Das laut Hersteller das beliebte 12V-Ladegerät für E-Bike Akkus ist jetzt nahezu universell einsetzbar
2 min Lesezeit

Powerbutler ist ein mobiles E-Bike Ladegerät für Auto, Wohnmobil, Caravan und Boot, und laut Macher sehr beliebt. Es wird einfach mit der 12V-Steckdose im Fahrzeug verbunden (hier unser Test) und lädt jetzt noch mehr Akkutypen: Neben Bosch, Yamaha, Specialized, Brose, Impulse, Samsung SDI, wurden jetzt noch weitere Powerbutler dem Portfolio hinzugefügt:

Ganz neu werden jetzt auch Geräte für Panasonic 36V und 26V, Panasonic Next Generation und Panasonic SIB2, Coboc, und E-Bike Solutions angeboten, deren Nachrüstsätze bei vielen Wohnmobilfahrern beliebt sind.

Insgesamt kann der Powerbutler jetzt Akkus von mehr als 100 E-Bike Herstellern laden. Verschiedene auswechselbare Lade-Adapter ermöglichen es, Akkus auch von unterschiedlichen Herstellern gleichzeitig zu laden. Auch können Kunden einfach den Adapter austauschen, wenn sie sich ein neues E-Bike mit anderem Antriebssystem gekauft haben und dieses von Powerbutler unterstützt wird.

Auf diese Weise lässt sich der Powerbutler einfach weiterverwenden. Es gibt den Powerbutler in verschiedenen Ausführungen:

  • Powerbutler Single lädt einen Akku
  • Powerbutler Dual lädt zwei Akkus des selben Fabrikats gleichzeitig
  • Powerbutler Multi lädt zwei Akkus unterschiedlicher Hersteller gleichzeitig

Powerbutler kann während der Fahrt und im Stand benutzt werden. Besonders eignen sie sich für den Betrieb im Wohnmobil. Es wird kein ineffizienter Wechselrichter benötigt und macht Camper unabhängig von Stellplätzen mit 230V-Stromanschluss.

Dabei besitzt der Powerbutler einen hohen Wirkungsgrad von über 90%*. Ein integrierter Batteriewächter schützt zudem die Starter- oder Aufbaubatterie des Fahrzeugs vor Tiefentladung. Powerbutler-Geschäftsführer Frank Rosmann sagt:

Uns erreichen zahlreiche Kundenanfragen nach Powerbutlern für weitere Akkutypen. Ich kann versichern, dass wir unermüdlich weiter arbeiten, um Powerbutler kontinuierlich zu einem möglichst universalen 12 V-Ladegerät weiter zu entwickelt.Frank Rosmann

Mehr unter www.powerbutler.de.

*gemessen an Akkus mit 36 V Nennspannung