VAUDE kooperiert mit der bekannten Reparatur-Plattform iFixit

Ein Riss in der Lieblingsjacke, eine gebrochene Schnalle am Rucksack, die abgenutzte Rolle am Reisetrolley. Wer kennt das nicht? Ob Outdoor-Einsatz oder alltägliche Nutzung, selbst das beste Produkt kann mal kaputtgehen oder sich eines Tages abnutzen.

Die Frage ist dann: Was tun? VAUDE sagt: Reparieren – und zwar selbst. Ab sofort stellt VAUDE als erste europäische Outdoor-Marke Reparaturanleitungen auf der internationalen Online-Plattform iFixit zur Verfügung.

So können Kunden einfache Reparaturen an VAUDE Produkten selbst vornehmen und bei Bedarf auch die dafür notwendigen Ersatzteile und Werkzeuge bestellen. Damit ergänzt der Outdoor-Hersteller den hauseigenen Reparaturservice und erweitert sein Nachhaltigkeitskonzept um einen weiteren Baustein.

Anleitungen und Ersatzteile von iFixit

Ein defektes Produkt bedeutet bei VAUDE noch lange nicht, dass damit sein Lebensende besiegelt ist. Der VAUDE-eigene Reparaturservice behebt seit vielen Jahren kleine und größere Schäden, tauscht defekte Teile aus und verlängert damit die Lebensdauer von geliebten Produkten.

VAUDE und iFixit kooperieren

Etliche Reparaturen lassen sich, mit etwas handwerklichem Geschick, auch einfach selbst erledigen. Wer Spaß am Nähen und Reparieren hat und sich dazu noch nachhaltig verhalten möchte, findet praktische Unterstützung mit den neuen „Do-it-yourself“-Reparaturanleitungen.

Falls dafür Ersatzteile benötigt werden, können diese über den Kooperationspartner iFixit online direkt nach Hause bestellt oder nach wie vor beim Fachhandel bezogen werden. Der Kunde erspart sich zudem Aufwand und Zeit, wenn er ein defektes Produkt nicht an den Hersteller einschicken muss.

VAUDE legt Wert auf lange Lebensdauer der Produkte

Das Thema Nachhaltigkeit zieht sich bei VAUDE wie ein „grüner Faden“ durchs ganze Unternehmen. VAUDE Produkte werden so umweltfreundlich und fair wie möglich hergestellt. Bei der Auswahl der Materialien und bei den Verarbeitungstechnologien wird sehr viel Wert auf höchste Qualität und eine lange Lebensdauer der Produkte gelegt.

Bereits in der Produktentwicklung wird darauf geachtet, dass Verschleißteile austauschbar und mögliche Defekte einfach reparierbar sind. Denn je länger eine Jacke oder ein Zelt im Einsatz bleibt, desto besser wird die Ökobilanz. Auch als Nutzer hat man einen entscheidenden Einfluss auf die Lebenszeit eines Produktes.

Eine gute Pflege ist gerade bei hochwertigen Funktionsproduktion entscheidend. Damit ihre besonderen Eigenschaften z. B. durch Waschen oder Nachimprägnieren erhalten bleiben, sollte man wissen, worauf zu achten ist. Manchmal sind auch kleine Reparaturen von Verschleißteilen nötig, um ein Produkt dauerhaft nutzen zu können.

Mit Hilfe der Plattform iFixit unterstützt VAUDE seine Kunden dabei, diese selbst auszuführen. „Im Idealfall machen sich Hersteller schon beim Design Gedanken über die Reparierbarkeit ihrer Produkte und fördern diese durch die Bereitstellung von Reparaturanleitungen und Ersatzteilen. VAUDE gehört zu diesen Herstellern, weshalb wir von iFixit uns sehr über die Zusammenarbeit freuen„, so Matthias Mayer, Managing Director von iFixit Europe.

Kooperation mit iFixit

Dinge zu reparieren, ist in vielen Bereichen des täglichen Lebens in Vergessenheit geraten. Doch immer mehr Menschen entwickeln ein stärkeres Bewusstsein für einen nachhaltigen Lebensstil, machen sich Gedanken über die Ressourcenverschwendung einer Wegwerfgesellschaft und besinnen sich auf den Wert eines Produktes.

Um Lieblingsprodukte möglichst lange zu erhalten, bietet die Onlineplattform iFixit einfache Anleitungen und Ersatzteile für viele Produkte. Dies entspricht der nachhaltigen Philosophie von VAUDE. Daher stellt der Outdoor-Hersteller ab sofort Reparatur- und Pflegeanleitungen auf iFixit zur Verfügung, die kontinuierlich erweitert werden.

Anhand von Fotos und kurzen Videos wird jede Reparatur Schritt für Schritt anschaulich erklärt. „Wir finden den Do-it-yourself-Gedanken klasse – deshalb haben wir zusammen mit iFixit Reparaturanleitungen für viele VAUDE Produkte erstellt. Es würde uns sehr freuen, wenn unsere Produkte dadurch noch länger im Einsatz bleiben“, so Hilke Patzwall, CSR-Managerin bei VAUDE.

Wer trotz Anleitungen Hilfe bei der Reparatur braucht, kann sich weiterhin über den Fachhandel an den VAUDE Reparaturservice wenden. Am Firmensitz in Tettnang kümmert sich ein 15-köpfiges Team, das auf ein umfangreiches Ersatzteillager zugreift, um Reparaturen aller Art.

VAUDE Pflege- und Reparaturanleitungen auf iFixit:
https://de.ifixit.com/Search?query=vaude&c-doctype_namespace=guide

Ersatzteil-Bestellung über iFixit:
https://eustore.ifixit.com/Ersatzteile/Vaude-Ersatzteile/

VAUDE Reparaturservice:
http://help.vaude.com/reklamationen/

VAUDE Nachhaltigkeitsbericht:
http://nachhaltigkeitsbericht.vaude.com/

Quelle: PM VAUDE
Bilder: VAUDE