Neue E-Bikes mit Steps-Antrieb aus Nordrhein-Westfalen
4 min Lesezeit

Aus Eschweiler in Nordrhein-Westfalen kommen hochwertige Fahrräder und seit geraumer Zeit auch E-Bikes. Aus letztgenannter Kategorie hat Drössiger 2017 einige neue Modelle im Programm, die wir unseren Lesern hier genauer vorstellen möchten.

Der Hersteller setzt in Sachen E-Bike-Antrieb auf Shimano und verbaut hier sowohl den bewährten Steps E-6000 Mittelmotor als auch den nagelneuen Steps E-8000 E-MTB-Antrieb.

Drössiger XRA Steps

Die Top-Neuheit im Programm von Drössiger 2017 stellt dann auch das neue XRA Steps dar, welches als vollgefedertes E-Mountainbike mit dem kompakten Steps MTB-Antrieb von Shimano ausgerüstet ist.

Drössiger XRA Steps 2017

Dank der kompakten Bauform des Antriebs konnte man auch bei der Neuentwicklung kurze Kettenstreben realisieren, die typisch für die Marke Drössiger sein sollen. Mit 150 Millimeter Federweg lässt sich nahezu jeder Trail bezwingen.

In Kombination mit der 650B+ Bereifung ist man sicher und mit reichlich Grip unterwegs, so dass man genauso agil im technisch anspruchsvollen Gelände unterwegs sein kann, wie mit den motorlosen Pendants.

xra_steps_mtb_antrieb

Wann das neue Drössiger XRA Steps verfügbar ist und zu welchem Preis es verkauft werden soll, ist uns bis jetzt leider nicht bekannt.

Drössiger 2017: HTA Steps überarbeitet

Das bewährte Drössiger HTA Steps aus dem letzten Jahr wurde überarbeitet und kommt nun mit mehr Federweg, angesagter Plus-Bereifung (Option) und Rock Shox Reverb Federgabel mit 120 Millimeter Federweg daher.

Drössiger HTA Steps 2017

Damit ist das E-Hardtail mehr als üppig für verschiedenste Trails gerüstet und mit Steps Mittelmotor (E-6000) auch gut motorisiert. Drössiger bietet hier eine 29er Variante genauso wie eine Version mit 650B+-Bereifung an.

Das HTA 29 E-Steps soll rund 3.199 Euro kosten, während für die Plus-Version rund 3.699 Euro als Preis genannt wurde.

HTA Steps Commuter

Ebenfalls neue ist das Drössiger HTA Steps Commuter, welches als urbanes Bike für die Puristen unter den Pendlern entwickelt wurde. Auch hier setzt man bei den Rheinländern auf den bewährten Shimano Steps Antrieb, der ausreichend Kraft bereitstellt.

Drössiger HTA Steps Commuter 2017

Für Komfort sorgt bei diesem Modell aus dem Portfolio von Drössiger 2017 die Road Plus Bereifung, die voluminös daher kommt und sich im Weiteren auch durch einen leichten Lauf auszeichnet. Das übersichtliche Display ist in der Lenkermitte befestigt und entspricht dem normalen Modell von Shimano.

Dank sogenannter „light offroad“ Firmware steht dem Modell etwas mehr Drehmoment zur Verfügung als bei den normalen Steps-Modellen. Weitere Highlights: 10-fahc Deore-Schaltung, hydraulische Scheibenbremsen von Shimano und Rock Shox Recon Silver Federgabel mit 120 Millimeter Federweg.

Das neue Modell für 2017 steht für rund 2.699 Euro in der Liste.

Drössiger TRA Steps

Als sportlicher Tourer konzipiert ist das TRA Steps von Drössiger und ist dank robuster Bereifung und Federgabel mit 65 Millimeter Federweg auch für grobes Geläuf bestens gerüstet.

Drössiger TRA Steps 2017

Drössiger hat den Steps-Antrieb (E-6000) so in den Rahmen gedreht, dass sich ein optimaler Schwerpunkt ergibt. Damit und mit der Kraft des E-Antriebs kommt man auch abseits von Radwegen und Asphalt ohne Probleme voran und ist sicher unterwegs.

Das E-Bike kommt mit Rock Shox Paragon Gold Federgabel, 10-fach XT-Schaltung von Shimano, hydraulische Shimano BR-T8000 Scheibenbremsen und Schwalbe Smart Sam in 29 Zoll in den Handel.

Das Modell ist mit Herren- oder Damenrahmen verfügbar und soll bereits ab 2.799 Euro bei den Händlern stehen.

Drössiger CTA Steps Di2

Für die Nutzung in Alltag und Freizeit sind die CTA-Modelle von Drössiger gedacht. Das CTA Steps Di2 kann dabei vollautomatisch schalten und entlastet damit den Fahrer des neuen Drössiger E-Bikes maximal.

droessiger_cta_steps_di2_2017

Je nach Fahrweise werden die Gänge der Alfine Nabe dabei weich geschaltet und zudem dem Fahrverhalten des Nutzers angepasst. Natürlich ist auch eine manuelle Wahl der Gänge weiterhin möglich.

shimano_di2_nabe

Das neue Modell kann in drei Rahmenformen (Herren, Damen und Wave) geordert werden und ist zudem unter anderem mit SR Suntour Federgabel mit 63 Millimeter Federweg, hydraulischen Shimano Scheibenbremsen und ergonomisch verstellbaren Vorbau ausgerüstet.

Die Preise für das Drössiger CTA Steps Di2 beginnen bei 2.999 Euro.

Drössiger CTA Steps Sport

Schließlich gibt es von den CTA Modellen auch eine sportliche Variante, die mit Kettenschaltung daher kommt. Das CTA Steps Sport steht in drei Rahmen formen (Herren, Damen und Wave) zur Verfügung und ist mit dem Shimano Antrieb E-6000 ausgerüstet.

Drössiger CTA Steps Sport 2017

Die 10-fach Deore Schaltung arbeitet bestens mit dem E-Antrieb zusammen und bringt das Pedelec in Alltag und Freizeit verlässlich voran. Dank Laufrädern in 29 Zoll rollt das Modell zudem leicht über Hindernisse hinweg.

Die Preise für das CTA Steps Sport beginnen bei 2.499 Euro für das Wave-Modell bzw. 2.849 Euro für das Modell mit Trapezrahmen.

Noch mehr Informationen findet man im aktuellen Drössiger 2017 Katalog, der auf der Webseite des Unternehmens eingebunden ist. Dort wird man in naher Zukunft auf einer nagelneuen Webseite auch eine aktualisierte Modellübersicht finden.

Bilder: Drössiger