Auf die Stadt München kommen Veränderungen zu. Sie möchte "Radlhauptstadt" in Deutschland werden.
2 min Lesezeit

München möchte zur “Radlhauptstadt” in Deutschland werden und hat daher vor wenigen Tagen umfangreiche Förderungen in Sachen Lastenrad beschlossen.

Am 14. Januar 2014 beschloss der Ausschuss für Arbeit und Wirtschaft mit den Stimmen von Grünen, SPD und CSU ein neues Förderprogramm, welches mit der IHK abgestimmt wurde.

Im Pilotbetrieb des Programms werden zwölf Lastenräder angeschafft und sollen von Gewerbetreibenden ein Jahr lang getestet werden.

So könnte man die Vorteile von Lastenrädern bzw. Lasten-Pedelecs für bestimmte Betriebe klar herausarbeiten.

Lastenräder und Lastenpedelecs haben für geeignete Betriebe klare Vorteile. Sie senken die Mobilitätskosten und verschaffen Zeitgewinne, weil Strecken genutzt werden können, die für den Kfz-Verkehr gesperrt sind. Darüber hinaus erleichtern sie die Parkplatzsuche. Zudem geben Lastenräder und Lastenpedelecs den Betrieben ein werbewirksames modernes Image als nachhaltige Unternehmen.Herbert Danner, Stadtrat der Grünen in München

Ein weiterer Vorteil wäre ein gesteigertes Image der Unternehmen, ganz im Sinne der heutzutage propagierten Nachhaltigkeit.

Das Lastenrad-Programm der Stadt München eignet sich somit bestens für Paketdienstleister, Handwerksbetriebe, Kaminkehrer oder Gärtner.

Aber auch andere Branchen sollen die Möglichkeit haben, die zu diesem Zweck angeschafften Lastenräder im Alltag zu testen.

Das Vorgehen der Stadt birgt hier große Chancen und geringe Risiken. München kann sich als moderne Radlhauptstadt positionieren, die stadtverträgliche Mobilität auch beim Wirtschaftsverkehr fördert. Infolge geringerer Immissionen und geringerem Platzverbrauch liegen die Vorteile für die Stadt auf der Hand. Wir hoffen dass aufgrund der Vorbildwirkung sich viele Betriebe anschließen.Paul Bickelbacher, Stadtrat der Grünen in München

Für das Pilotprojekt kauft die Stadt München die Räder, vergibt sie für 300 Euro und nach einem Jahr haben die Firmen die Option, sie zu kaufen. Die ersten Lastenräder (darunter wohl auch einige Lasten-E-Bikes) sollen schon im Mai 2014 durch München fahren.

Den Original-Beschluss finden Sie hier beim VCD: Lastenräder/Lasten-Pedelecs für Münchner Gewerbetreibende

Ihre Meinung zu diesem Thema interessiert uns! Bitte stimmen Sie deshalb kurz ab, wie Sie diesen Vorstoß der Stadt München finden. Vielen Dank!

Sollten andere Städte dem Beispiel von München folgen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...