Die US-amerikanische Kultmarke bringt erste E-MTB-Modelle mit integriertem Akku auf den Markt

Das Portfolio von GT Bicycles 2020 bringt erstmals E-Mountainbikes mit voll integriertem Antriebssystem mit sich. Schon seit 2017 sind von der US-amerikanischen Kultmarke unter dem Dach der kanadischen Dorel Industries verschiedene E-Bikes in diversen Segmenten verfügbar, allerdings stellen die im Rahmen der neuen Power Series vorgestellten Force GT-E und Pantera GT-E Modelle den ersten ernsthaften Versuch dar, im mittleren Segment des hart umkämpften E-Mountainbike Marktes Fuß zu fassen. Wir stellen die neuen Modelle hier vor.

Force GT-E – neues E-Fully im Programm von GT Bicycles 2020

Abgeleitet von der nicht elektrifizierten Variante soll das neue Force GT-E dieselbe Fahrqualität und Performance bieten und seinem Fahrer dabei helfen, die Grenzen des Machbaren im Up- und Downhill weiter zu verschieben. Dafür setzt es auf der bewährten GT LTS-Plattform auf, die hier einen Federweg von 150 mm vorne und hinten bereitstellt. Allerdings hat GT Bicyles der PLattform eine sogenannte EFI (Electric Fun Injection) spendiert, die zum einen den Schwerpunkt herabsetzt und zum anderen die Anti-Squat- bzw. Anti-Rise-Funktionalität verbessert.

Force GT-E AMP 2020

Force GT-E AMP 2020

Die Laufräder in 29 Zoll sind mit breiten Reifen mit aggressiven Profil bestückt und sollen so massig Grip in jeglichem Geläuf bereitstellen. Wie von GT Bicycles gewohnt, greift man auch hier auf den bewährten Shimano Steps E8000 Antrieb zurück, der genügend Kraft und Leistung für unterschiedlichstes Gelände bietet. Die Variante „Current“ bringt allerdings den erst im letzten Jahr vorgestellten Shimano E7000 Antrieb mit.

Shimano E8000 im Force GT-E

Shimano E8000 im Force GT-E

Erstmals jedoch kombiniert die Marke den Antrieb mit einem integrierten Akku, der zusammen mit dem Antriebssystem im neu entwickelten Rahmen untergebracht ist. Hierfür greift man auf die neue, schmal bauende Akku-Variante von Shimano zurück. Die BT-E8035 genannte Batterie stellt bis zu 504 Wh an Kapazität zur Verfügung.

Batterie-Entnahme im Force GT-E

Batterie-Entnahme im Force GT-E

Hinsichtlich der Geometrie setzt GT Bicycles beim Force GT-E auf längere Kettenstreben und einem steileren Sitzwinkel für eine problemlose Uphill-Leistung, ohne sich dabei aber im Downhill schlechter darzustellen. Kräftige Scheibenbremsen mit 4-Kolben Bremssätteln sollen für Sicherheit auch auf den steilsten Abhängen sorgen.

Geometrie Force GT-E

RahmengrößeSMLXL
Oberrohr (mm)539562588617
Sattelrohr (mm)430450480510
Lenkrohr (mm)115115115124
Lenkwinkel (°)65656565
Sitzwinkel (°)76767676
BB Drop (mm)30303030
Kettenstreben (mm)455455455455
Reach (mm)425450475500
Stack (mm)617617617626
Radstand (mm)1209,9123412591288

Weiter sind die neuen E-Fully-Modelle im Programm von GT Bicycles 2020 in der Top-Variante AMP mit 12-fach Schaltung von Sram, Rock Shox Fahrwerk und absenkbarer Sattelstütze ausgerüstet. Der Kontakt zum Untergrund wird mittels Maxxis Minion DHF/DHR II Bereifung hergestellt. Innen verlaufende Kabel und Züge sorgen für ein aufgeräumtes Erscheinungsbild der Modelle.

Martin Maes (GT Factory Racing) stellt die neuen Force GT-E Modelle vor:

Modellübersicht Force GT-E

Force GT-E AMP

GT Bicycles Force GT-E AMP 2020

GT Bicycles Force GT-E AMP 2020

Motor: Shimano Steps E8000, 250 W, 70 Nm
Batterie: Shimano BT-E8035 Intube, 504 Wh
Display: Shimano SC-E7000
Rahmen: All New eForce Alloy 29”, 150 mm
Gabel: RockShox 35 Gold RL, 150 mm
Dämpfer: Rock Shox Deluxe Select R
Schaltung: SRAM SX Eagle, 1×12
Bremsen: Shimano MT420, 203 mm v/h
Vorbau: FSA NO.42
Sattelstütze: All Terra Dropper Post
Sattel: WTB Silverado Sport
Laufräder: WTB STX i29 TCS
Reifen: Maxxis Minion DHF/DHR II, 29 x 2.6”, 3C compound, EXO+, tubeless ready
Preis: 4.999 EUR

Force GT-E Current

GT Bicycles Force GT-E CURRENT 2020

GT Bicycles Force GT-E CURRENT 2020

Motor: Shimano Steps E7000, 250 W, 60 Nm
Batterie: Shimano BT-E8035 Intube, 504 Wh
Display: Shimano SC-E7000
Rahmen: All New eForce Alloy 29”, 150 mm
Gabel: SR Suntour Zeron 35, 150 mm
Dämpfer: Rock Shox Deluxe Select R
Schaltung: Shimano Deore, 1×10
Bremsen: Shimano MT200, 180 mm v/h
Vorbau: FSA NO.42
Sattelstütze: All Terra Aluminium
Sattel: WTB Silverado Sport
Laufräder: WTB STX i29 TCS
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Performance, 29 x 2,6″, Addix Compound
Preis: 3.799 EUR

Pantera GT-E – E-Hardtail mit Einschaltknopf für den Spaß

Auf der bekannten Pantera-Serie der Marke baut das E-Hardtail auf. Das Pantera GT-E bringt 120 mm Federweg und ebenfalls einen vollintegrierten Shimano Steps MTB-Antrieb mit. Der sauber in den Rahmen eingepasste Antrieb wird durch eine eigens entwickelte Motorabdeckung gegen Schläge von unten geschützt, während die 504 Wh große Batterie genügend Energie für ausgedehnte Fahrten bereitstellt.

Pantera GT-E BOLT 2020

Pantera GT-E BOLT 2020

Der neue entwickelte Rahmen selbst bringt das ebenfalls brandneue Triple Triangle™ Design mit, welches die seitliche Verwindung gegenüber einen traditionellen, doppelten Diamantrahmen um 50 Prozent verbessern soll. Auch hier ist die interne Zugführung samt Vorbereitung für eine absenkbare Sattelstütze selbstverständlich, während außen genügend Befestigungspunkte für Gepäckträger und Schutzbleche vorgesehen sind.

Geometrie Pantera GT-E

RahmengrößeSMLXL
Oberrohr (mm)592617645674
Sattelrohr (mm)380430485540
Lenkrohr (mm)115115115124
Lenkwinkel (°)68,568,568,568,5
Sitzwinkel (°)72,772,772,772,7
BB Drop (mm)55555555
Kettenstreben (mm)450450450450
Reach (mm)393418446472
Stack (mm)640640640648
Radstand (mm)1115114011681198

Das neue Pantera GT-E richtet sich an Einsteiger ins E-MTB-Segment und möchte die dafür benötigte Ausstattung und Geometrie mitbringen. Es rollt auf großen 29-Zoll-Rädern und soll als robustes, variabel einsetzbares Modell die Einstiegshürden deutlich herabsetzen. Das neue Modell im Programm von GT Bicycles 2020 kommt in drei Varianten mit verschiedenen Antrieben von Shimano.

Hans “No Way” Rey himself stellt die neuen Pantera GT-E Modelle vor:

Modellübersicht Pantera GT-E

Pantera GT-E BOLT

GT Bicycles Pantera GT-E BOLT 2020

GT Bicycles Pantera GT-E BOLT 2020

Motor: Shimano Steps E8000, 250 W, 70 Nm
Batterie: Shimano BT-E8035 Intube, 504 Wh
Display: Shimano SC-E7000
Rahmen: All New ePantera Alloy 29”
Gabel: RockShox Judy Silver TK, 120 mm
Schaltung: Sram SX Eagle, 1×12
Bremsen: Shimano MT200, 180 mm v/h
Vorbau: FSA NO.57E
Sattelstütze: All Terra Aluminium
Sattel: WTB Silverado Sport
Laufräder: WTB STX i29 TCS
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Performance, 29 x 2,6″, Addix Compound
Preis: 3.199 EUR

Pantera GT-E CURRENT

GT Bicycles Pantera GT-E CURRENT 2020

GT Bicycles Pantera GT-E CURRENT 2020

Motor: Shimano Steps E7000, 250 W, 60 Nm
Batterie: Shimano BT-E8035 Intube, 504 Wh
Display: Shimano SC-E7000
Rahmen: All New ePantera Alloy 29”
Gabel: SR Suntour XCM32-DS, 120 mm
Schaltung: Shimano Alivio, 1×9
Bremsen: Shimano MT200, 180 mm v/h
Vorbau: GT All Terra
Sattelstütze: All Terra Aluminium
Sattel: WTB Silverado Sport
Laufräder: WTB STX i29 TCS
Reifen: Schwalbe Nobby Nic Performance, 29 x 2,6″, Addix Compound
Preis: 2.699 EUR

Pantera GT-E DASH

GT Bicycles Pantera GT-E DASH 2020

GT Bicycles Pantera GT-E DASH 2020

Motor: Shimano Steps E5000, 250 W, 40 Nm
Batterie: Shimano BT-E8035 Intube, 504 Wh
Display: Bluetooth connection box EW-EN100
Rahmen: All New ePantera Alloy 29”
Gabel: SR Suntour XCM, 100 mm
Schaltung: Shimano Altus, 1×8
Bremsen: Shimano MT200, 180 mm v/h
Vorbau: 6061 Alloy
Sattelstütze: All Terra Aluminium
Sattel: WTB Silverado Sport
Laufräder: WTB STX i29 TCS
Reifen: WTB Ranger Comp, 29 x 2,6″, DNA Compound
Preis: 2.399 EUR

Wie sich GT Bicycles das Fahren mit den neuen Modellen vorstellt, sieht man in diesem Video:

Fazit

Nachdem die Marke schon länger E-Bikes im Modellprogramm hat, bringt das Portfolio von GT Bicycles 2020 erstmals Modelle mit integriertem Akku auf den Markt. Dabei hat man nicht die Oberklasse im Blick, sondern richtet sich mit den Modellen an Nutzer im mittleren Segment, denen man mit den neuen Modellen das richtige Material bereitstellen möchte. Wir sind gespannt, wie sich die Modelle fahren lassen.

Mehr unter www.gtbicycles.com.

Bilder: GT Bicycles
Video: GT Bicycles