Städte klimafreundlicher, gesünder und lebenswerter machen - Verbraucher in Deutschland, Frankreich, Niederlande und Österreich sind bereit, aufs E-Bike umzusteigen
2 min Lesezeit

E-Bikes sind vor allem auf Strecken von bis zu zehn Kilometern die schnellste und effizienteste Form individueller Mobilität – und damit das ideale Verkehrsmittel für die Stadt. Die Mehrheit (71%) der in der Studie befragten Verbraucher schätzen außerdem die positiven Effekte für die eigene Gesundheit. Im Vergleich zu einem gewöhnlichen Fahrrad sehen Verbraucher die Vorteile eines E-Bikes vor allem darin, dass sie sich leichter fortbewegen können (49%), weitere Strecken fahren können (34%) und schneller an ihrem Ziel sind (33%).

Dance

Hohe Anschaffungskosten und Sorge vor Diebstahl lassen Verbraucher noch zögern

Trotz der hohen Bereitschaft der befragten Franzosen, Niederländer, Deutschen und Österreicher auf ein E-Bike umzusteigen, schrecken viele noch vor einem Kauf zurück. Die Mehrheit (60%) gibt an, noch Bedenken zu haben. An erster Stelle wird der hohe Kaufpreis genannt (32%), danach folgt die große und für Verbraucher unübersichtliche Auswahl (25%). Die Mehrheit der Befragten (61%) wünscht sich hier eine einfachere Lösung. Auch der Besitz eines E-Bikes bereitet vielen Verbrauchern (70%) große Sorgen. Hier wird von den meisten Befragten die Angst vor Diebstahl genannt (40%). Die Studie wurde im Dezember 2021 unter 2.400 Verbrauchern in Großstädten in Österreich, Frankreich, Deutschland und den Niederlanden (600 Verbraucher pro Land) durchgeführt.

 

Nach Berlin ist Hamburg nun die zweite Metropole, in der Stadtbewohner mit Dance für die Mobilitätswende in die Pedale treten können

Nach einjähriger Pilot- und Testphase hat Dance Ende August 2021 seinen Abo-Service in Berlin offiziell ausgerollt und Hunderte von E-Bikes an seine Mitglieder ausgeliefert. Jetzt startet das Startup eine exklusive Pilotphase in Hamburg, um den Verbrauchern in der Hansestadt den Umstieg von vier auf zwei Räder zu erleichtern. Dance, das Startup der Gründer von SoundCloud und Jimdo, bietet E-Bikes im monatlichen Abo an. Innerhalb von 24 Stunden liefert das Unternehmen ein sofort fahrbereites E-Bike direkt vor die Haustür. Sollten Reparaturen anfallen oder das Rad gestohlen werden, wird es sofort ersetzt. Damit sparen Mitglieder von Dance auch Zeit und Kosten, denn laut Studie investieren Verbraucher, die ein Fahrrad besitzen, jährlich ca. 150 Euro und 2 Tage ihrer Zeit in Reparatur und Wartung.

Die verbesserte Fahrradinfrastruktur in Städten lässt den Markt für E-Bikes weiter boomen. Co-Founder von Dance Christian Springub sieht in den Ergebnissen der Studie eine Bestätigung des Trends für klimafreundliche, individuelle Mobilitätskonzepte: „Fahrräder und E-Bikes boomen. Der europäische Markt wird sich bis 2025 voraussichtlich verdoppeln. Verschiedene Städte auf der ganzen Welt unternehmen ernsthafte Schritte zum Ausbau ihrer Fahrradinfrastruktur, darunter Bogota, Barcelona, Mailand, New York, Oakland, Paris und Toronto. Covid-19 beschleunigt diese Entwicklung zusätzlich“, sagt er. „Wir sind überzeugt, dass Dance das fehlende Puzzlestück zum richtigen Zeitpunkt ist, um einen dauerhaften Umstieg vom eigenen Auto auf die tägliche Nutzung von E-Bikes zu beschleunigen und Städte lebenswerter zu machen“, ergänzt Co-Founder Eric Quidenus-Wahlforss.

Mehr Details unter: www.dance.co/de.

Quelle: PM Dance
Bilder: Dance