Auf der Eurobike war es zu sehen: das moderne E-Konzeptbike von Heisenberg mit Komponenten von EnergyTube und Kappstein.
1 min Lesezeit

Die jungen Unternehmen haben einen einzigartigen Prototypen auf die Beine gestellt, welcher modernste Komponenten nutzt.

Schon der Rahmen des eBikes ist ein Hingucker. Entworfen und hergestellt wurde er von der Edelschmiede Nicolai, dessen Namensgeber Kalle Nicolai zusammen mit Michael Hecken und Benjamin Börries die HNF Heisenberg GmbH gegründet hat.

Im Unterrohr des Rahmens finden Akkus des Unternehmens EnergyTube Platz, die Dank standardisiertem System einfach austauschbar sind und in Zukunft bestenfalls an diversen, flächendeckend verbreitenden Wechselstationen in Sekundenschnelle ausgetauscht werden können.

Die Akkus des neuartigen Pfandsystems sind nicht viel größer als eine Getränkedose und sollen an standardisierten Wechselstationen einfach gegen voll aufgeladene EnergyTube ausgetauscht werden können. Auf der IAA 2015 in Frankfurt wurde bereits ein solcher Automat vorgestellt.

Das Unterrohr ist trotz der Aufnahmemöglichkeit für die Akkus genauso steif, wie ein „normales“ Unterrohr. Der EnergyTube Akku wird dann von zwei formschönen Klappen geschützt, die ein leichtes Austauschen der Batterie zulassen.

Ist keine geeignete Tauschstation verfügbar, kann das E-Konzeptbike per standardisiertem Ladeschlosskabel aufgeladen werden und ist gleichzeitig vor Diebstahl geschützt. Sollte sich jemand am eBike zu schaffen machen, wird dem Besitzer umgehend ein GPS-Signal auf das Smartphone gesendet und der Alarm am Pedelec aktiviert.

E-Konzeptbike (3)

Von der Firma Kappstein wurde das E-Konzeptbike schließlich mit einem Dreigang-Heckmotor, dem Doppio-Tretlagergetriebe und einem Antrieb mit Zahnriemen von Gates ausgestattet.

Das formschön gestaltete E-Bike mit dem sportlich-elegantem Rahmen war kaum als solches zu erkennen und brachte schon auf der Eurobike einige der zahlreichen Fachbesucher zum Staunen.

E-Konzeptbike (2)

Auch auf der diesjährigen IAA wurde das E-Konzeptbike am Stand von ExtraEnergy ausgestellt und konnte sogar die G7 Minister verzücken.

Mehr Informationen zum Konzept E-Bike gibt es direkt bei Kappstein.