Der LIFEBIKE-Truck von Corratec ist seit März 2015 in Deutschland unterwegs, um immer mehr Menschen von seinem therapeutischen Konzept zu überzeugen.
3 min Lesezeit

Erst im letzten Jahr hat der Fahrrad- und E-Bike-Hersteller Corratec sein LIFEBIKE-Konzept vorgestellt, welches auf Grundlage von speziellen medizinischen Anforderungen entwickelt wurde.

Das Konzept soll eine gesunde Lebensweise fördern und gleichzeitig die Freude am Radfahren wecken. Dabei bringt das LIFEBIKE Menschen mit Beschwerden wieder zurück ins Leben, indem es einen erweiterten Aktionsradius ermöglicht, die soziale Isolation vermindert und als therapeutisches Trainingsgerät fungiert.

Das E-Bike wurde in Kooperation mit Dr. med. Ludwig V. Geiger entwickelt, der zum Konzept feststellt:

Ich hatte die Möglichkeit, meine langjährigen medizinisch- wissenschaftlichen Erfahrungen mit der Entwicklung des LIFEBIKE von Corratec umzusetzen. Radfahren gehört zu den gesündesten gelenkschonenden Sportarten mit hohem Energieverbrauch und positiven Auswirkungen auf das Herzkreislaufsystem. Zusätzlich können Sie mit dem LifeBike wieder am Leben teilnehmen und die soziale Isolation durchbrechen. Sie können zum Einkaufen fahren. Sie können durch die variable Unterstützung des Elektromotors auch bei reduzierter Kondition Ausflüge mit der Familie, Freunden und Bekannten unternehmen und tun sich und Ihrem Körper etwas Gutes. Es geht um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlempfinden.Dr. med. Geiger

Das Corratec LIFEBIKE im Detail

Das Tiefeinsteiger-Pedelec mit verstärktem Rahmen ist für bis zu 180 Kilogramm Gesamtgewicht ausgelegt und kann mit dem Bosch Active Line bzw. Performance Line Antrieb geordert werden.
life_bike_sand_orange_0

Bei Letzterem ergänzt das Bosch Nyon mit optionalem Brustgurt für die Erfassung der Herzfrequenz das Antriebssystem, so dass dauerhaft im aerobem Bereich gefahren werden kann.

Sinnvolle Ausstattungsdetails unterstützen ein sicheres und unkompliziertes Fahren, so dass Wiedereinsteigern nicht gleich zu Anfang der Spaß am Pedelecfahren wieder geraubt wird.

Das Corratec LIFEBIKE ist ein therapeutisches Trainingsgerät zur Verbesserung Ihrer Gesundheit!

Der LifeBike-Truck kommt mit mehreren Testrädern und umfangreichen Infomaterialien auch in Ihre Nähe, so dass man sich umfassend über das Konzept informieren kann.

Die Termine des LIFEBIKE Trucks in Ihrer Nähe

StEV GunzenhausenAnsbacher Straße 2691710 Gunzenhausen25.05.-26.05.2015
Fahrrad KaiserLutherstr. 7873614 Schorndorf29.05.-30.05.2015
Schuh + Sport SchindeleMarktplatz 487671 Ronsberg12.06.-13.06.2015
Angelika RieboldFrankfurter Straße 936251 Bad Hersfeld19.06.-21.06.2015
Eurobike Media Days KitzbühelLeitenweg 56365 Kirchberg in Tirol, Österreich29.06.-02.07.2015
HausmesseKufsteiner Strasse 7283064 Raubling03.07.-10.07.2015
Alles Bike NeckartenzlingenHauptstraße 5072654 Neckartenzlingen11.07.-.12.07.2015
Hausmesse II (Bad Hersfel)Frankfurter Straße 936251 Bad Hersfeld07.-10.08.2015
EuroBikeNeue Messe 188046 Friedrichshafen24.08.-29.08.2015
RADSPORT MATTHIAS SCHUMACHER (Speyer)Hilgartstr.467346 Speyer02.09.2015
Sportmediziner Kongress 46. Deutscher SportärztekongressKarlsruher Str. 379108 Frankfurt10.09.-12.09.2015
Radhaus Lang -StraubingChamer Strasse 3694315 Straubing13.09.-19.09.2015
Zweirad Haus Zwickau GesundheitsmesseMünzstraße 808056 Zwickau26.09.-27.09.2015
Adipositas Kongress BerlinAn der Urania 1710787 Berlin14.10.-18.10.2015

Gefördert von der Krankenkasse

Das LIFEBIKE von Corratec wird beispielsweise von der AOK gefördert, die das Modell in ihr Vorteilsprogramm aufgenommen hat. Patienten dieser Krankenkasse können das LIFEBIKE mit Preisvorteil erwerben. Zertifizierte Händler in Ihrer Umgebung finden Sie hier.

Aber auch alle anderen können das Pedelec von Corratec mit Hilfe mehrerer Methoden vergünstigt erhalten. So kann das Modell im Rahmen einer Gehaltsumwandlung mit Steuervorteil bezogen werden.

Auch der Arbeitgeber kann sich mittels Zuschuss am Erwerb beteiligen. Das LIFEBIKE kann auch per Ratenzahlung finanziert oder per Leasingkonzept erworben werden.

Ist Radfahren bzw. Pedelec-Fahren gesünder als Joggen?

Eine Vielzahl von medizinisch-wissenschaftliche Studien belegen die Erkenntnis, dass regelmäßiges Herz-Kreislauf-Stoffwechsel-Training durch Ausdauersportarten wie Fahrradfahren entscheidend dazu beiträgt, die Risiken von Zivilisationskrankheiten wie Schlaganfall, Herzinfarkt oder Übergewicht abzuschwächen oder ganz zu vermeiden.

hilfe_bei

Herz-Kreislauf-Störungen kann durch das E-Bike-Fahren präventiv vorgebeugt werden – schon kleine „Trainingseinheiten“ können das Risiko einer häufig im mittleren Lebensalter auftretenden Herz-Kreislauf-Erkrankung um das 20-fache verringern.

Für das Radfahren spricht vor allem, dass die Gelenke nicht überlastet werden. Im Gegensatz zur axialen Stoßbelastung beim Laufen wird das Körpergewicht vom Sattel getragen. Die Pedale geben den Bewegungsablauf für die Beine vor. Durch die kreisförmige Druck-Zugbelastung werden die Gelenkknorpel zu höherer Stoffwechselleistung angeregt.

Radfahren schont somit die Knie vor Knorpelabrieb (Kniearthrose) und erhält eine gute Beweglichkeit auch im Alter.Durch das Pedalieren werden die lokale Muskelausdauer und die allgemeine Ausdauer des Herzkreislaufsystems und seiner Zubringerorgane stark verbessert.

Mit dem richtigen Pedelec sind Sie mobil im Alltag, unterstützen Ihre Gesundheit und schonen zusätzlich die Umwelt. Das LifeBike von Corratec wurde speziell dafür entwickelt.

Lifebike_Facts

Alle Infos zum LIFEBIKE gibt es auf der speziellen Microsite.