Auf der diesjährigen Interbike wird es mit "The circuit" erstmals einen Indoor-Testtrack für eBikes geben, welcher Besuchern die Möglichkeit zum ausgiebigen Testen verschiedener Modelle geben soll.

Hierfür gehen die Veranstalter der Interbike eine strategische Partnerschaft mit der neu gegründeten Extra Energy Service North Amerika (EESNA) ein, welche den Testtrack konzipieren und auch produzieren wird.

Dieser soll ähnlich wie auf der Electric Bike Expo, die Möglichkeit zum Testen verschiedener eBikes wie Urban-/ Lifestyle-Bikes oder auch E-Fatbikes geben und die Besucher im angeschlossenen Ausstellungsbereich auch umfänglich über die Modelle und Motorenkonzepte informieren.

Der „The circuit“ genannte Track hat eine Länge von knapp über 300 Metern und vereint zwei nebeneinander liegende Fahrstreifen, die über einen Knick, S-Kurven oder ein Haarnadelkurve führen. Er ist durchgängig mit einem Vliesboden belegt.

Zudem ist eine 2,5 Meter breite Rampe eingebaut, die das Befahren einer Steigung bzw. eines Gefälles von 12 Prozent mit den eBikes möglich macht und den Besuchern die Kraftentfaltung der jeweiligen eBike-Antriebe aufzeigen soll.

Eine spezielle „Holperstrecke“ ist zudem für das Befahren mit E-Fatbikes oder E-Mountainbikes gedacht und soll die Vorteile dieser Fahrzeuggattung bei unebenem Gelände erfahrbar machen.

The-Circuit-Logo_4C

Hier gibt es eine digitale Übersicht der neuen Teststrecke:

Der Vize-Präsident der Interbike, Pat Hus, sagt dazu:

Mit der Integration der neuen Halle und dem Platz im Mandalay Bay haben wir eine legitime und professionelle Teststrecke auf der Messe, die eine kühle und komfortable Umgebung zum Ausprobieren schafft. Wir investieren viel hier und wir sind zuversichtlich, dass wir damit einen Grundstein für die Zukunft der Show legen, der sehr wichtig für die kommenden Jahre sein wird.Pat Hus

Gesponsert wird die Teststrecke von Shimano, die kürzlich ihr Mittelmotor-System STEPS in den nordamerikanischen Markt eingeführt haben und so die Bekanntheit noch zusätzlich steigern möchten. Dazu stellt Dustin Brady, der Marketing Manager von Shimano America fest:

Dieser Track wird den perfekten Rahmen bieten für Shimano, um seine neue STEPS E-Bike Gruppe zu präsentieren. Wir freuen uns auf die Interaktion mit Einzelhändlern über dieses neue und innovative Merkmal der Interbike.Dustin Brady

Die Partnerschaft zwischen der Interbike und EESNA ist in der Folge einer geplanten Promotion-Tour für E-Bikes entstanden, bei welcher die sogenannte Electric Bike Expo ihre Startveranstaltung auf eben jener größten Handelsmesse für Fahrräder in Nordamerika durchführt.

Der CEO der neu gegründeten EESNA (Extra Energy Services North America), Ray Verhelst, stellt dazu fest:

Es gibt keinen besseren Ort, um unsere Sechs-Städte-Tour in Nordamerika als der ultimative Treffpunkt für die Fahrradindustrie zu starten. Die Interbike Teilnehmer haben noch nie so eine aufwendige Strecke gesehen und wir sind zuversichtlich, dass die Einzelhandelsteilnehmer, welche die neuesten und besten Elektro-Bikes oder E-Fatbikes testen möchten, nicht enttäuscht sein werden.Ray Verhelst

Alle weiteren Informationen finden Sie auf den Webseiten der Electric Bike Expo oder Interbike.

Quelle: PM Interbike
Bilder: Interbike