Ein neues Gazelle E-Bike entsteht.

Für den Entwurf eines neuen E-Bikes hat Gazelle das renommierte italienische Designstudio Giugiaro beauftragt.

Das Gazelle Concept E-Bike soll italienisches Design optimal mit niederländischem Fahrkomfort verbinden.

Laut dem Marketing Manager von Gazelle, Ferdi Ertekin, spielt hier der weltweite Trend zur Verstädterung, des erhöhten Umweltbewusstseins und der Wunsch der Nutzer zu einer gesünderen Lebensweise eine große Rolle.

Hier stellt das Fahrrad bzw. E-Bike ein Schlüsselelement dar, welches zunehmend für Freizeitaktivitäten, zum Pendeln oder für Transportaufgaben verwendet wird.

Doch mit dem weltweiten Trend zum E-Bike steigen auch die Ansprüche der Nutzer an dieselben. So legen die Verbraucher nicht nur großen Wert auf Funktionalität, Komfort und Qualität: auch zeitgemäßes und modernes Design wird immer wichtiger.

Gazelle Concept E-Bike by Giugiaro Design

Hier kommt das Gazelle Concept E-Bike ins Spiel, welches diese hohen Ansprüche der Konsumenten allesamt bedienen soll und dem nächsten innovativen Schritt in der E-Bike-Entwicklung Rechnung tragen soll.

Die Designer von Giugiaro bauten ihr Konzept aufgrund ergonomischer Gesichtspunkte auf und entwickelten daraus ein E-Bike mit funktionalem futuristischen Design.

Gazelle-presenteert-de-Gazelle-Concept-E-bike-by-Giugiaro-Design1L

Laut Giugiaros Chef-Designer Nicola Guelfo wurde Komfort und Design perfekt in das Gazelle Concept E-Bike integriert, wobei die einzelnen Bauteile sich harmonisch in das Gesamtbild einfügen. So wirken Motor und Akku nicht wie angefügt, sondern integrieren sich komplett und kaum sichtbar in die moderne Linienführung.

Der zweiteilige Rahmen besteht aus Carbon und Aluminium, als Antrieb kommt das Impulse-System zum Einsatz, während die NuVinci Harmony Schaltung in Verbindung mit einem wartungsfreundlichen Zahnriemen für den notwendigen Komfort sorgt. Weitere Details umfassen Scheibenbremsen von Magura, in die Schutzbleche integrierte Beleuchtungseinheiten oder der als fester Bestandteil ausgeführte Gepäckträger.

Gazelle-Concept-E-bike-by-Giugiaro-Design6S

Zur Verfügbarkeit des Gazelle Concept E-Bike gibt der niederländische Hersteller bekannt, dass es ab Ende 2015 eine streng limitierte Auflage des neuen Modelles geben wird. Wie oft üblich, sollen Elemente des Konzepts auch in die anderen Modellreihen von Gazelle einfließen oder als Inspiration dienen.

Gazelle-Concept-E-bike-by-Giugiaro-Design5S

Giugiaro ist nicht der einzige Designer der sich mit der Gestaltung eines E-Bikes beschäftigt. Auch Pininfarina stellte vor kurzem seine Interpretation eines Luxus-Pedelecs vor.

Über Giugiaro

Giugiaro Design gehört zu Italdesign Giugiaro, einem international renommierten Unternehmen, welches Dienstleistungen für sämtliche Automobilunternehmen erbringt und berühmt für seine praktischen, stilvollen und funktionalen Designs ist. Aus der Feder des Unternehmens entstammen so weltweit bekannte Produkte wie der VW Golf, der Audi 80 oder der Fiat Panda. Auch der DeLorean DMC12, das berühmte Filmauto aus der „Zurück in die Zukunft“-Trilogie, wurde von Italdesign Giugiaro gezeichnet.