Der smarte Helm richtet sich an urbane Radfahrer, die einen Helm für den Arbeitsweg und ihre Freizeit suchen
4 min Lesezeit

Mit dem Lumos Ultra präsentiert der Hersteller von smarten Helmen ein brandneues Modell, welches mit vielen Funktionen aufwartet, dabei aber trotzdem vergleichsweise preisgünstig angeboten wird. Der Helm soll sich laut Lumos an Fahrrad- bzw. E-Bike-Fahrer richten, die einen Helm für den Arbeitsweg und die Freizeit suchen.

Dafür bringt er eine ganze Reihe an Sicherheitsfeatures mit, darunter Blinker, die per kabelloser Fernbedienung oder gar per Gestensteuerung in Verbindung mit der Apple Watch funktionieren. Ebenso ist der Helm in einer MIPS-Variante erhältlich, bringt eine integrierte Beleuchtung an der Vorder- und Rückseite mit und soll so für eine 360°-Sichtbarkeit sorgen.

Lumos Ultra im Detail

Gerade in Zeiten von Social Distancing und diverser Abstandsgebote setzen viele Menschen auf das Fahrrad bzw. Pedelec als ideales Verkehrsmittel. In dieser Phase wurde die Kampagne für den Lumos Ultra auf Kickstarter gestartet, wobei das angestrebte Fundingziel von 53.000 EUR in nur vier Minuten erreicht wurde. Derzeit steht die Kampagne bei einer Summe von umgerechnet über 1,55 Mio. EUR, welche von knapp 15.000 Unterstützern aufgebracht wurde.

Lumos Ultra

Lumos Ultra

Damit stellt der Lumos Ultra das am meisten unterstützte Produkt in der Fahrrad-Kategorie auf Kickstarter dar. Der smarte Helm bringt ein neu entwickeltes, stylishes Design mit, ist mit einer Beleuchtung ausgestattet und wird mit rund 100 EUR günstiger angeboten als alle bisherigen Modelle der Marke*.

Sichtbar, sicher und preiswert

Der Lumos Ultra wurde entwickelt, um den Ansprüchen von Radfahrern auf der ganzen Welt gerecht zu werden. Hohe Sichtbarkeit und die Mitteilung der geplanten Fahrtrichtung an die anderen Verkehrsteilnehmer stand dabei ganz oben auf der Wunschliste. Eu-wen Ding, CEO und Mitgründer von Lumos, teilt dazu mit:

Wir haben uns an unsere Community von über 120.000 Radfahrern gewendet, um zu erfahren, was ihrer Meinung nach die wichtigsten Merkmale eines Helmes sind. Die überwältigende Mehrheit sagte, dass sie sich einen vielseitigen, gut beleuchteten Helm für sich selbst und für Menschen, die ihnen am Herzen liegen, wünschen. Der Lumos Ultra entstand so aus einer Kombination von Nutzer-Feedback und unserer mittlerweile fünfjährigen Erfahrung in der Entwicklung von smarten Helmen. Unsere Mission war von Anfang an, für mehr Sicherheit zu sorgen. Mit dem Ultra haben wir einen Helm entwickelt, der perfekt zu dieser Mission passt.Eu-wen Ding

Details zum Lumos Ultra

Als Helm für den urbanen Fahrradfahrer konzipiert, bietet der Lumos Ultra hohe Sicherheit und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

  • Lumos hat sein bewährtes Beleuchtungssystem aus hochwertigen integrierten LEDs und Blinkern, die über eine drahtlose Fernbedienung oder Gestenerkennung via Apple Watch bedient werden können, beim Ultra noch besser gemacht.
  • Circuitry-on-Board (COB)-Leichtbauweise, die den Helm leichter und die Beleuchtung heller als bisher macht – Gewicht des Helmes: ca. 370 Gramm1
  • Wasserbeständigkeit-Schutzklasse IPX61, d.h. für die Nutzung bei alle Wetterbedingungen geeignet
  • Einzigartiges smartes In-Mold-Design, das ein nahtloseres und solideres Design ermöglicht
  • App zum Tracken von Fahrten, dem Akkustand sowie zur Anpassung der Helm-Einstellungen
  • Akku komfortabel laden via USB-C
  • Leuchtdauer des Helms je nach Einstellung über 10 Stunden1

Ganz im Sinne seiner Mission, weltweit für mehr Sicherheit zu sorgen, hat Lumos im Rahmen der CoViD-19-Pandemie bereits diverse Fahrradhelme für Biker in New York und Rettungsdienste gespendet. Zur Notwendigkeit eines sicheren Helmes teilt Dr. med. Christian Rose, Notfallmediziner des Zuckerberg San Francisco General Hospitals, mit:

Von Notärzten bis zu Ridern – wir alle erkennen momentan die Notwendigkeit zusätzlicher Sicherheit, wenn wir in den Städten der Welt Fahrrad fahren, um die gebotenen Abstände einzuhalten. Ich pendele selbst mit dem Fahrrad zur Arbeit und nutze dabei einen Lumos Helm. Lumos schützt nicht nur den Kopf, sondern trägt auch dazu bei, Unfälle von vornherein zu vermeiden. Ich hoffe, dass mehr Leute an ihre Sicherheit denken, und auf sicherere Art und Weise von den gesundheitlichen Vorzügen des Fahrradfahrens profitieren.Dr. med. Christian Rose

Der reguläre Verkauf des smarten Fahrradhelmes, der in vielen verschiedenen Farben und Größen erhältlich sein wird, soll erst im März 2021 beginnen. Die Helme von Lumos sind unter anderem in den Apple Stores auf der ganzen Welt und auch im Design Sore des MoMa-Museums erhältlich und haben bereits zahlreiche Design- und Innovationspreise gewonnen.

Auf Kickstarter erhalten Vorbesteller noch einen zusätzlichen Nachlass, wobei der Ultra die gewohnt hohe Qualität und dasselbe stilvolle Design der Lumos Flaggschiff Produkte bieten soll, sich aufgrund des niedrigeren Kaufpreises allerdings an eine breitere Zielgruppe richtet. Die Kampagne auf Kickstarter läuft noch bis zum 20.07.2020, wobei die Auslieferung noch dieses Jahr erfolgen soll.

Jetzt alle Details zum Lumos Ultra ansehen.

1Exakte Spezifikationen können laut Hersteller beim finalen Produkt geringfügig abweichen.

Letzte Aktualisierung am 8.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Quelle: PM Lumos
Bilder: Lumos
Video: Lumos