Die jetzt vorgestellten Carbonmodelle sollen mit die leichtesten in ihrer Kategorie auf dem Markt sein
6 min Lesezeit

Heute wurden die neuen BH Core Carbon Modelle vorgestellt, welche die im Januar neu eingeführte Core-Baureihe nach oben hin ergänzen sollen. Neben dem Carbonrahmen bringen die neuen Modelle gegenüber den bekannten Aluminiumvarianten auch weitere Änderungen mit, welche wir in diesem Beitrag näher vorstellen möchten.

BH Core Carbon
ist leicht, windschnittig und ausdauernd

Erst Anfang des Jahres wurde die neue BH Core Serie vorgestellt, die zuletzt mit dem BH Core HT und jetzt ganz aktuell auch mit dem Core Carbon weiter ausgebaut wird. Hauptsächliches Unterscheidungsmerkmal gegenüber den bekannten Modellen stellt natürlich der High-End Carbonrahmen dar, welcher in der BH-typischen HCIM-Hollow-Core-Technologie ausgeführt ist.

BH Core Race Carbon 1.9 PRO

BH Core Race Carbon 1.9 PRO

So konnte laut den Basken ein Rahmen konstruiert werden, der sehr leicht, kompakt und für eine hohe Leistung optimiert ist. Dabei bringt es der neue Carbonrahmen auf ein Gewicht von nur 1370 Gramm, wobei die zugehörige Carbon-Starrgabel zusätzliche 410 Gramm wiegt.

Beide Bauteile sind auf höchste Aerodynamik getrimmt, der Kamm-Tail-geformte Rahmen ist dabei noch mit einer aerodynamischen, doppelt geklemmten Sattelstütze versehen.

Geometrie BH Core Carbon
Core GravelX CarbonCore Race Carbon
RahmengrößeSMMDLA
Oberrohr (mm)538558578
Reach (mm)379389399
Stack (mm)544562578
Sitzrohr (mm)42470500
Kettenstrebe (mm)420420420
Lenkwinkel (°)70,872,372,8
Sitzwinkel (°)73,872,872,8
Steuerrohr (mm)145160175
RahmengrößeSMMDLA
Oberrohr (mm)540560580
Reach (mm)381391401
Stack (mm)542560576
Sitzrohr (mm)450470500
Kettenstrebe (mm)420420420
Lenkwinkel (°)7172,573
Sitzwinkel (°)747373
Steuerrohr (mm)145160175

Beste Voraussetzungen, um einige der leichtesten Modelle ihres Segments am Markt zu stellen. Damit dies gelingt, hat BH Bikes auch am Mittelmotor seines NR-Systems gearbeitet und diesem ein Gehäuse aus Magnesium verpasst, welches in der kommenden Saison auch in anderen Modellen der Core-Baureihen Einzug halten wird.

BH 2ESMAG

BH 2ESMAG

Der BH 2ESMAG genannte Motor ist mit nur 2.200 Gramm sehr leicht, läuft leise und leistet dennoch seine 65 Newtonmeter, die bestens zu den gewichtsreduzierten E-Rennrädern und E-Gravelbikes der Modellreihe passen. Rund 300 Gramm hat man gegenüber der Version mit Aluminiumgehäuse eingespart, wobei der Antrieb weiter mit einem Q-Faktor von 163 mm aufwartet und mit 2-fach Kettenblättern kompatibel ist. Über 25 km/h und ausgeschaltet soll er komplett entkoppeln und quasi keinerlei Reibung aufweisen.

Unterrohr mit integrierter Batterie

Die zugehörige Batterie ist fest im schmal gezeichneten Unterrohr verbaut und bringt üppige 540 Wh mit, was den leichten Core Carbon Modellen eine Reichweite bis zu 165 Kilometern bescheren soll. Für das geringe Gewicht ist der feste Einbau essentiell, wie BH Bikes mitteilt. Das Core Carbon 1.9 Pro beispielsweise wiegt nur 12,5 Kilogramm, was die seitens der Basken kommunizierte Reichweite realistisch erscheinen lässt.

BH Core GravelX Carbon 2.6

BH Core GravelX Carbon 2.6

Dies vor allem, da mit der XPro-Batterie optional nochmals 180 Wh per Plug-Ride Montage zur Verfügung stehen, die in der Halterung der Trinkflasche untergebracht wird. Damit wächst dann die Akkukapazität auf durchaus üppige 720 Wh, was für sportliche Fahrer auch für große Distanzen von 220 Kilometern mehr als ausreichend sein sollte.

Bereits bei der Konstruktion hat man darauf geachtet, dass die Kabel und Züge komplett im Rahmen verlaufen. Dies hat man laut BH Bikes zu 100 Prozent umgesetzt, wobei hier ein FSA ACR Steuersatz zum Einsatz kommt, durch den die Kabel vom Lenker in den Rahmen laufen. Auf dem Vorbau selbst ist das Core Heart System von BH integriert, welches über eine einzige Taste bedienbar ist und per farbiger LEDs den jeweiligen Unterstützungsgrad und die restliche Batteriekapazität anzeigt.

Des Weiteren steht auch die BH Core App zur Verfügung, welche die Nutzer auf ihr Smartphone laden können. Über Bluetooth kann man sich dann mit dem System des Core Carbon verbinden und zum Beispiel die Unterstützungsstufen des Antriebs individuell anpassen.

Auch die Farben der LED-Anzeige kann man darüber anpassen und sich sein Modell in dieser Hinsicht nach Gusto konfigurieren. Die neuen BH Core Carbon Modell sind übrigens im BH Unique Programm und könne hinsichtlich der Farbgebung individuell konfiguriert werden, um schließlich ein einzigartiges Modell sein Eigen zu nennen.

Modellübersicht

Innerhalb der neuen BH Core Carbon Serie wird es zwei auf Gravel-Einsatz optimierte Modelle geben, während drei Modelle für die Straßennutzung optimiert sind. Jegliche Modelle kommen mit 2-fach Schaltung am vorderen Kettenrad und mit für die Kategorie ausgelegten Schaltgruppen von Shimano GRX und Dura-Ace (auch mit Di2).

BH Core Gravelx Carbon 2.7 XPRO

BH Core Gravelx Carbon 2.7 XPRO

BH Core Gravelx Carbon 2.7 XPRO; Bild: BH Bikes

Motor: BH 2ESMAG, 250 W, 65 Nm
Batterie: BH Bikes custom, 720 Wh
Display: BH Core Display
Rahmen: BH Gravel Carbon 28″
Gabel: BH Gravel Carbon ACR
Schaltung: Shimano GRX/SLX Di2, 2×11
Bremsen: Shimano GRX, 160 mm v/h
Kurbelgarnitur FSA Carbon 46/36T
Sattelstütze: BH Aero
Sattel: Prologo Dimension Agx
Laufräder: Shimano RX570 TR
Reifen: Schwalbe G-One 700×35, v/h
Gewicht: n/a
zul. Gesamtgewicht: n/a
Preis: 6.999,90 EUR

BH Core Gravelx Carbon 2.6

BH Core Gravelx Carbon 2.6

BH Core Gravelx Carbon 2.6; Bild: BH Bikes

Motor: BH 2ESMAG, 250 W, 65 Nm
Batterie: BH Bikes custom, 540 Wh
Display: BH Core Display
Rahmen: BH Gravel Carbon 28″
Gabel: BH Gravel Carbon ACR
Schaltung: Shimano GRX/SLX, 2×11
Bremsen: Shimano GRX, 160 mm v/h
Kurbelgarnitur FSA 46/36T
Sattelstütze: BH Aero
Sattel: Prologo Dimension Agx
Laufräder: Shimano RS370 TR
Reifen: Schwalbe G-One 700×35, v/h
Gewicht: n/a
zul. Gesamtgewicht: n/a
Preis: 5.499,90 EUR

BH Core Race Carbon 1.9 PRO

BH Core Race Carbon 1.9 PRO

BH Core Race Carbon 1.9 PRO; Bild: BH Bikes

Motor: BH 2ESMAG, 250 W, 65 Nm
Batterie: BH Bikes custom, 720 Wh
Display: BH Core Display
Rahmen: BH Race Carbon 28″
Gabel: BH Race Carbon ACR
Schaltung: Shimano Dura-Ace Di2, 2×11
Bremsen: Shimano Dura-Ace, 160 mm v/h
Kurbelgarnitur FSA Carbon 50/34T
Sattelstütze: BH Aero
Sattel: Prologo Dimension Stn
Laufräder: BH Evo C50 Carbon TR
Reifen: Hutchinson Fusion 5 700×28, v/h
Gewicht: 12,5 kg (ohne Akku)
zul. Gesamtgewicht: n/a
Preis: 8.999,90 EUR

BH Core Race Carbon 1.8

BH Core Race Carbon 1.8

BH Core Race Carbon 1.8; Bild: BH Bikes

Motor: BH 2ESMAG, 250 W, 65 Nm
Batterie: BH Bikes custom, 540 Wh
Display: BH Core Display
Rahmen: BH Race Carbon 28″
Gabel: BH Race Carbon ACR
Schaltung: Shimano Ultegra Di2, 2×11
Bremsen: Shimano Ultegra, 160 mm v/h
Kurbelgarnitur FSA Carbon 50/34T
Sattelstütze: BH Aero
Sattel: Prologo Dimension Stn
Laufräder: FSA Trimax 35 TR
Reifen: Hutchinson Fusion 5 700×28, v/h
Gewicht: n/a
zul. Gesamtgewicht: n/a
Preis: 6.999,90 EUR

BH Core Race Carbon 1.6

BH Core Race Carbon 1.6

BH Core Race Carbon 1.6; Bild: BH Bikes

Motor: BH 2ESMAG, 250 W, 65 Nm
Batterie: BH Bikes custom, 540 Wh
Display: BH Core Display
Rahmen: BH Race Carbon 28″
Gabel: BH Race Carbon ACR
Schaltung: Shimano Ultegra, 2×11
Bremsen: Shimano Ultegra, 160 mm v/h
Kurbelgarnitur FSA 50/34T
Sattelstütze: BH Aero
Sattel: Prologo Dimension Stn
Laufräder: FSA Team 35 TR
Reifen: Hutchinson Fusion 5 700×28, v/h
Gewicht: n/a
zul. Gesamtgewicht: n/a
Preis: 5.499,90 EUR

BH Bikes hat zum Launch noch ein Video erstellt:

Wann die Modelle schließlich bei den Händlern stehen, ist bis jetzt noch nicht bekannt gegeben worden.

Fazit

Mit dem Core Carbon ergänzt BH Bikes seine zu Jahresbeginn eingeführte Baureihe nach oben und stellt sportlichen E-Rennrad- und E-Gravelbike-Fahrern entsprechend leichte Modelle zur Verfügung. Wir sind gespannt, ob die Performance das hält, was die Optik verspricht und werden nach einer Testfahrt über unsere Eindrücke hier berichten.

Mehr unter www.bhbikes.com.

Bilder: s. Kennz.
Video: BH Bikes