Mit dem Bike43 kommt nun ein elegantes E-Cargobike nach Deutschland, welches einen unproblematischen Transport von Kindern und Einkäufen ermöglicht.

Das Modell wird seit Jahren erfolgreich im Ursprungsland Belgien bzw. Benelux vertrieben und ist seit Neustem auch in Deutschland zu kaufen.

Das Bike43 SweatFree ist ein innovatives E-Lastenrad, welches dank stabiler Geometrie ausgesprochen angenehm zu fahren ist und gleichzeitig alles bietet, was eine Familie in der Stadt benötigt.

Wer eine praktische und solide Transportmöglichkeit für ein Leben in der Stadt sucht, kann mit dem Pedelec von Bike43 glücklich werden.

Zahlreiche verschiedene Varianten bieten sich bei der Nutzung des Bike43-eCargobikes an. So können entweder zwei Kindersitze für Kinder zwischen 9 Monaten und 6 Jahren auf dem E-Cargobike befestigt werden.

bike43h-22-22kg-w

Alternativ kann auch ein Kind zwischen 9 Monaten und 6 Jahren und ein weiteres zwischen 5 und 10 Jahren auf dem Pedelec mitgenommen werden. Dazu lassen sich beispielsweise auch noch seitliche Packtaschen und eine Transportbox zusätzlich am Bike43 befestigen.

groceries_1-w

Des Weiteren kann auch jeweils ein Kindersitz mit einer passenden Transportbox kombiniert werden oder auch anstatt den Kindersitzen eine größere Transportbox am Bike befestigt werden. Die Variationen können an die jeweiligen Anforderungen der Situation angepasst werden.

Der Hersteller betont, dass seine Lösung für den Transport für Kinder leichter und kompakter als alle anderen Lösungen auf dem Markt ist und dabei trotzdem die volle Einhaltung aller gebotenen Sicherheitsvorkehrungen ermöglicht.

work_1-w

Der tiefliegende Schwerpunkt lässt das E-Bike so leicht und wendig fahren, wie es kaum mit einem herkömmlichen zusätzlichen Sitz möglich ist.

Eine weitere Hilfe stellt der Pedelec-Motor dar, welcher im Vorderrad Platz findet und seinen Teil zum ausgewogenen und sicheren Fahrverhalten beiträgt. Er kann rekuperieren und so die Reichweite des E-Cargobikes aus Belgien erhöhen.

motor-w

Die Batterie des Antriebssystems, welches vom deutschen Hersteller Heinzmann stammt, ist am tiefsten Punkt in Höhe des Tretlagers untergebracht und senkt den Schwerpunkt des Bike43 noch einmal ab.

Die intelligente Konstruktion lässt das E-Lastenrad beladen wie auch unbeladen so leicht fahren wie ein normales Fahrrad. Dank der Positionierung des ersten Kindersitzes muss man auch beim Überwinden eines Bordsteines nicht fürchten, dass das Vorderrad abhebt.

Der Hersteller verzichtet auch auf eine Federgabel, da diese nur unnötig Gewicht ins Fahrzeug bringt und setzt stattdessen auf Big Apple Ballonreifen von Schwalbe, die das Gefährt an beiden Rädern mit Luft abfedern.

nuvinci-w

Weitere Ausstattungsdetails umfassen die stufenlose NuVinci N360 Nabenschaltung, hydraulische Scheibenbremsen, großer Doppelständer für sicheres Beladen, Sattel mit Mittelkanal für erhöhten Komfort, Monoblock-Rahmen mit großer Steifigkeit bei geringem Gewicht und Räder und Felgen mit geringer Trägheit für sofortige Beschleunigung.

Bestellen kann man das Bike43 E-Lastenrad derzeit nur durch direkten Kontakt zum Hersteller, Händleradressen sind derzeit noch nicht verfügbar.

Der Preis für das Bike43 E-Lastenrad soll bei 3.395 EUR inklusive Mehrwertsteuer liegen.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf den Webseiten des Herstellers.

Bilder: Bike43