Alle freuen sich auf das Italian Bike Festival!
3 min Lesezeit

Beim Italian Bike Festival, das vom 9. bis 11. September auf dem Misano World Circuit stattfindet, wird auch dem aktuellen Tourismustrend Rechnung getragen, dem Reisen mit dem Fahrrad. Im Zuge dieses schnell wachsenden Trends, wird es auf dem IBF 2022, nicht zufällig im Zentrum der Ausstellungsfläche, einen Bereich mit dem Namen Expo Bici Turismo geben, der den Reisezielen, den Fremdenverkehrsvereinen und den Tourismusverbänden gewidmet ist, die mit einem eigenen Angebot für Radtouristen aufwarten. Um die Bedeutung des Themas zu unterstreichen, wird die Organisationsgesellschaft des IBF, Taking Off, den vollständig dem Fahrradtourismus gewidmeten Event am 3. und 4. März 2023 unter demselben Namen, Expo Bici Turismo, auch in Rom ausrichten.

IBF22-test bike; Bild: IBF

4.900 perfekte Radrouten mit einer Gesamtlänge von mehr als 90.000 Kilometern, 4.940 Reiseveranstalter mit einem rot-touristischen Angebot und 4.450 Hotels mit speziellem Radservice – sowie schätzungsweise 8 Millionen Italiener, die sich für Radtourismus interessieren, was 16 % der volljährigen Bevölkerung entspricht. Dies sind die Zahlen des von der Banca Ifis vorgelegten Berichts, die die Bedeutung des Radtourismus in Italien belegen. Und diese Zahlen sind keinesfalls zu unterschätzen, vor allem wenn man sie in Verbindung mit den Wirtschaftsdaten der Industrie- und Zulieferbetriebe dieser Branche betrachtet.

Es handelt sich um einen regelrechten Industriezweig der Fahrradbranche, der auf dem Italian Bike Festival einfach vertreten sein musste. Und um dem Reisen mit dem Fahrrad und der sanften Mobilität Bedeutung zu verleihen, widmet das IBF diesem Thema einen ganzen Bereich seiner Ausstellungsfläche auf dem Misano World Circuit, der den Namen Expo Bici Turismo trägt.

Während die gesamte Messe die „Hardware“ des Fahrrads, also das Angebot hinsichtlich Technologie und Design des Produkts Fahrrad in den Vordergrund stellt, soll mit diesem Bereich die Bedeutung der „Software“ zur Geltung gebracht werden. Das heißt die an den Reisezielen angebotenen Dienstleistungen: Vom Fahrradverleih bis hin zu geführten Radtouren, von der Beherbergung bis hin zum Versicherungsschutz. Die Expo Bici Turismo – eine Messe innerhalb der Messe – bietet Bezirken, Regionalbehörden, Fremdenverkehrsämtern, Tourismusverbänden und Hotelverbänden die Möglichkeit, dem interessierten Publikum ihr rot-touristisches Angebot zu präsentieren.

Bild: IBF

„Seit dem Jahr 2019 widmen wir einen Teil der Ausstellungsfläche dem Radtourismus und der sanften Mobilität. Jetzt ist die Zeit reif, diesem Thema mehr Raum zu geben, damit es zusätzlich an Sichtbarkeit gewinnt“ betont Francesco Ferrario von Taking Off. „Um unserem Augenmerk auf diese Branche Nachdruck zu verleihen, planen wir, die Expo Bici Turismo als eigenständige und unabhängige Veranstaltung am 3. und 4. März 2023 in Rom abzuhalten.“

Im Urlaub in die Pedale zu treten oder Radtouren in der Freizeit zu unternehmen sind Aktivitäten, die Themen wie Nachhaltigkeit, Sicherheit und Gesundheit vereinen, Grundsätze, die einen positiven Kreislauf in Gang setzen und das Territorium zur Geltung bringen können. Eine Art des Tourismus, der in der Gastgeberregion des IBF, der Emilia-Romagna, tief verwurzelt ist. So wird das Italian Bike Festival auch vom Fremdenverkehrsverein APT Servizi Emilia-Romagna und von der Tourismuswebsite Visit Romagna unterstützt. Außerdem werden E-Bikes dank ihrer Optimierung im Hinblick auf Preis, Leistung und Komfort auch für diejenigen zu einem „Objekt der Begierde“, die mit der Welt der Zweiräder weniger vertraut sind. Der mit dem Fahrrad in Zusammenhang stehende Tourismus ist nicht nur der eigentliche Radtourismus: Events wie Langstreckenrennen und Jedermann-Radsportveranstaltungen generieren Interesse, das sich positiv auf die Reiseziele auswirkt.

„Dies fördert auch alternative und nachhaltigere Formen des Tourismus, die an den Austragungsorten dieser Veranstaltungen in höherem Maße verbreitet sind“ schließt Francesco Ferrario von Taking Off.

Das IBF 2022 wird mit der Bici Expo Turismo dank der zahlreichen Aussteller und der vielen damit verbundenen Veranstaltungen wie Factory Talks und Konferenzen zu einem wichtigen Bezugspunkt für den Fahrradtourismus.

Mehr Informationen unter: www.italianbikefestival.net.

Quelle: PM IBF
Text: IBF / Red.
Bilder: IBF