Kann die Marke unter neuen Voraussetzungen an die alten Erfolge anknüpfen?
2 min Lesezeit

Über ave. E-Bikes haben wir früher hier im Blog öfters berichtet. Nachdem die Marke an die Pantherwerke AG verkauft wurde, hörte man so gut wie gar nichts mehr von ihr. Im Hintergrund wurde allerdings kräftig am Comeback gearbeitet.

Dafür wurde schon 2016 die Ave Bikes GmbH mit Sitz in Hüllhorst gegründet, deren Produkte nun unter der Leitung von den Geschäftsführern Christian Borchert und Thomas Kaiser wieder am Markt positioniert werden sollen.

Thomas Heemeier, Thomas Kaiser und Christian Borchert

Thomas Heemeier, Thomas Kaiser und Christian Borchert (v.l.n.r.)

Mit viel Erfahrung in der Fahrradbranche hat man die bekannte Marke in einjähriger Entwicklungszeit unter den neuen Voraussetzungen neu aufgestellt und bringt nun hochwertige E-Bikes mit kompletter Ausstattung und innovativen Design in den Vertrieb.

Die ave. E-Bikes 2018

Die Abkürzung ave. steht für „advanced vehicle engineering“ und soll wie früher weiterhin der Leitspruch der Marke sein. Dabei konzentriert man sich zuerst auf die Kategorien Touring, Urban und Sport und ordnet die eigenen Pedelecs in diese Bereiche ein. Die 2018er Produktrange umfasst daher:

TH – Touring Hybrid
Die Komfortablen für den Stadt- und Landausflug.

SH – Sport Hybrid
Die Sportlichen mit großvolumigen Ballonreifen

MH – Mobility Hybrid
Die Kompakten, wendige Stadtflitzer

In Sachen Antriebssystem setzt man auf die neueste Generation der Panasonic Systeme, die X0-Serie, die bisher nur bei Modellen von FLYER zum Einsatz gekommen war. Der Antrieb gibt bis zu 80 Nm an Drehmoment ab und bringt bei ave. einen Akku mit 580 Wattstunden mit, der hinter dem Sattelrohr seinen Platz findet.

Auch in Sachen Vertrieb und Außendienst setzt man auf in der Fahrradbranche erfahrene Mitarbeiter und konnte dafür Thomas Heemeier, ehemals Pantherwerke und zuletzt Gudereit, gewinnen. Gestartet wird vorerst in Deutschland, wobei der Vertrieb später auch nach Europa ausgedehnt werden soll.

Wir sind gespannt, wie sich die bekannte Marke unter neuer Leitung entwickelt und werden hier im Blog darüber berichten.

Bis dahin gibt es alles Weitere unter www.ave-bikes.de.

Quelle: PM ave.
Bilder: ave.