Autofahrerclubs in Deutschland und Österreich setzen auf elektrischen Rückenwind von Bosch.
2 min Lesezeit

Während der ÖAMTC (Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touring Club) bereits seine zweite Pannenhilfe-Saison in Wien mit eBikes startet, zieht der ADAC (Allgemeiner Deutscher Automobil Club) jetzt in Deutschland mit einem Pilotprojekt nach.

Was die Pannenhelfer für Autos, Motorräder und Fahrräder in Deutschland und Österreich vereint: Sie setzen auf eBikes mit Bosch-Antrieb. Auch zahlreiche Polizisten in Wien sind erstmalig mit Elektrofahrrädern unterwegs.

ADAC startet eBike-Pilotprojekte in Stuttgart und Berlin

„Die Gelben Engel“ des ADAC machen sich die Erfahrungen der Wiener Kollegen zunutze und starten Pilotprojekte: In Stuttgart und Berlin wird derzeit getestet, inwieweit sich durch eBikes Flexibilität und Geschwindigkeit beim Einsatz der Pannenhelfer erhöhen lassen.

ADAC_eBike_Pannenhilfe

Bild: ADAC / Moritz Hoffmann

Dabei ist der ADAC mit Pedelecs unterwegs, die mit den dynamischsten und leistungsstärksten Bosch Produktlinien ausgestattet sind, der Performance Line und der Performance Line CX. Die ADAC eBikes verfügen über einen hydraulisch gebremsten Anhänger, mit dem sich bis zu 70 Kilo-gramm Werkzeug transportieren lassen. Über ein Tablet sind die Gelben Engel stets direkt mit der Zentraldatenbank verbunden.

Positive Erfahrungen aus Wien als Basis

Die Erfahrungen des ÖAMTC aus Wien sind ausgezeichnet: In neun von zehn Einsätzen in der Pilotphase konnten die eBike-Pannenhelfer das Fahrzeug wieder flott machen. Die Elektrofahrräder kommen in Staus zügig voran, können Radwege nutzen und benötigen wenig Platz beim Abstellen.

Gründe genug, um ab Mai mit dieser modernen Form der urbanen Mobilität in die zweite Saison zu gehen. Auch die Wiener Polizei setzt auf den elektrischen Antrieb: Gegenüber konventionellen Radfahrern und Autofahrern, die sich nicht an die Verkehrsregeln halten, ist der Polizist mit der elektrischen Unterstützung klar im Vorteil – mit dem eMountainbike auch querfeldein.

eBikes: Zeichen für intelligente Mobilität

Elektrofahrräder eröffnen ungeahnte Möglichkeiten für eine intelligente Form von Mobilität, insbesondere im urbanen Raum. Dass eBikes nun die ‚Gelben Engel‘ bei ihrem Kundenservice unterstützen und auch die Polizei im Einsatz beflügeln, veranschaulicht die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieser Technologie„, sagt Tamara Winograd, Pressesprecherin von Bosch eBike Systems.

ADAC E-Bike Pannenhilfe

Bild: ADAC / Moritz Hoffmann

Mehr auch auf www.bosch-ebike.de.