Die Ausstellung ist dieses Jahr auch wieder gewachsen
2 min Lesezeit

Die Deutschen nehmen immer öfter das Fahrrad und lassen das Auto stehen. Das steigende Interesse an der Radkultur spiegelt sich auch im erneuten Wachstum der Cyclingworld Düsseldorf, Europas größte Ausstellung für feinste Radkultur, wider. In diesem Jahr hat sich die Ausstelleranzahl erneut deutlich erhöht: Mehr als 300 nationale und internationale Aussteller und 400 Marken sind Mitte März im Areal Böhler vor Ort.

Die schönste Messe ihrer Art in Europa vergrößert nicht nur ihre Eventfläche um eine dritte Halle, sondern hat auch den Testbereich der Demoworld, in der Besucher Fahrräder und E-Bikes von über 80 Herstellern ausprobieren können, enorm erweitert. Insgesamt wächst die Cyclingworld damit kontinuierlich weiter und präsentiert sich auf einem Areal von über 20.000 qm.

Die Initiatoren Stefan Maly und Torsten Abels haben die Vision, hochwertige, innovative und stylische Produkte aus der Fahrrad- und E-Bike-Welt in ihrer ganzen Vielfalt zu präsentieren, anstatt wie üblich auf Messen produktspezifisch zu trennen. „Auf der Cyclingworld wollen wir den Besuchern ein stilvolles Ambiente bieten, das dazu einlädt, sich noch mehr für die Welt des Rads zu begeistern und seine Bandbreite kennen zu lernen. Wir bringen Händler und Bike-Business-Insider, Jung und Alt, Fahrradexperten und Fahrradneulinge zusammen“, sagt Stefan Maly, CEO Cyclingworld.

Wer Düsseldorfs Lifestyle-Fahrradmesse noch nicht besucht hat, darf sich auf ein abwechslungsreiches Programm und sportliche Aktionen freuen: Neben einem unterhaltsamen Bühnenprogramm wird es u.a. ein Cyclocross-Race, ein Single-Speed-Criterium und einen großen Kinderrad-Parcours geben.

Wir würden uns wünschen, dass die Cyclingworld zum Jour Fixe der gesamten Fahrradbranche in Europa wird. Die wachsende Teilnehmerzahl der Aussteller zeigt uns, dass unsere Vision gut ankommt. Düsseldorf eignet sich wunderbar als Standort für die Ausstellung, da die Stadt in dem größten Ballungsraum Deutschlands mit über 11 Millionen Einwohnern liegt. Durch die naheliegenden Bahnhöfe und Flughäfen sind andere deutsche Städte und Nachbarländer gut erreichbar, was nicht nur für die internationalen Aussteller attraktiv ist, sondern auch für die Messebesucher“, weiß Projektleiter Torsten Abels.

Termin in 2020: 21. & 22. März 2020 jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Areal Böhler Düsseldorf, Hansaallee 321, 40549 Düsseldorf

Weitere Informationen zu den Ausstellern und Tickets (Tagesticket 13,00 EUR – im Vorverkauf 10,00 EUR) / (Wochenendticket 20,00 EUR – im Vorverkauf 15,00 EUR) unter www.cyclingworld.de