Heinzmann

Der neue und starke Motor von Heinzmann ist für den Einbau in das Hinterrad vorgesehen. Eine Version für den Einbau ins Vorderrad wird es nicht geben.

Die Breite des Motors ist trotz der Leistung erfreulich gering, so dass er in eine normales Ausfallende passt. Damit sind für den Einbau des Antriebs keine Anpassungen oder Konstruktionsänderungen am Rahmen notwendig.

Heinzmann_DirectPower_500_Watt
Ab Anfang Oktober 2013 soll der neue Antrieb von Heinzmann im Fachhandel verfügbar sein. Er wird wohl genauso wie die Pedelec-Version mit 250 Watt, als Herstellervariante und auch als Nachrüstsatz erhältlich sein.

Zum Einbau des 250-Watt-Systems der DirectPower Linie gibt es auch ein kleines Workshop-Video auf YouTube:

Diese und weitere Neuheiten von Heinzmann sehen Sie Ende August auf der Eurobike Show in Friedrichshafen.

Eurobike 28. bis 31. August 2013
Heinzmann GmbH & Co. KG
Stand: A6-206