Der amerikanische Fahrradhändler Ben Lawee ärgerte sich immer wieder über zu überteuerte Fahrräder und die meisten Ansprüche seiner Kunden konnte er auch nicht erfüllen.

Deshalb gründete er bereits 1970 das Unternehmen Univega. Er hat daraufhin bezahlbare und robuste Räder entwickelt und hergestellt – damals entstanden auch die ersten Modelle der Gattung Mountain-Bike.

Heute ist die Raleigh-Univega GmbH mit dem Sitz in Cloppenburg, ein Teil der Derby Cycle Gruppe. Bis heute werden Mountain-Bikes und Pedelecs auf die Erkenntnisse und Visionen des Gründers hin entwickelt und hergestellt. Die bestmögliche und sinnvolle Technik hat man bei den Cloppenburgern immer im Blick, doch auch der Preis darf nicht zu hoch sein.

Der Hersteller hat verschiedene Radsportteams, das Univega Pro Cycling Team besteht aus 16 niederländisch-deutschen Fahrern und das Team Ur-Krostitzer Univega, bestehend aus Amateurradsportlern, die bei Lizenz-und Jedermann-Rennen an den Start gehen.

Die Topmodelle sind nicht nur nach dem Team benannt, sondern die ganzen Erfahrungen der Racer werden weitergegeben und die Räder und Pedelecs werden stets weiterentwickelt.

Der Ski-Alpin Fahrer Andreas Sander wählte bewusst das Via Stato Pro Bike, so kann er im Sommer und kalten Tage seine Ausdauer immer noch halten.

Wie der Slogan von des Unternehmens schon sagt: „RIDE IT YOUR WAY“. Hier kann jeder sein Mountain-Bike oder Pedelec für sich finden.

Herstelleradresse

RALEIGH UNIVEGA GmbH
Siemensstr. 1–3
49661 Cloppenburg
Tel.: 04471-9234-0
Fax: 04471-9234-240
Email: info@raleigh-univega.de
Internetseite: www.univega.com