Ein Jubiläums-eBike und ein neues Konzept bringt die Marke weiter voran

Bereits früher im Jahr haben wir das neue Stromer ST1 vorgestellt. Auf der Eurobike zeigten die Schweizer weitere Neuheiten im Programm von Stromer 2020. Das 10-jährige Jubiläum feiert man mit einem Sondermodell, dem ST3 Anniversary Edition, welches neben der Lackierung in einer Sonderfarbe und kompletter Ausstattung auch noch passendes Zubehör mitbringt. Weiter stellte man seinen Händlern bei einem Event auf dem Bodensee ein neues E-Bike-Konzept vor, das aber erst im Spätherbst nächsten Jahres verfügbar werden soll.

Highlight des Concept Bikes ST2020 wird der Nabenmotor sein, der zusammen mit einer integrierten Getriebeschaltung von Sturmey Archer und – erstmals bei Stromer – einem Riemenantrieb kommen wird. Damit schlägt man mehrere Fliegen mit einer Klappe: Der Zahnriemen ist nahezu wartungsfrei, läuft praktisch lautlos, wobei das 5-Gang-Getriebe eine Bandbreite von 243% bereitstellt.

Stromer ST2020 Concept Bike

Stromer ST2020 Concept Bike

Der Akku ist für eine Reichweite von 40 bis 120 Kilometern gut (optional auf 180 km erweiterbar), während sich via OMNI C Konnektivität viele Motoreneinstellungen tätigen und auch zahlreiche Statistiken ablesen lassen. Eine berührungslose Sperrung bzw. Entsperrung ist genauso an Bord, wie auch die Akkuentnahme ohne Schlüssel.

ST2020 Concept Bike

ST2020 Concept Bike; Bild: Stromer

Neben der Integration des Tagfahrlichtes ins Steuerrohr, erkennt man das ST2002 schon an seiner lautlosen, aber rasanten Beschleunigung auf 45 km/h, die es als echtes Mitglied der Stromer-Familie mitbringt. Die Sitzposition soll sich optimal an den Fahrer anpassen lassen, wobei optional auch eine Federgabel für erhöhten Komfort angeboten wird. Zum Spätherbst soll das neue Modell in den Markt eingeführt werden.

Anders das Stromer ST3 Anniversary Edition, welches bereits jetzt verfügbar ist und von Haus aus den großen Akku mit 983 Wh mitbringt. Damit kommt man zusammen mit dem 44 Nm starken Hinterrad-Motor SYNO Drive II rund 180 Kilometer weit, wie die Schweizer mitteilen.

Neben komfortablen, großvolumigen Reifen mit 27,5″ bringt das Modell auch die von Stromer gewohnte Konnektivität via OMNI App mit.

Die Jubiliäumsversion präsentiert sich mit einem extra Logo auf dem Sitzrohr, bringt Griffe und einen Sattel von Brooks mit und eine Hinterradtasche von Ortlieb. Es wird in drei Größen zu Preisen ab 7.750 EUR verkauft.

Fazit

Neben dem neuen ST1 bringt der Schweizer Hersteller schneller Pendler-eBikes ein besonders konfiguriertes Sondermodell, welches sich von den anderen Modellen und so für zusätzliche Individualisierung sorgt. Besonders gespannt sind wir auf das Serienmodell des ST2020 Concept Bikes und werden die Marke daher weiter beobachten.

Mehr unter www.stromerbike.com.

Quelle: PM Stromer
Bilder: s. Kennz.