E-Bikes mit Xion-Antrieb sind jetzt endlich verfügbar.
1 min Lesezeit

Über den neuen Xion-Antrieb hatten wir hier schon einmal berichtet. Jetzt wurden die ersten Räder mit dem neu entwickelten Antriebssystem an die Händler ausgeliefert.

Das mit dem Antriebsspezialisten Alber zusammen entwickelte System kann nun von den Kunden vor Ort begutachtet und auch erworben werden.

Den Antrieb zeichnen besonders seine Zuverlässigkeit und Elastizität aus. Er wird vorwiegend in sportliche Modelle der Derby Cycle Gruppe eingebaut.

Einzigartig sind ein integrierter Bergabfahrassistent und die Möglichkeit, handelsübliche Achsanhänger anzubringen. Das wird durch eine neuartige Drehmomentmessung erreicht.

Neuer Xion-Antrieb ist die Nummer Eins bei den Hinterrad-Antrieben

So wie in der Überschrift urteilte zumindest die Fachzeitschrift „ElektroRad“(1), welche den neuen Antrieb von Derby Cycle in einem ihrer vergangenen Hefte beurteilt hatte.

Das Zweiradhaus Sprenger + Brünink erhielt eines der ersten Kalkhoff Pro Connect X24 mit dem neuen Xion-Antriebs-System. Und das sogar aus den Händen des Derby Cycle Vertriebsleiter Bernd Meyer, welcher zusammen mit dem Gebietsrepräsentant Herbert Mutscher im Fachgeschäft in Wallenhorst erschienen war.

Vertriebsleiter Bernd Meyer stellt bei der Gelegenheit fest, dass der Xion-Motor noch effizienter und moderner als die Konkurrenz ist und sich für sportliche Fahrer geradezu anbietet.

Laut Sprenger + Brünink Geschäftsführer Stephan Brünink werden die Kunden immer jünger und haben demzufolge auch immer mehr Interesse an sportlichen E-Bikes. Hier kommt der neue Xion-Antrieb im Kalkhoff Pro Connect X24 genau richtig.

xion_auslieferung

Den Xion-Antrieb gibt es übrigens nicht nur bei Kalkhoff Pedelecs sondern auch bei Raleigh und weiteren Marken von Derby Cycle.

(1) ElektroRad Ausgabe 1/2013, S.43