Ein einzigartiges Conzept der Produktdesigner von DING3000 und BASF
2 min Lesezeit

Mit dem weltweit einzigartigem E-Veloziped „Concept 1865“ hat man das erste Pedalrad der Geschichte als hochmodernes E-Bike nachgebaut.

Hinter dem Projekt verbergen sich die Produktdesigner von DING3000 aus Hannover und der Spezialist für hochmoderne Kunststoffe BASF aus Ludwigshafen.

Als Hommage an die Geburtsstunde des ersten pedalgetriebenen Fahrrades und als Ehrerbietung an den Pioniergeist und die Experimentierfreude der damaligen Erfinder startete man das Experiment „Concept 1865“.

Ziel war es zu sehen, was die Fahrradpioniere damals wohl erschaffen hätten, wären ihnen die heutigen modernen Werkstoffe zur Verfügung gestanden.

E-Veloziped „Concept 1865“ als voll fahrbereiter Prototyp

Das Konzept-E-Bike von BASF und DING3000 besteht unter anderem aus 24 zum Teil hoch innovativen Kunststoffen, die in diversen Bauteilen zum Tragen kommen.

Als Beispiele seien hier die Pedale aus Ultracom™ Vollkunststoff genannt, welche keine herkömmliche Kugellagerung benötigen. Auch die Reifen des E-Veloziped „Concept 1865“ bestehen aus hochmodernen Kunststoffen, welche zudem Pannensicherheit garantieren.

Concept 1865 E-Veloziped

In den beiden Radgabeln, die ebenfalls teilweise aus modernen und stabilen Kunstoffschäumen und Kohlefaser bestehen, hat man moderne LED-Lichtleiter aus Kunststoff eingebracht, welche als Vorder- und Rücklicht fungieren.

Der abnehmbare weiche und zudem gefederte Sattel beherbergt die Batterie, während der Elektromotor für den Antrieb in der beim E-Veloziped kleineren Hinterradfelge untergebracht ist.

Gesteuert wird das E-Veloziped mittels eines kleinen Displays, welches als Wegfahrsperre funktioniert und nach Abnahme wohl als Uhr am Handgelenk getragen werden kann.

Beim „Concept 1865“ wurde sogar auch für die Bremsscheibe Kunststoff verwendet, welches zudem mit Carbonmaterial verstärkt wurde. Einzig die Bremsen, Achsen und der Motor sind noch aus Metall.

Eine ausführliche Übersicht über die ganzen verwendeten hi-Tech Kunststoffe finden Sie am Ende dieses Artikels als PDF-Datei eingebunden.

Den fahrenden Prototyp kann man in einem toll gemachtem Imagefilm (englisch) bewundern, welcher auch die detaillierten Funktionen des E-Veloziped aufzeigt:

https://www.youtube-nocookie.com/embed/iDRqliwJIAI

Fazit und weitere Informationen

Ein schöne Idee, das Hochrad in die Moderne zu holen und als E-Bike aus hochinnovativen Kunststoffen zu präsentieren. Ob sich solch ein Konzept in der Praxis bewähren kann, sei erst einmal dahingestellt, interessant ist es allemal.

Video: Nord Nord