Aprilwetter par excellence prägte die Spezi 2016 und konnte trotzdem nicht verhindern, dass das Event überaus erfolgreich verlief.
5 min Lesezeit

Die 21. Spezialradmesse 2016 in Germersheim hat auch dieses Mal wieder eine sehr große Anzahl an Besuchern und Ausstellern aus aller Welt begeistert – trotz SPEZI-untypischen Wetterkapriolen an beiden Tagen der Veranstaltung.

Laut Veranstalter waren rund 10.000 Spezialrad-Fans aus der ganzen Welt angereist und haben sich am 23. und 24. April 2016 an den Ständen von über 110 Ausstellern aus 17 Ländern über deren neueste Entwicklungen ausführlich informiert.

Zu sehen gab es dabei das gesamte Spektrum der Spezialräder: Liegeräder, Falträder, Dreiräder, Vierräder, Tandems, Velomobile, E-Bikes und Pedelecs, Reha-Mobile, Transporträder, Klassiker, Fahrradanhänger, Ruderräder, Familienräder, Tretroller, Sesselräder, Einräder und praktisches Zubehör rund ums Rad.

Veranstalter mit Spezialradmesse 2016 zufrieden

Schon zum 21. Mal organisierte Hardy Siebecke mit einem bis jetzt auf 100 Personen angewachsenen Organisationsteam das Event und freut sich erneut über eine gelungene Veranstaltung:

Wir sind mehr als zufrieden, ein super Ergebnis, Lob kam von Ausstellern wie Besuchern gleichermaßen. Vor allem unsere drei Probeparcours, wo man zahlreiche Modelle einfach mal unverbindlich testen kann, waren stark frequentiert. Aber auch das zweitägige Vortragsprogramm mit abenteuerlichen Reisereportagen und Fachvorträgen kam prima an.Hardy Siebecke

So präsentierte sich die Spezialrad-Branche wie jedes Jahr in drei Messehallen und einem großen Freigelände in all ihren Facetten den zahlreichen Besuchern. Besonders gut „erfahren“ konnte man die Neuheiten bei den angeboten Möglichkeiten zur Probefahrt, welche auch dieses Jahr rund 3.000 Besucher auf das jeweilige Modell gebracht haben. Dazu Siebecke weiter:

Dieses Jahr erwiesen sich komfortable Dreiräder als Magneten. Bei den Trikes ist das Angebot besonders breit, individuelle Wünsche für Alltag, Radreisen oder Reha werden hier nach Maß erfüllt.Hardy Siebecke

Die besten Neuheiten aus unserer Sicht folgen im nächsten Abschnitt.

Das Beste der Spezialradmesse 2016

Die Spezi glänzt jedes Jahr mit Neuvorstellungen und Premieren. Wir haben unsere Highlights herausgepickt, die sich zudem mit unserem Thema Pedelecs & E-Bikes decken.

Klappbares E-Lastenrad tern e-CargoNode

Eine Weltpremiere feierte das erste klappbare Lastenrad, welches von tern und der ebike solutions GmbH auf die Beine bzw. Räder gestellt wurde. Dank dieser Entwicklung konnte ein sehr großer Nachteil von bisherigen Lastenrädern, die Sperrigkeit und der große Platzanspruch, zu einem großen Teil beseitigt werden.

tern e-CargoNode 2016

So kann das 24,5 Kilogramm wiegende Modell, des sich auch im eingeklappten Zustand auf den 24-Zoll-Rädern rollen lässt, sogar in Aufzügen mitgenommen, im Büro geparkt, im Auto bzw. Transporter mitgenommen oder platzsparend im Keller aufbewahrt werden. Damit ist es breiter einsetzbar als bisher erhältliche Modelle.

Als Antrieb wurde ein kräftiger Getriebemotor von Bafang / 8FUN verbaut, der leichtes Spiel mit dem eCargoNode von tern haben soll. Die Energie stellt eine Batterie mit 11,6 Ah bereit, welche optional auf 14 Ah vergrößert werden kann (bei gleichem Gehäusevolumen).

Weitere Highlights des E-Cargobikes: Hydraulische Scheibenbremsen von Promax, 16-fach-Schaltung von Shimano, patentierter, sehr praktischer Andros-Vorbau von tern, integrierte LED-Beleuchtung von tern vorn und Spanninga Rücklicht hinten und die wasserfesten Xtracycle CarryAll-Taschen, die pro Tasche 35 Liter fassen.

Es wird ab 3.199 EUR verkauft werden. Mehr Informationen auch direkt bei E-Lastenrad.de.

Turbolader und Radlader von Cargobikemonkeys

Eine interessante Neuheit stellten auch die neuen Lastenräder von Cargobikemonkeys dar, die mit einem besonders geringem Gewicht aufwarten können. Dieses liegt dank dem intelligentem Rahmenkonzept bei nur rund 18 Kilogramm.

cargobikemonkeys_93938032

Dadurch prädestinieren sich die Cargobikes eigentlich für die Ausrüstung mit einem elektrischen Antrieb, was seitens der Macher auch nicht ausgeschlossen wurde. Man werde dafür die Nachfrage durch die interessierte Kundschaft beobachten und dann entscheiden.

Auch das Lenkkonzept ist besonders bei den Lastenrädern der Newcomer aus Berlin. Es wird per Seilzug betätigt und ermöglicht einen sehr großen Lenkeinschlag, was die Wendigkeit des Bikes doch sehr stark erhöht.

Die beiden Modelle Turbolader und Radlader werden in Griechenland gefertigt und sollen bereits ab 2.700 EUR verkauft werden. Mehr Informationen gibt es auch auf der Webseite des Startups.

E-Lastenräder aus Dänemark in Stuttgart

Ein weiterer Newcomer ist Hyggelig Bikes aus Stuttgart, die mit E-Antrieb ausgerüstete Lastenräder von Christiana in die baden-württembergische Hauptstadt geholt haben und von dort vertreiben.

hyggelig-bikes-spezi-2016

Die komplett und individuell ausgerüsteten E-Bikes versprechen viel Spaß und Nutzen für Familien, die auf ein Auto verzichten können oder wollen. Mehr Informationen direkt bei Hyggelig-Bikes.de.

Vermischtes

Natürlich gab es auch abseits vom Thema E-Bike noch weitere Highlights auf der Spezialradmesse 2016 zu sehen, welche wir hier in einem kurzem Überblick zeigen. Wie wäre es denn mit einem Rückspiegel für Ihren Fahrradhelm? Der Monkey Mirror aus den USA wird von HPV-Parts.de importiert.

fahrradhelm-rueckspiegel

Das Recycling von alten Fahrradschläuchen finden wir eine prima Sache. Sehen Sie, was sich für praktische, haltbare und vor allem einmalige Produkte für die tägliche Nutzung daraus herstellen lassen.

velo-re_produkte_fahrradschlauch

Gibt es schon über 10 Jahre von velo-re aus Großbritannien.

Ticket zur SPEZI per Crowdfunding finanziert

Nicht unerwähnt soll an dieser Stelle bleiben, dass zwei US-Amerikaner, die zwar unbedingt auf die Spezialradmesse 2016 wollten, aber nicht das notwendige Geld für die Reisekosten hatten, dieses per Crowdfunding finanzieren konnten.

Dafür versprachen sie ihren Unterstützern, ihre Reise zum einzigartigen Event per Video zu dokumentieren und dieses auf ihrem Videoblog zu veröffentlichen. Für Updates zu diesem Thema einfach mal bei Laidback Bike Report vorbeischauen.

Nach der Spezi ist vor der Spezi

Wir hoffen, Ihnen hat unser kleiner Überblick gefallen und möchten Ihnen noch mitgeben, dass die Termine für die nächste Spezialradmesse in 2017 schon stehen. Im nächsten Jahr findet das Event am 29. und 30. April statt. Bleibt nur noch zu hoffen, dass  Petrus dieses Mal ein Einsehen hat und sonniges Spezi-Wetter für alle Fans geplant hat.

spezi_2016

Alle weiteren Informationen zur Spezialradmesse 2016, Bilder und Videos auf www.spezialradmesse.de.