Die neue Marke möchte sich die Bionik des Bären zu Nutze machen

Mit Bärenbikes gibt es seit 2018 einen neuen Direktversender aus Österreich, der E-Bikes verschiedener Kategorien anbietet und dabei hochwertige Komponenten zu einem attraktiven Preis liefern möchte. Weiter möchte man sich gegenüber anderen Marktteilnehmern mit einem sehr gutem Lieferservice und schneller Abholung im Garantiefall abheben. Wir geben einen Überblick über die Produkte der Marke.

Bärenbikes 2019 im Überblick

Mit einer nahezu vollständigen Modellpalette ist die neue Marke Bärenbikes im letzten angetreten und bietet neben E-Cityrädern, E-Trekkingrädern auch verschiedene E-Mountainbikes an. Als Alleinstellungsmerkmal hat man für seine E-Bike-Palette die sogenannte Prop-Up-Technologie entwickelt, die bionische Merkmale des Bären (daher der Markenname) auf die E-Bike-Geometrie übertragen und so eine noch direkte und kraftsparendere Fahrperformance ermöglichen soll. Ob das jetzt nur Marketing-Geschwafel ist, oder ob wirklich etwas dahinter steckt, werden wir versuchen in absehbarer Zeit mittels einer Testfahrt herauszufinden. Hier beispielhaft die Geometrie des Topmodells:

Für die komplette Modellrange setzt man bei Bärenbikes auf Antriebe von Shimano, deren Team laut Macher Hannes Hempel auch als Entwicklungspartner bereitstanden und so für ihren Anteil an der herausragenden Performance der neuen Bikes aus Österreich gesorgt haben. Ebenfalls setzt man bei den Kärtnern einzig auf externe Akkus von Shimano, vor allem um das Gewicht niedrig zu halten.

E-Mountainbikes

E-Mountainbikes stellen die Hauptkategorie bei dem Unternehmen aus St. Peter in Kärnten dar. Hier stehen zwei E-Fullys und zwei Hardtails jeweils in mehreren Größen zur Verfügung.

Bären Grizzly

Das Top-Modell für 2019 ist das Bären Grizzly, welches für den All-Mountain- und Enduro-Einsatz optimiert wurde. Es bringt 150 mm Federweg vorne und hinten mit und ist komplett mit 11-fach XT-Schaltung, TRP 4-Kolben-Scheibenbremse und Kind Shock Vario-Sattelstütze ausgerüstet. Mit voluminöser Maxxis-Bereifung soll das Modell ab 4.299 EUR kosten.

Bären Grizzly Full Suspension 2019

Bären Grizzly Full Suspension 2019

Motor: Shimano E8000, 250 W, 70 Nm
Batterie: Shimano BT-E8010, 504 Wh
Rahmen: Bären Aluminium 6061 Full Suspension
Gabel: Rock Shox 35 Boost, 150 mm
Dämpfer: Rock Shox RS Monarch, 200 x 57 mm, 150 mm
Schaltung: Shimano XT, 1 x 11
Bremsen: TRP 4 Kolben, 200/180 mm  v/h
Kurbelgarnitur: Shimano Steps FC-E8000, 170mm
Vorbau: Bären Alu 025, 7°
Sattelstütze: Kind Shock E201, 125 mm
Sattel: Velo VLR1319
Laufräder: WTB-ST i35 TCS 2.0 27.5
Reifen: Maxxis Minion DHR, Maxxis Recon+ v/h
Preis: 4.299 EUR

Bären Fully

Eine Stufe drunter liegt das Bären Fully, das mit derselben Motor-Akku-Kombination, aber mit anderen Komponenten daher kommt. Hier wäre die SR Suntour AION Federgabel zu nennen, aber auch die Shimano XT Bremsen und die Kind Shock eTen Variostütze. Das 21,5 Kilogramm leichte Modell ist ab  ab 3.699 EUR zu haben.

Bären Fully Full Suspension BF750+

Bären Fully Full Suspension BF750+

Motor: Shimano E8000, 250 W, 70 Nm
Batterie: Shimano BT-E8010, 504 Wh
Rahmen: Bären Aluminium 6061 Full Suspension
Gabel: SR Suntour AION 35 Boost, 150 mm
Dämpfer: Rock Shox RS Monarch, 150 x 57 mm, 150 mm
Schaltung: Shimano XT, 1 x 11
Bremsen: Shimano XT, 203/180 mm  v/h
Kurbelgarnitur: Shimano Steps FC-E8000, 170mm
Vorbau: Kalloy Uno Alu
Sattelstütze: Kind Shock Dropperpost eTen 31,6 mm
Sattel: Selle Italia Nepal
Laufräder: Alexrims MD35-27,5″
Reifen: Kenda Havoc 27,5+ v/h
Preis: 3.699 EUR

Bären Peak

Das Bären Peak ist ein E-Hardtail mit Aluminiumrahmen, welches mit hochwertiger Ausstattung punktet. Es bringt eine Rock Shox Federgabel mit, dazu eine 11-fach Shimano XT-Schaltung und hydraulische Scheibenbremsen aus der SLX-Serie von Shimano.

Bären Peak Hardtail 2019

Bären Peak Hardtail 2019

Motor: Shimano E8000, 250 W, 70 Nm
Batterie: Shimano BT-E8010, 504 Wh
Rahmen: Bären Aluminium 6061
Gabel: Rock Shox FS Sektor RL, 120 mm
Schaltung: Shimano XT, 1 x 11
Bremsen: Shimano SLX
Kurbelgarnitur: Shimano Steps FC-E8000, 170mm
Vorbau: Bären Aluminium
Sattelstütze: Kind Shock E201, 125mm
Sattel: Velo
Laufräder: WTB-ST i35 TCS 2.0 27.5
Reifen: Maxxis Rekkon+
Preis: 2.999 EUR

Bären Carbon

Auch ein Carbon-Modell hat man mit dem Bären Carbon im Programm, welches mit 19 Kilogramm mit das leichteste Pedelec im Portfolio der Österreicher darstellt. Es kommt mit SR Suntour Raidon Federgabel und Shimano XT Schaltung und wahlweise mit 27,5+“ oder 29″ Bereifung.

Bären Carbon Hardtail BC750+/ BC900

Bären Carbon Hardtail BC750+/ BC900

Motor: Shimano E8000, 250 W, 70 Nm
Batterie: Shimano BT-E8010, 504 Wh
Rahmen: Bären Carbon
Gabel: SR Suntour Raidon Boost, 120 mm
Schaltung: Shimano XT, 1 x 11
Bremsen: Shimano XT, 203/180 mm  v/h
Kurbelgarnitur: Shimano Steps FC-E8000, 170mm
Vorbau: Kalloy Uno Alu
Sattelstütze: Kalloy Uno Alu
Sattel: Selle Italia Nepal
Laufräder: Alexrims MD21 29″
Reifen: Kenda Karma 27,5+ bzw. 29″
Preis: 2.999 EUR

E-Trekkingbikes

In dieser Kategorie stehen zwei Modelle zur Verfügung, das Trekking Unisex und das Trekking Sport. Beide Modelle sind mit dem neuen Shimano Steps E6100 ausgerüstet und bringen eine ähnliche Ausstattung mit. Der augenfälligste Unterschied liegt neben der Rahmenform in der akzentuierten Farbgebung, die beim sportlichen Modell Rot gehalten ist, während das Unisex-Modell mit eher gedecktem Beige daherkommt.

Motor: Shimano E6100, 250 W, 60 Nm
Batterie: Shimano BT-E8010, 504 Wh
Rahmen: Bären Alumnium Unisex/ Sport
Gabel: SR Suntour NEX-E25
Schaltung: Shimano Altus, 1 x 11
Bremsen: Shimano BLR-315
Kurbelgarnitur: Shimano Steps
Vorbau: TDS-D299 N-8 FOV E-105 SSABK
Sattelstütze: SP-406—7ISO-M black matt
Sattel: Selle Italia Nepal
Laufräder: Shurman new black 36, holes
Reifen: Schwalbe ROAD CRUISER K-Guard
Preis: 2.399 EUR

E-Citybikes

Auch bei den E-Citybikes stehen zwei Modelle bereit. Beides sind Tiefeinsteiger, wobei das Bären Sport den Akku am Rahmen platziert hat, während dieser beim Bären Retro auf dem Gepäckträger untergebracht ist. Hier kommt der neue Shimano E5000 Antrieb zum Einsatz, welcher kaum hörbar arbeitet und dennoch genügend Kraft und Komfort für jegliche Strecken in City und Umland bereithält.

Motor: Shimano E5000, 250 W, 40 Nm
Batterie: Shimano BT-E8010, 504 Wh
Rahmen: Bären Aluminium
Gabel: SR Suntour NEX-E25
Schaltung: Shimano Nexus
Bremsen: Shimano BLR-315
Kurbelgarnitur: Shimano Steps
Vorbau: TDS-D299 N-8 FOV E-105 SSABK
Sattelstütze: SP-406—7ISO-M black matt
Sattel: Selle Royal 5094DRC
Laufräder: Shurman
Reifen: Schwalbe
Preis: 2.299 EUR

Ein Video zeigt die Bären-Philosophie auf:

Fazit

Mit einer kleinen, aber feinen Modellpalette wartet Bärenbikes für seine erste Saison in 2019 auf. Natürlich befindet man sich mit den Modellen nicht direkt im High-End-Bereich, aber das möchte man (im Moment) auch nicht, sondern einfach gute, bezahlbare E-Bikes anbieten. Unserem Gespräch mit Hannes Hempel zufolge darf man in Zukunft noch weitere interessante Pedelecs erwarten, wohl auch in anderen Kategorien. Wir sind gespannt und werden dann hier berichten.

Mehr unter www.baerenbikes.at.

Bilder: Bärenbikes
Video: Bärenbikes