Für den Performance Line CX Antrieb des Modelljahres 2021 bringen die Schwaben zahlreiche Updates
3 min Lesezeit

Bosch eBike Systems hat heute in einer Online-Veranstaltung seine Neuerungen für das Modelljahr 2021 vorgestellt. Hier findet man einen Überblick über alle Neuerungen. Besondere Aufmerksamkeit erfährt der Performance Line CX der neuesten Generation, der mittels umfangreicher Softwareänderungen unter anderem mit einem gesteigerten Drehmoment von 85 Newtonmeter aufwarten kann.

Abseits von der Drehmomentsteigerung um 10 Newtonmeter wurde der Bosch Performance Line CX 2021 mit noch mehr Neuerungen hinsichtlich der Software bedacht. Key Feature stellt hier der sogenannte Extended Boost dar, welcher den bereits am Markt führenden E-MTB-Modus nochmals ergänzen soll. Damit soll die Trailperformance an schwierigen Passagen gesteigert werden und das Anfahren auf rauen Untergründen spürbar feinfühliger ablaufen.

Das gesteigerte Drehmoment kommt dabei nur im eMTB- und im Turbo-Modus zum Tragen, welches dann aber über einen noch breiteren Trittfrequenzbereich als bisher anliegt. Dazu teilt Claus Fleischer, Geschäftsleiter von Bosch eBike Systems, mit:

Dadurch lassen sich unvorhersehbare Fahrsituationen besser meistern. Verspätete Schaltvorgänge etwa werden so besser ausgeglichen und das Herausbeschleunigen aus engen Kehren verläuft deutlich kraftvoller und dynamischer.Claus Fleischer

So soll E-Mountainbikern auch in schwereren Gängen direkt mehr Leistung zur Verfügung stehen, wobei die Performance des Antriebs auch im Wiegetritt und im Turbo-Modus absolut natürlich und ruckelfrei arbeiten soll. Dies werden wir schon bald in einer Testfahrt nachprüfen, wie wir in Aussicht stellen.

Bosch Performance Line CX 2021

Bosch Performance Line CX 2021

Länger im Flow und geschmeidig über Hindernisse

Der bereits als Benchmark im Markt geltende eMTB-Modus wurde nochmals verfeinert und soll die Unterstützung nun noch natürlicher, dynamischer und in einem breiteren Bereich als bisher bereitstellen. Dafür wurde sowohl die Sensorik als auch die Motorsteuerung mit neuen Funktionen angepasst, wie Claus Fleischer mitteilt:

Der neu abgestimmte eMTB-Modus verbessert das Handling auf dem Trail nochmals spürbar. Die Traktionskontrolle steigt, das Anfahrverhalten ist wesentlich feiner und insbesondere in niedrigen Gängen sensibler.Claus Fleischer

Für eine verbesserte Unterstützung an anspruchsvollen Passagen auf verschiedensten Trails soll der oben angesprochenen Extended Boost sorgen. Dieser lässt eMountainbiker auch bergauf Wurzeln, Stufen und Steine geschmeidig überrollen, wie Bosch eBike Systems heute mitgeteilt hat.

Extended Boost Performance Line CX

Extended Boost Performance Line CX

Dafür passt sich das System durch den situativen Druck auf das Pedal dynamisch an und stellt dem Nutzer den passenden Schub zum Überrollen des jeweiligen Hindernisses zur Verfügung. Damit sollen sich die E-MTBs noch besser als bisher durch technisch anspruchsvolle Sektionen bewegen lassen als bisher.

Außerdem konnte man sogar das Pedalmanagement mit dem Update verbessern und Pedalaufsetzer (sogenanntes pedal clipping) fast vollständig eliminieren. Die Funktion kommt nur im eMTB-Modus zum Tragen und soll in allen Fahrsituationen einfach beherrschbar sein.

Der CEO von Bosch eBike Systems stellt die Vorzüge der Performance Line CX für 2021 als ideales Antriebssystem für eMountainbiker heraus:

Der Antrieb wartet mit maximaler thermischer Stabilität und einem extrem hohen Wirkungsgrad auf. Dank perfekt aufeinander abgestimmter Software und Sensorik erübrigt sich die oftmals komplizierte Individualisierung von Softwarekennlinien. Durch regelmäßige Updates kombiniert mit unserem mehrfach ausgezeichneten Service bieten wir eMountainbikern die Möglichkeit, dauerhaft eine neue Dimension von Fahrspaß zu erleben.Claus Fleischer

Verfügbarkeit & Fazit

Bereits ab Sommer 2020 soll das Softwareupdate für den Performance Line CX Antrieb zur Verfügung stehen und kann bei den Fahrradhändlern aufgespielt werden. Seitens Bosch ist das Update kostenlos, allerdings ist es verständlich, dass die Händler für ihre Arbeitszeit einen kleinen Obolus verlangen.

Dass Bosch eBike Systems das E-Mountainbike als Haupttreiber für den ungebrochenen Erfolg des E-Bikes sieht, erkennt man, wie man die Performance des für dieses Segment spezialisierten Antriebs immer weiter optimiert. Mit Erfolg, denn der E-MTB-Modus ist bisher seitens der Konkurrenz unerreicht.

Mehr unter www.bosch-ebike.de.

Quelle: PM Bosch
Bilder: Bosch