Bewohner der Schweiz können nun für zwei Wochen lang gratis ein E-Bike testen und dabei das Auto stehen lassen.
2 min Lesezeit

Erneut findet in der Schweiz die Aktion „Bike4Car“ statt, die es Autofahrern ermöglichen soll, einfach zwei Wochen das Auto stehen zu lassen und dafür kostenlos ein E-Bike auszuprobieren. Die Aktion wird vom Bundesamt für Energie (BfE) und Klimaschutzorganisation My Blueplanet durchgeführt.

Auch der Schweizer E-Bike-Hersteller Stromer unterstützt die Aktion und stellt dafür rund 300 Stromer ST1 zur Verfügung. Insgesamt besteht für die Teilnehmer ein Angebot an über 600 E-Bikes, welche in 50 Städten und Gemeinden kostenlos zur Nutzung bereitstehen.

stromer_st1

Jeder der mitmachen möchte, kann sich beim teilnehmenden Velohändler registrieren und dann zwei Wochen lang ausprobieren, welches Velo zu einem passt und wie es sich im Alltag bewährt. Auch eine 4-monatige Testmitgliedschaft bei Mobility Carsharing wird angeboten.

Bike4Car macht E-Bike-Liebhaber

Wer bei Bike4Car mitmacht, erhöht die Chance, sich in das E-Bike-Fahren zu verlieben. So konnten in den vorigen Aktionen die Anzahl derer erhöht werden, die danach ein E-Bike selbst besitzen und nutzen wollten.

Die Teilnehmer legten im Durchschnitt rund 12 Kilometer pro Tag zurück, wobei das eBike rund 80 Prozent der Fahrten mit dem Auto ersetzte. So konnten im letzten Jahr rund 50 Tonnen CO2 eingespart werden.

Mitmachen und gewinnen

Unter allen Teilnehmern in der Schweiz werden je zwei E-Bikes der Marken Stromer bzw. Allegro im Wert von insgesamt knapp 16.000 SFr. verlost. Zudem wird am Ende der Aktion das eingesparte CO2 aller Teilnehmer kommuniziert.

Die Aktion dauert noch bis zum Ende des Monats September 2016, wofür man sich online oder auch direkt im Laden eines teilnehmenden Velohändlers registrieren kann. Dafür gibt man einfach den Autoschlüssel oder die Fahrzeug-Ausweise ab und kann dann ein E-Bike für zwei Wochen mitnehmen.

https://www.youtube-nocookie.com/embed/CbdI5SBqji0

 

Weiterführende Links:

Bilder: Stromer