In der “Chicago 1928” Event-Location in Zürich-Oerlikon zeigten die Schweizer ihre kommenden Neuheiten
5 min Lesezeit

Bereits Ende August wurde das kommende Stromer 2021 Portfolio unter anderem bei einem Event in der Schweiz gezeigt. Der Schweizer Hersteller von S-Pedelecs stellte im Rahmen des “Stromer Universe” in der Event-Location “Chicago 1928” seine Neuheiten für die kommende Saison in ansprechender Umgebung vor. Wir von Pedelecs & E-Bikes waren für unsere Leser vor Ort und haben uns die neuen Modelle im Detail angesehen. Ebenfalls haben wir die wichtigsten Modelle selbst ausprobiert. Mehr dazu direkt in folgendem Beitrag.

Stromer ST2 2021 – Heckantrieb mit Nabenschaltung, wartungsarmer Zahnriemen

Das Highlight für die nächste Saison bei den Schweizern stellt wohl das neue Stromer ST2 dar, welches das erste Modell aus Oberwangen mit einem Zahnriemen von Gates ist. Dafür hat man aber das bewährte Konzept des leisen Heckantriebs nicht über Bord geworfen, sondern zusammen mit Sturmey-Archer eine Kombination aus 5-Gang-Nabenschaltung und starkem Heckmotor entwickelt.

Stromer ST2 2021

Stromer ST2 2021

Bereits im letzten Jahr stand das Modell in einer ersten Variante als Prototyp auf der Eurobike, war damals aber noch nicht ansatzweise fertig entwickelt. Jetzt ist dies aber der Fall und das Modell wird ab Februar 2021 entweder mit Sportrahmen oder Komfortrahmen mit tieferem Einstieg zu haben sein. Kostenpunkt: ab 6.255 CHF.

  • starker Hinterradmotor mit 750 W und 40 Nm
  • Reichweite 120 km (erweiterbar auf 180 km)
  • teilintegriertes Design
  • Carbon-Riemenantrieb mit Nabenschaltung und Heckmotor
  • großvolumige Reifen in 27,5″
  • Federgabel und Federsattelstütze optional ab Werk
  • individualisierbare Sitzposition (Vorbauten und Lenker-Varianten)
  • volle Konnektivität

Einige Monate früher, genauer im November 2020, steht das Stromer ST2 in der “Launch Edition” bereit, welches in limitierter Auflage zu haben sein wird. Es bringt zum Preis von 7.374 CHF alle Details der Standard-Modelle mit, wird aber mit folgenden Extras ausgerüstet sein:

  • stärkster Akku mit 983 Wh und 180 km Reichweite
  • Stromer Amsterdam Doppel-Gepäckträgertasche
  • Lackierung in Royal Blue
  • nur Sportrahmen in Größe M und L
Stromer ST2 "Launch Edition" 2021

Stromer ST2 „Launch Edition“ 2021

Testfahrt Stromer ST2 2021 in Zürich

Wir ließen es uns nicht nehmen, eine kurze Testfahrt rund um die Event-Location in Zürich mit dem neuen Modell zu unternehmen. Trotz weniger guten Wetter konnten wir die Fähigkeiten des neuen Modells auf dem verkehrsberuhigten Gelände in Zürich-Oerlikon selbst “erfahren” und einen ersten Eindruck gewinnen.

Diese war durchweg positiv, angefangen vom sehr leisen Lauf dank Heckantrieb und Carbonriemen, der starken und problemlosen Beschleunigung bis auf 45 km/h und die gut nutzbare Nabenschaltung. Eigentlich konnte man in einem mittleren Gang aber auch sehr schaltfaul fahren und kam trotzdem aus dem Stillstand schnell auf die höchste Unterstützungsgeschwindigkeit. Gute Arbeit! Chapeau, Stromer!

Stromer ST5 2021 kommt mit ABS von blubrake

Als weitere herausragende Neuerung konnten wir uns das neue Stromer ST5 für 2021 ansehen, welches aber in einem stillen Kämmerlein abseits des Showrooms gezeigt wurde. Es stellt das erste Modell von Stromer mit ABS dar und wurde dafür mit dem System von blubrake ausgerüstet, welches auf das Vorderrad wirkt.

Stromer ST5 mit blubrake ABS

Stromer ST5 mit blubrake ABS

Die benötigte Steuerung dafür findet im Oberrohr seinen Platz, während die Bremsanlage vorne selbst mit den zugehörigen Aktor, Sensor und dem zusätzlichen Sensorring an der Bremsscheibe ausgerüstet wurde. Insgesamt stellt das System aus Italien neben dem ABS von Bosch das einzige dar, welches bereits verfügbar ist und an E-Bikes diverser Kategorien zum Einsatz kommt. Preis: ab 10.255 CHF.

  • stärkster Hinterradmotor mit 850 W und 48 Nm
  • Reichweite bis 180 km
  • maximal integriertes Design
  • großvolumige Reifen von Pirelli in 27,5″
  • Federgabel und Federsattelstütze optional ab Werk
  • Gepäckträger optional ab Werk
  • High-End-Komponenten: Shimano Di2, TRP 4-Kolben-Bremsen
  • volle Konnektivität

Auch das neue ST5 wird in einer “Limited Edition” auf den Markt gebracht, die allerdings ohne ABS auskommen muss. Dafür ist die XTR Di2 an Bord (anstatt der XT Di2), DT Swiss Felgen anstatt Alex Rims und last but not least ein Suspension Kit und der Stromer Bern Belt Leatherbag mit 13 Litern Fassungsvermögen. Alle Schweißnähte am Rahmen sind verschliffen und es kostet 11.970 CHF.

Stromer ST5 "Limited Edition"

Stromer ST5 „Limited Edition“

Testfahrt Stromer ST5 2021 mit blubrake ABS

Das Stromer ST5 war glücklicherweise auch als Testmodell vor Ort verfügbar und das Regenwetter zum Ausprobieren eines ABS geradezu ideal. Für das Testen des Sicherheitsfeatures waren rund um das Veranstaltungsgebäude zahlreiche Möglichkeiten vorhanden, angefangen von einem großen, mit Kies bestreuten Platz bis hin zu Lüftungsgittern auf Metall im Boden, die nahezu den Reibwert von Eis aufwiesen.

Das blubrake ABS zeigt sich bei unseren Bremsversuchen aus höherer Geschwindigkeit, in Schräglage und mit eingeschlagenem Lenker unbeeindruckt und sorgte unaufgeregt und stets sicher dafür, dass das Stromer ST5 fahrdynamisch bis zum Halt stabil blieb. Dafür erfolgte anfangs eine harte Bremsung, die das System wohl die aktuelle Situation erfassen ließ, bevor dann die Bremskraft geregelt dosiert wurde.

Im Gegensatz zum Bosch ABS, welches wir schon mehrmals zu verschiedenen Gelegenheiten ausprobiert haben, scheint es keinen Druckvorrat zu geben, der nach X Regelvorgängen leer läuft. Beim blubrake ABS schien der Druck auch während der Bremsung aufrecht erhalten bzw. aufgefüllt werden zu können. Es hat uns überzeugt!

Überarbeitetes Stromer ST1 und viel Zubehör

Das Stromer-Zugpferd ST1 wurde für 2021 komplett überarbeitet und kann nun auf die neueste Variante des OMNI-Systems (OMNI C mit 3G/Bluetooth) upgraden. Es kommt weiterhin in vielen Varianten und Farben und kann dank vieler Optionen umfangreich individualisiert werden. Hier stehen Federgabeln, Sattelstützen und diverse Reifen zur Verfügung. Auch Winterreifen hat Stromer im Programm!

Ebenfalls präsentierte man eine neue Taschen-Kollektion, die als wasserdichte bzw. wasserabweisende Packtaschen den Nutzern den Transport ihrer Gegenstände erleichtern sollen. Ob die Doppel-Satteltasche “Amsterdam”, die als “Eindhoven” auch in einer Einfach-Variante zu heben sein wird, oder aber die “Antwerp”-Rolltop-Tasche oder die edle Ledertasche “Bern” stehen genügend Optionen zur Auswahl.

Fazit

Beide Events, sowohl in Zürich wie auch in Genk, kamen laut Stromer sehr gut an, so dass man bereits überlegt, ob man nächstes Jahr nicht Ähnliches durchführt. Die Location in Zürich hat uns sehr gut gefallen, weil durch das klassische Ambiente und den äußerst modernen S-Pedelecs ein toller Kontrast entstand. Bei den Modellen für 2021 selbst hat sich Stromer richtig ins Zeug gelegt und einige bahnbrechende Neuheiten gezeigt, die das Unternehmen im S-Pedelec Segment noch weiter voranbringen.

Alle weiteren Informationen stehen unter www.stromerbike.com zur Verfügung.

Quelle: PM Stromer