Ein neuartiges Rücklicht von Batavus soll die Sicherheit von Pedelecs in der Dunkelheit erhöhen
1 Minute(n) Lesezeit

Eine gute Beleuchtung macht den Unterschied. Dies gilt nicht nur für den Frontscheinwerfer, sondern insbesondere auch für das Rücklicht, denn im Dunkeln ist beides wichtig: sehen und gesehen werden! Batavus hat sich dieser Thematik intensiv gewidmet und das neue Rücklicht mit V-Light entwickelt.

Das Rücklicht ist im Akku von E-Bikes integriert und projiziert mittels zweier Laser eine rote V-Form auf den Boden hinter dem E-Bike. Die helle Projektion hinter dem Rad trägt zu einer erheblich verbesserten Sichtbarkeit bei und erhöht damit maßgeblich die Sicherheit des Radfahrers.

Diese neue Technologie wird in der aktuellen Batavus Kollektion erstmals bei diesen E-Bikes eingesetzt: Wayz E-Go® Exklusiv, das Fuze E-Go® Exklusiv und das Wayz E-Go® Control.

Batavus V-Light

Optimale Sicherheitszone

Die V-Light-Technologie nutzt zwei helle Laserstrahlen, die eine große Lichtfläche erzeugen. Die Farbe, Form und Breite des projizierten „V“ ist so abgestimmt, dass eine optimale Sicherheitszone hinter dem Fahrrad geschaffen wird.

In Kombination mit dem normalen Rücklicht ist der Radfahrer somit auf zwei verschiedene Arten zu erkennen und damit sehr viel deutlicher wahrnehmbar im Straßenverkehr.

Mehr Informationen auch unter www.batavus-baeumker.com.