Trotz ihrer kompakten Größe scheinen die Lampen sehr hell und können damit Sicht und Sichtbarkeit deutlich erhöhen
4 min Lesezeit

Wir haben aktuelle E-Bike-Lampen aus dem Sortiment von Litemove 2021 über einen längeren Zeitraum im Praxistest. Die kompakten Lampen aus Taiwan warteten mit einer erstaunlichen Lichtausbeute auf und hoben sich damit von den meisten bekannten Leuchten ab. Hier unser Erfahrungsbericht!

Litemove AE-130 mit Fernlicht

In einem sehr kompakten Gehäuse stellt die Litemove AE-130 eine enorme Beleuchtungsstärke von 130 Lux zur Verfügung. Maximal soll das Frontlicht, welches mit einer Fernlichtfunktion ausgerüstet ist, einen Lichtstrom von 1100 Lumen (Fernlicht) bzw. 650 Lumen (Abblendlicht) abgeben.

Die Werte haben wir mangels entsprechender Testgeräte zwar nicht nachgemessen, konnten nach dem Einbau subjektiv aber einen deutlichen Unterschied zur zuvor verbauten Lumotec iQ Cyo Scheinwerfer von Busch + Müller feststellen.

Der Einbau stellte bei unserer favorisierten Montage unterhalb des Bosch-Displays kaum eine große Hürde dar, nur für den Fernlicht-Schalter musste noch ein geeigneter Platz neben dem linken Lenkergriff gefunden werden. Bei uns passte die Halterung für den (beleuchteten!) Fernlichtknopf genau zwischen die Halterung der Bosch-Bedieneinheit und dem Lenkergriff. 🙂

Allein schon das Abblendlicht wartet mit einem sehr breiten und hellen Lichtfeld auf, das einem auf dunklen Wegen eine um Längen bessere Sicht beschert und den Fahrer so andere Verkehrsteilnehmer, Unebenheiten oder Schlaglöcher um Einiges früher erkennen lässt.

Schaltet man das Fernlicht ein, so nimmt man eine erstaunlich helle Umgebung wahr. Objekte in der näheren Umgebung werden hell angestrahlt und sind gut sichtbar. Auch auf längere Distanz gilt dies für Schilder, Bäume oder andere Verkehrsteilnehmer, so dass man einen guten Überblick bekommt. Litemove gibt 230 Meter Reichweite bei einer Breite von 8 Metern in 10 Meter Entfernung an. Hier unser Test in der Nacht:

Mit den Augen war das Schild auf der rechten Seite des Weges bereits gut als Schild zu erkennen, genauso wie der weitere Verlauf des Weges dahinter. Auch bei aufgeblendetem Licht wurde die Litemove AE-130* Lampe nicht sehr warm und konnte noch mit bloßen Händen angefasst werden.

Litemove SE-150 E-Bike Frontlicht

Das Litemove SE-150 E-Bike Frontlicht bringt denselben Formfaktor mit, verzichtet dabei auf eine Fernlichtfunktion. Dafür soll es mit 150 Lux minimal heller sein, was mit bloßem Auge aber kaum zu erkennen ist. Trotzdem leuchtet die Lampe offensichtlich die Umgebung vor dem E-Bike mit einem großflächigen und breitem Lichtteppich aus.

So hat man einen guten Überblick über die aktuelle Umgebung und kann auf Schlaglöcher, Wurzeln oder auch andere Verkehrsteilnehmer rechtzeitig reagieren. Auch hier wird die Litemove SE-150* Lampe nicht sehr warm, wobei das Metallgehäuse eine gute Ableitung der Wärme wie auch die Kühlung durch den Fahrtwind garantieren soll.

Litemove LED Rücklichter im Test

Zu den beschriebenen Frontleuchten stellte uns Litemove passende LED-Rücklichter zur Verfügung, einmal als Version zur Montage an der Sattelstütze TS-FP* und einmal als TS-RK für den Gepäckträger. Von der Bauweise des Lichtkörpers waren dabei beide identisch, so dass wir hier keinen Unterschied machen.

Die sehr kompakt bauenden Rücklichter strahlen dabei sehr hell und mit einem Winkel von 240 Grad ab, so dass eine hohe Sichtbarkeit gegeben ist. Sowohl aus weiter Entfernung, wie auch von der Seite, bleiben die damit ausgerüsteten E-Bikes gut sichtbar, was die Sicherheit stark erhöht. Nicht mit integriert ist eine Bremslichtfunktion, welche die Taiwaner aber mit dem neuen TA-KA Rücklicht nun aber neu im Programm haben.

Fazit

Zum Abschluss unseres Tests sind wir von den neuen LED-Leuchten von Litemove sehr begeistert. Die Helligkeit der Frontbeleuchtung kommt an die hellsten erhältlichen Lampen heran bzw. übertrifft diese sogar, natürlich alles mit einer Zulassung im Bereich der StVZO. Selbiges gilt auch für die Rücklichter, die sehr kompakt sind, aber trotzdem über eine hohe Sichtbarkeit verfügen. Wir können die Produkte der Taiwaner nur empfehlen.

Mehr auch unter www.lite-move.com.

Transparenzhinweis: Die LED-Frontlampen und -Rücklichter wurde uns seitens der CriS sales and technical solutions GmbH (Litemove EU-Distributor) für den Testzeitraum kostenlos und ohne Auflagen zur Verfügung gestellt. Auf das Testergebnis und unsere Meinung hatte dies keinen Einfluss.

Letzte Aktualisierung am 11.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API