Durchdachte E-Bikes mit neuester Technologie für die kommende Saison
3 min Lesezeit

Bei FUJI 2018 stehen vor allem Neuheiten im boomenden E-MTB Segment an, denn die erst im letzten Jahr eingeführte Blackhill-Baureihe bekommt weiteren Zuwachs. Der US-Hersteller im Portfolio der Acvanced Sports Inc. setzt für 2018, wie viele andere Marken auch, auf den neuen Bosch PowerTube 500 Akku, der ein besonders integratives E-Bike-Design zulässt.

FUJI 2018 mit neuer Blackhill Evo Baureihe

Mit dem neuen Blackhill Evo für 2018 hat FUJI ein vollgefedertes E-Mountainbike im Portfolio, welches mit Bosch Performance CX Antrieb und passendem Bosch PowerTube 500 Akku ausgerüstet ist.

Fuji Blackhill Evo 29 1.1

Fuji Blackhill Evo 29 1.1; Bild: Fuji

Es ist für Trails optimiert und wird in zwei Varianten und jeweils drei Größen verfügbar sein. Zum einen als Version mit Laufrädern in 29 Zoll, die mit einem Federweg von 120 Millimetern ausgerüstet ist. Zum anderen als Plus-Variante mit Laufrädern in 27,5 Zoll, die als LT-Version mit 150 Millimetern Federweg und Plus-Bereifung aufwartet.

 Fuji Blackhill Evo LT 1.1

Fuji Blackhill Evo LT 1.1; Bild: Fuji

Beide Versionen bekommt man einmal entweder mit Rock Shox Fahrwerk, hydraulischen Shimano Deore Scheibenbremsen (v: 203 mm/ h: 180 mm) und 10-fach Deore Schaltung oder aber mit FOX Federelementen, Shimano Deore XT Scheibenbremsen (v: 203 mm/ h: 180 mm) und 11-fach XT-Schaltung. Die höherwertigen Modelle bringen dann noch eine hydraulische Sattelstütze mit.

Im weiteren sind die E-MTBs der neuen Blackhill Evo Baureihe mit Bosch Purion Bedienteil, natürlich dem Bosch PowerTube 500 Akku und der neuesten Schwalbe Nobby Nic mit Addix Compound ausgerüstet. Das E-MTB kommt mit Fuji’s A4 Vier-Lenker-Federungs-Design, welches aber hier eine zusätzliche Umlenkrolle für die Kette erfordert.

In Sachen Preis beginnt das BlackHill 29 1.3 Evo zusammen mit dem BlackHill 27.5+ 1.3 Evo LT bei 4.299 Euro, während das BlackHill 29 1.1 Evo dann 4.799 Euro und das BlackHill 27.5+ 1.1 Evo LT schließlich 4.899 Euro kosten soll.

FUJI Blackhill bleibt

Weiter im Programm bleibt das Fuji Blackhill, welches für die kommende Saison sogar noch Zuwachs in Form eines preiswerteren Modells bekommt. Bei allen Modellen ist der Bosch CX-Antrieb dabei, dazu die 500-Wh-Batterie und das Bosch Purion Bedienteil.

 Fuji Blackhill 1.1

Fuji Blackhill 1.1; Bild: Fuji

Wie beim neuen Evo unterscheiden sich die Modelle in den Komponenten. Hier FOX Fahrwerk, dort Rock Shox Federelemente oder 11-fach Deore XT-Schaltung gegen 10-fach Deore XT-Schaltung. Die höherwertige Variante bringt noch eine Dropper Post von  KS LEV mit.

Fuji Blackhill 1.3

Fuji Blackhill 1.3; Bild: Fuji

Das BlackHill 27.5 1.3 soll zum Preis von 4.199 Euro über den Ladentisch gehen, während für das BlackHill 27.5 1.1 dann 4.699 Euro fällig werden sollen.

FUJI Ambient 2018

Auch das E-Hardtail Fuji Ambient ist weiter erhältlich, darunter Modelle mit Plus-Bereifung oder auch mit Laufrädern in 29 Zoll. Bei den höherwertigen Varianten ist der Bosch Performance CX verbaut, bei den anderen Modellen der normale Performance Line.

Fuji Ambient 27,5 1.1

Fuji Ambient 27,5 1.1; Bild Fuji

Bis zu 120 Millimeter Federweg gibt es an der Front, während Federgabeln verschiedener Hersteller, diverse Schaltungen und Bremsanlagen zum Einsatz kommen. Auch ein „equipped“ Modell ist dabei, welches komplett mit Beleuchtungsanlage, Schutzblechen und Seitenständer daherkommt.

Die Preise beginnen hier bei 2.699 Euro für das AMBIENT 29 1.5 und enden bei 3.599 Euro für das AMBIENT 27.5+ 1.1.

FUJI E-Traverse 2018

Das Fuji E-Traverse ist ein Cross-Terrain-eBike, welches für 2018 mit einem neuen Rahmen kommt, der die Batterie ins Unterrohr semi-integriert. Die Modelle sind einmal mit dem Performance Line Antrieb und auch mit den neuen Antrieben der Active Plus Line verfügbar.

In Sachen Rahmenformen stehen entweder Herrenrahmen und auch Trapezrahmen zur Verfügung. Mit unterschiedlichen Ausstattungen sind die Modelle zum Frühjahr 2018 erhältlich. Als Preise markiert das E-TRAVERSE 1.3+ L&M mit 2.299 Euro den Einstieg, während das E-TRAVERSE 1.1 L&M dann 2.799 Euro kosten soll.

Impressionen von der Eurobike 2017

Am Stand von FUJI haben wir uns die neuesten E-MTB Modelle für 2018 live angesehen.

Fazit

Eine kleine, aber feine E-Bike-Range nimmt die Advanced Sports Inc. unter der Marke FUJI mit ins kommende Jahr 2018. Kunden bekommen hochwertige E-Bikes mit modernster Technologie zu annehmbaren Preisen.

Mehr Informationen auch auf www.fujibikes.com.

Bilder: s. Kennz.