Die Chinesen bringen neue Akkus für die Integration in leichte Rahmen und einen Langstrecken-Akku für das M800-System
5 min Lesezeit

Mit den neuen Akku-Modellen BT F07, BT F08, BT F09 erweitert Bafang 2020 sein Akku-Angebot für die eigenen Antriebssysteme, um eine noch größere Vielfalt für die unterschiedlichsten Rahmenkonstruktionen anbieten zu können. Die zwei Batterien BT F07.450.C und BT F08.600.C sind für die Semi-Integration ins Rahmenunterrohr vorgesehen und bieten eine Kapazität von 450 bzw. 600 Wh.

BT F07.450.C

BT F07.450.C

Damit bieten die Chinesen eine Inhouse-Lösung für Kunden, welche diese Montage-Option bevorzugen. Durch die “Open System”-Strategie von Bafang können aber weiterhin Motoren, Steuerungen, Batterien oder displays anderer Anbieter problemlos kombiniert werden. Das leistungsstarke Team aus mehr als 40 Ingenieuren unterstützt die Kunden bei der Implementierung für ein perfektes Zusammenspiel.

BT F07.450.C

BT F07.450.C

Trotzdem lohnt es sich, so Bafang, sich bei einem E-Bike-Antriebssystem auch nur auf einen Lieferanten zu verlassen und entwickelt daher neben Motoren, Steuerungen und Displays auch weiterhin eigene Akkus. Inzwischen gibt es im Portfolio der Chinesen neun unterschiedliche Akkutypen und -größen, wobei die Grundkonstruktion und wesentlichen technischen Merkmale der beiden neuen Akkus beide gleich sind.

  • Premium-Batteriezellen (Typ 18650)
  • Semi-Integration ins Rahmenunterrohr
  • Demontage seitwärts (nach links)
  • Laden in ein- und ausgebautem Zustand
    – mit zwei Ladegerät-Optionen zur Auswahl
    (2 A/3 A Ladestrom)
  • Kapazitätsanzeigen (LED) auf der Oberseite
    des Akkus
  • Serienfarbe: schwarz mit optionalem Dekor
Technische Daten
BT F07.450.CBT F08.600.C
Nennspannung43 V43 V
Nennkapazität10,5 Ah14,0 Ah
Energiegehalt450 Wh600 Wh
Ladezeit (Ladestrom)
5,5 h (2 A)5 h (3 A)
Abmessungen (L*B*H)
334*86*73 mm334*86*89 mm
Gewicht3,0 kg4,0 kg

Intube-Akku BT F09 für den ultra-kompakten M800-Antrieb

Neben dem aktuellen Bafang BT F05 Akku mit 200 Wh wird es demnächst noch den BT F09 geben. Dieser bietet 430 Wh und damit mehr als doppelt so viel Reichweite. Trotzdem bleibt die Bauform schlank und das Gewicht mit 2,3 Kilogramm akzeptabel. Die Montage und Demontage ist gewohnt einfach und praktikabel.

BT F09

BT F09

Die neuen Akkus eigenen sich perfekt für Endurance E-Road- oder E-Gravel-Bikes, aber auch für elegante Urban- oder Cross-Bikes mit geradem Lenker, und werden ab dem vierten Quartal 2019 für Bafang OEM-Kunden verfügbar sein.

Bafang und das 43V-System

Anstatt auf 36V oder auf 48V, setzt Bafang auf 43V bei seinen Batterien. Warum?

Laut der Chinesen bietet das 43V-Batteriedesign mehrere entscheidende Vorteile:

  1. Wärmeeffizienz: Für Batterien mit gleicher Kapazität, je höher die Spannung, desto höher der Wirkungsgrad und desto größer die Reichweite. Bei gleicher Ausgangsleistung führt die höhere Spannung zu einem niedrigeren Betriebsstrom, wodurch die Batterie und andere Komponenten des Systems weniger Wärme erzeugen und der Wirkungsgrad entsprechend verbessert wird. Im Vergleich zum am häufigsten verwendeten 36V-Format erfährt eine 43V-Batterie nur 69% der Wärmeverluste eines 36V-Systems. In Bezug auf die Effizienz ist ein 48V-Batt mit 59% noch besser, hat aber einen Nachteil bei der Raumnutzung.
  2. Kompakte Modulanordnung: Abhängig von der benötigten Kapazität verwendet eine 43V-Batterie eine 12S3P-, 12S4P- oder 12S5P-Zellenanordnung, was zu einem Platzbedarf von 75% für das gesamte Paket führt. Beide konkurrierenden Formate sind deutlich platzsparender. Die 10S4P- oder 10S5P-Anordnung einer 36V-Batterie verwaltet nur 63% des Platzbedarfs, das Layout einer 48V-Batterie (13S3P, 13S4P oder 13S5P) erreicht nicht mehr als 65% plus, dass eine “High-End”-48V-Batterie zu einem sehr breiten Paket führt, das insbesondere den Anforderungen modernster integrierter Untertage-Batterien widerspricht. “Wenn man diese beiden Effizienzparameter berücksichtigt, hat das 43V-Batteriedesign einen klaren Gesamtvorteil”, sagt Sunny He, Direktor und stellvertretender General Manager der Bafang. “Und unsere neuesten Batterieoptionen haben noch viele weitere Vorteile.
  3. Sicherheit: Anwender der neuen Akkupacks von Bafang profitieren von einer verbesserten Resistenz gegen schlechte Wetterbedingungen. Witterung und hoher thermischer Belastung, da die Batterien nach den Vorgaben der mit dem IPX6-Standard, und ihr intelligentes Wärmemanagement schränkt alle Möglichkeiten ein. Temperaturerhöhung auf 20 Grad. Aber es gibt auch viele noch anspruchsvollere Dinge. Funktionen und Technologien implementiert. Konstruktion für einen höheren Sicherheitsschutz: Der Ladekreis der Bafang ist ausgestattet mit unabhängige Temperaturregelung. Alle wichtigen Funktionen werden identifiziert, bevor die Laden. Der Ladekreis ist aus Sicherheitsgründen mit 6 Stromkreisen ausgestattet. Schutz. – Niederspannungsausführung: Alle Batterien basieren auf dem sichereren 4,1V Vollspannungsniveau (stattdessen des Standards 4,2V) – Mehrstufiger Ausfallsicherheitsschutz: Bafang’s BMS (Battery Management) System) verwendet 2 Schaltungen, um den Chip vor einem Ausfall der Überladung zu schützen. Schaltkreis und weitere 2 Schaltkreise zur unabhängigen Doppelkontrolle auf Temperatur. Schutzausfall. Ein Echtzeit-Kalibrierungssystem prüft die Entladung. Überstrom. – Unabhängige 3-teilige Sicherungen bieten eine verbesserte sichere Diagnose in Echtzeit. MOSFET-Status, der ein zuverlässiges Ein- und Ausschalten der gesamten Batterie gewährleistet. – Zweistufiges Schutzdesign mit Sicherheitsmechanismus: Nach der Freischaltung mit dem Schlüssel gibt es eine zweistufiger Hakenschutz . Der Mechanismus der Druckplatte erleichtert auch die Befestigung.
  4. Effiziente Fertigung: Um seine Mission zu erreichen, immer höheren Produktwert bei geringerer Fertigung zu liefern. Kosten, Bafang hat ein flexibles Design integriert, das sich gut für die automatische Produktion eignet. Prozesse. Die Standard-Kernpakete der Batterien werden ohne Kabel montiert. Die Zuverlässigkeit ist gewährleistet, und Kunststoffteile können kleiner gemacht werden, indem man die Vorteile voll ausschöpft. von Vibrationsschweißungen und Mehrfacheinsätzen.
  5. Einfache Handhabung & Service: Für den Endverbraucher ist die Einführung einer neuen Ladegerätlinie eine gute Nachricht. Sowohl der CHG C01.3A als auch der CHG C01.2A (mit 3 bzw. 2 Ampere Ladestrom) passen in alle zukünftigen Bafang-Akkus. Und ihre 360-Grad-Ladeschnittstelle bedeutet: “Du kannst sie auch mit geschlossenen Augen anschließen.”

Für Produktmanager und Händlerwerkstätten sind die folgenden Funktionen noch wichtiger:

  • Freie Wahl zwischen CAN- und UART-Kommunikationsprotokollen
  • Softwareparameter können mit BESST (dem aktuellen Servicetool von Bafang) und in Zukunft durch Cloud-basierte Systeme aktualisiert werden
  • Eine Resume-Recording-Funktion hilft bei Garantiefällen, langfristiger Kapazitätsüberwachung und / oder Fehlfunktionen.

Mehr direkt unter www.bafang-e.com.

Quelle: PM Bafang
Bilder: Bafang