In einer Stunde vom Handy an die Haustür geht es mit dem E-Lastenrad

Nach Berlin im Frühjahr ist nun München der zweite Amazon Prime Now Standort in Deutschland, wobei sich Prime-Mitglieder ihre Bestellungen entweder innerhalb einer Stunde oder während eines zweistündigen Zeitfensters liefern lassen können.

Wie schon in Berlin ist dabei die Zweistunden-Lieferung, bei welcher der Kunde das Zeitfenster zwischen 8:00 und 24:00 Uhr wählen kann, kostenlos, während die superschnelle Lieferung innerhalb einer Stunde einmalig 6,99 EUR kostet.

Auslieferung per E-Lastenrad

Schon auf der ganzen Welt gibt es Standorte, wo die Amazon Prime Now Lieferung erfolgreich läuft, wie z.B. die USA, England, Frankreich, Italien, Spanien oder Japan.

Amazon_PrimeNow_Marienplatz

Dafür muss nur die kostenlose Prime Now App aufs Handy oder Tablet geladen werden, die für Android und iOS verfügbar ist. Damit kann die Verfügbarkeit der Dienstleistung für die Lieferadresse geprüft werden und dann sogleich auch die gewünschten Artikel aus mehreren tausend Prime Now Produkten ausgewählt werden.

Amazon Prime Now
Amazon Prime Now
Entwickler: Amazon Mobile LLC
Preis: Kostenlos
  • Amazon Prime Now Screenshot
  • Amazon Prime Now Screenshot
  • Amazon Prime Now Screenshot
  • Amazon Prime Now Screenshot
?Amazon Prime Now
?Amazon Prime Now
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos
Amazon Prime Now
Amazon Prime Now
Entwickler: Amazon.com
Preis: Kostenlos

Auch der Lieferstatus in Echtzeit lässt sich darüber verfolgen, wobei der Mindestbestellwert für die Lieferung 20 EUR beträgt. Falls der Kunde zur Anlieferzeit einmal nicht zu Hause ist, kann er die Lieferung darüber sogar umleiten.

Amazon_PrimeNow_AndrePreuss

Regionale Spezialitäten ultraschnell vor Ort

Im Sortiment von Prime Now befinden auch verpackte, frische und tiefgekühlte Lebensmittel, gekühlte und ungekühlte Getränke, verpacktes Obst und Gemüse und zudem Artikel des täglichen Bedarfs, Elektronik, Kindle Geräte, Bücher, Spielwaren, Drogerieartikel, DVDs und Bekleidung.

Bei der Auswahl der Lebensmittel achtet man bei Amazon auf regionale Produkte, so dass sich hier Spezialitäten wie frische Backwaren von Rischart, süßen Senf von Händlmaier, Milchprodukte von Berchtesgadener Land oder Augustiner Lagerbier Hell auf der Liste finden.

Ralf Kleber, Country Manager Amazon.de, freut sich:

Wir freuen uns, Prime-Mitgliedern in München mit Prime Now unseren schnellsten Lieferservice anbieten zu können. Wir machen so tausende beliebte Produkte schnell verfügbar. Wir haben in Berlin so gute Erfahrungen mit den E-Bikes gemacht, dass wir auch in München so viele Lieferungen wie möglich mit den E-Lastenrädern zum Kunden bringen wollen.Ralf Kleber

Verzicht auf überflüssige Verpackung

Auch bei der Verpackung verfolgt Amazon einen erstrebenswerten Ansatz und liefert die Waren entweder in wiederverwendbaren Papiertüten oder ebenso wiederverwendbare Isoliertaschen aus Kunststoff für gekühlte und gefrorene Produkte aus.

Amazon_PrimeNow_Haustuer

Die Taschen werden vom Fahrer bei der Auslieferung wieder mitgenommen, wobei große und schwere Artikel wie beispielsweise Getränkekisten gleich ohne Umverpackung ausgeliefert werden.

Wer den Lieferservice ausprobieren möchte, aber noch kein Prime-Mitglied ist, kann den Dienst 30 Tage lang kostenlos ausprobieren. Über die Amazon Prime Seite* kann man sich für die kostenlose Testlaufzeit registrieren.

Amazon_Prime_Infografik_August2016

Nach Ablauf der Testphase kostet der Service nur 49 EUR pro Jahr und umfasst viele weitere Vorteile wie Amazon Prime Video*, Amazon Prime Music, unbegrenzter Foto-Speicherplatz in der Amazon Cloud, Zugang zu über einer Million kostenlosen eBooks in der Kindle Leihbücherei und vieles mehr.

Zum Start gibt es für jeden Erstbesteller einen Gutschein von 10 EUR auf die erste Bestellung (30 EUR Mindestbestellwert). Dafür muss in der App an der Kasse der Code PRIMENOW10 eingegeben werden.

Amazon_PrimeNow_Donnersbergerbruecke_Frau

Die vollständigen Zustellgebiete für den Raum München finden Kunden unter www.amazon.de/primenow.

Quelle: PM Amazon
Bidler: Amazon