Das rasant wachsende Unternehmen könnte für risikobereite Investoren zur Goldgrube werden

Wir haben hier mehrmals über das Cowboy Pedelec berichtet. Die rasant wachsende Marke, die in 2017 von Adrien Roose gegründet wurde, konnte in diesem Jahr das Fünffache an Verkäufen erzielen als in 2018. Nachdem man schon 13 Millionen EUR im Rahmen einer Finanzierungsrunde von Investoren wie dem Hardware Club, Index Ventures oder Tiger Global erhalten konnte, ermöglicht man nun allen Interessierten eine Investition in das Unternehmen zu tätigen.

Beim sogenannten Crowdinvesting, welches in wenigen Tagen für das Unternehmen Cowboy freigeschaltet werden soll, kann jeder einen Betrag ab 20€ investieren und damit Teilhaber des Unternehmens werden. Entsprechend der Höhe seiner Investition gehört einem am Ende ein Anteil am Unternehmen, der beispielsweise bei einem Exit um ein Vielfaches höhere Erträge bringen kann.

Wohlgemerkt kann, denn ist keinesfalls gesichert, dass sich das Unternehmen auch weiterhin so rasant entwickelt oder in Zukunft jemals einen Käufer finden wird. Auch ein komplettes Scheitern ist möglich, so dass man als Investor hier einem hohen Risiko ausgesetzt ist. So kann man viel gewinnen, aber auch all das verlieren, was man in die Firma gesteckt hat.

Wer bei der Crowdinvesting-Kampagne von Cowboy mitmachen möchte, muss sich vorab bei der britischen Investment-Crowdfunding-Plattform CrowdCube anmelden, was aber kostenlos und leicht zu bewältigen ist. Auch nach der Anmeldung ist man nicht gezwungen, direkt eine Investition zu tätigen.

Je nach Verlauf der Investmentrunde kann das Projekt auch überfinanziert werden, so dass sich eventuell ein kleinerer Anteil pro Investition ergibt. Ebenfalls können die ausgegebenen Anteile entsprechend erhöht werden, so dass frühen Investoren hier kein Nachteil entsteht. Probleme wird man eventuell beim Wiederverkauf der Firmenanteile haben, wie das Cowboy-Team mitteilt, da es nicht sicher ist, ob der erstrebte Firmenwert jemals erreicht wird und entsprechende Liquidität beim Unternehmen gegeben ist.

Je nach Investition stellt das Unternehmen entsprechende Belohnungen zur Verfügung, beginnende mit einem speziellen Avatar in der Cowboy-App (ab £10) über eine Jacke + T-Shirt + Avatar bei £500 Invest bis hin zu einem unvergesslichen Trip mit Cowboy-Motto bei einem Einsatz von £100.000. Die vorigen Rewards sind dabei auch noch enthalten.

Wer nun wissen möchte, wann er endlich investieren kann, sollte sich schleunigst in den Newsletter von Cowboy eintragen, welches auf der folgenden Seite geschehen kann: www.cowboy.com/pages/crowdfunding

Quelle: PM Cowboy
Bilder: Cowboy