Die neue Richtung wird konsequent weiter verfolgt
2 min Lesezeit

Auf der Eurobike haben wir uns das Produktangebot von TranzX 2019 angesehen, welches neben kompletten E-Bikes und E-Bike Antriebs-Systemen auch weitere Komponenten wie absenkbare Sattelstützen und mehr umfasst. Wir haben uns allerdings auf die Neuheiten im E-Bike-Bereich konzentriert, welche der in 2017 begonnene Linie konsequent weiter folgen.

TranzX Mavis M16 mit Mittelmotor

Mit dem TranzX Mavis F15 haben die Taiwaner im letzten Jahr ein praktisches Stadt-Pedelec vorgestellt, welches mit Frontmotor (alternativ auch als R15 mit Heckantrieb) und kompletter Ausstattung zu einem sehr günstigen Einstiegspreis von 1.199 EUR angeboten werden konnte.

Trotzdem fragten immer mehr Leute nach Mittelmotoren, so dass sich TranzX entschloss, einen entsprechende Version des Mavis anzubieten. Auf der kommenden Taipei Cycle Show wird man daher die neue Variante als TranzX Mavis M16 erstmals der Öffentlichkeit zeigen.

TranzX Mavis M16

TranzX Mavis M16; Bild: TranzX

Mit dem M16 kommt ein bewährter Antrieb aus dem TranzX-Regal zum Einsatz, wobei auch die Batterieinstallation auf dem eigens konzipierten Gepäckträger beibehalten wurde. Wahrscheinlich wird der Preis für dieses Pedelec aber höher liegen, als bei den ersten Mavis-Modellen.

TranzX 2019 mit neuem M17 Mittelmotor

Ebenfalls zeigte man mit dem TranzX M17 einen neuen Mittelmotor, der kompakt baut und auch individualisiert werden kann. Mit neuem Drehmomentsensor ausgerüstet leistet er die üblichen 250 Watt bei 36 Volt Betriebsspannung.

TranzX M17 Mittelmotor

TranzX M17 Mittelmotor

Das Gewicht liegt bei 4 Kilogramm, während das maximale Drehmoment zwischen 55 und 67 Newtonmeter angegeben wird. Die maximale Unterstützungsgeschwindigkeit entspricht den gesetzlich vorgegebenen 25 km/h.

Auf der Eurobike war der neue Antrieb an einem Prototyp montiert, welcher auch ein neues Display (DP24?) und Nahbedienteil zeigte. Ob dieses System zeitnah auf den Markt kommt, entzieht sich leider unserer Kenntnis.

Kompaktes DP29 Display

Was aber demnächst verfügbar sein wird, ist das TranzX DP29 Display. Das Bauteil ist eine kompakte Einheit für die Montage an der linken Lenkerhälfte, die minimalistisch gestaltet ist, dabei aber eine einfache Bedienung des E-Bike-Systems zulässt.

TranzX DP29 Display

TranzX DP29 Display; Bild: TranzX

Per Bluetooth-Funktionalität (DP29 BLE) kann die Einheit in Verbindung mit TranzX‘ LogiX App weitere Funktionalität bereitstellen. Bei manchen neuen Produkten von TranzX soll auch eine Kompatibilität mit COBI oder Teasi gegeben sein.

Bild: TranzX

Bild: TranzX

Fazit

Man merkt, dass TranzX 2019 weiter vorankommen möchte und Produkte baut, die am Puls der Zeit rangieren und sich an den Wünschen der Menschen orientieren. Alle weiteren Informationen stehen unter www.tranzx.com bereit.

TranzX 2019

Bild: TranzX

Bilder: s. Kennz.