Der “Klassiker” Xult DH kommt jetzt in modernster Ausführung daher
3 min Lesezeit

Der neue Xult DH wurde speziell zum Schutz von Fahrern und Rennfahrern entwickelt, die sich gerne in rauem und anspruchsvollem Gelände bewegen. Der Xult DH wurde gegenüber dem früheren “Xult”-Helm von iXS neu gestaltet und aufgefrischt. Nun mit einem aggressiveren, kantigeren Design und einer eingebauten, stoßdämpfenden Technologie ausgerüstet, ist der neue Xult DH eine dreifache Bereicherung für den DH-Fahrer, der Komfort, Schutz und Stil schätzt.

Bevor wir direkt in den Artikel einsteigen, möchten wir noch etwas mitteilen: Wir haben uns echt reingehängt, um Dir diese Inhalte so aktuell und umfassend wie möglich anzubieten. In diesem Zusammenhang möchten wir Dich um einen kleinen Gefallen bitten. Dieses Projekt kostet Zeit, Arbeit und auch Geld. Bitte unterstütze unsere Arbeit! Es dauert nur eine Minute. Vielen Dank! 🙂

Leichte FRP-Schale

Zu den iXS-Technologien, die bei der Entwicklung des Xult DH zum Einsatz kamen, gehört faserverstärktes Polymer (FRP), eine umweltfreundliche Alternative zu Carbon, die weniger Material benötigt. Das wiederum erhöht die strukturelle Festigkeit und verringert Gewicht und Volumen des Helms – der Xult DH* in mittlerer Größe wiegt nur knapp 1 kg – ohne Kompromisse bei der Haltbarkeit. Das schlanke, moderne Design des Xult DH ist in drei Farben erhältlich: Schwarz, Lagoon und Rot, passend zur breiten iXS-Bekleidungspalette.

iXS Xult DH

X-Rail & X-Matter Schutz

Die Sicherheit des Fahrers steht bei iXS an erster Stelle und der Xult DH ist da keine Ausnahme. Der Helm verfügt über die markeneigene X-Rail- und X-Matter-Technologie, bei der Einsätze in den wichtigsten Aufprallzonen zwischen dem EPS und der Außenschale positioniert sind. Diese Einsätze verformen sich laut iXS bei weichen Stößen und versteifen sich bei härteren Stößen, so dass der Helm den Aufprall absorbiert und die multidirektionale Bewegung im Falle eines Sturzes fördert.

Unverfälschter Komfort

Integrierte Vortex-Belüftungskanäle sollen den Xult DH extrem atmungsaktiv machen, besonders wenn es heiß hergeht. Große Ansaugöffnungen sind über Kanäle im EPS direkt mit den Abluftöffnungen verbunden und sorgen dafür, dass kühle Luft durch den Helm strömt.

Der Xult full-face ist zudem mit einem ergonomischen Polstersystem mit speziell entwickelten Wangenpolstern ausgestattet, die einen hohen Fahrkomfort und einen sicheren und bequemen Sitz garantieren sollen. Ein Silikonband hält die Brille an Ort und Stelle, während ein zuverlässiges Doppel-D-Verschlusssystem für Sicherheit und einen präzisen Sitz bei jeder Fahrt zuständig sein soll. Pascal Haf, Geschäftsführer bei iXS, sagt dazu:

Wir haben unseren Xult der “ersten Generation” aktualisiert und ihn zu einem vollwertigen DH-Rennhelm für Fahrer gemacht, die die neueste Helm-Sicherheitstechnologie für High-Adrenalin und High-Speed-Fahrten benötigen. Wir freuen uns, endlich das mutige neue Design, die noch leichtere Schale und die innovativen Sicherheitsmerkmale des Xult DH* als Teil unserer Helmkollektion zu präsentieren.Pascal Haf

Mehr auch direkt unter www.ixs.com/bike.

Letzte Aktualisierung am 13.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Quelle: PM iXS
Bilder: iXS
Video: iXS