Der Gründer Carl Marschütz begann im Jahr 1886 zunächst mit einer Veloziped-Fabrik in Nürnberg.

Er war fasziniert von dem neuen Fortbewegungsmittel Fahrrad und begann deshalb das Fahrrad weiter zu entwickeln und später zu produzieren.

Er beließ es nicht nur bei den Fahrrädern, sondern begann nach dem Zweiten Weltkrieg mit dem Bau und Konstruktion von Motorrädern. Die Motorräder waren bis ins Jahr 1970 sehr erfolgreich.

Die deutsche Fahrradmarke Hercules befindet sich heute nicht mehr im Familienbesitz, sondern wurde zuerst von der Mannesmann AG und später von der niederländischen Accell-Konzern gekauft.

Hercules bleibt aber als eigenständiges Unternehmen bestehen und die Produktion geht heute in Sennfeld (Nähe Schweinfurt) weiter. Die Marke Hercules ist für ihre Robustheit und Qualität sehr bekannt.

Das Angebot reicht von Cross- und Trekking-Fahrräder, Rennräder, City-Bikes, Kinder- und Jugendräder bis hin zu Pedelecs und E-Bikes. Für die verschiedenen Altersklassen und Typarten findet jeder das entsprechende Fahrrad bei Hercules.

Herstelleradresse

ACCELL Germany GmbH
Max-Planck-Straße 4
97526 Sennfeld
Tel.: 09721/67516-0
Fax.: 09721/67516-8099
Email: info@hercules-bikes.de
Internetwebseite: www.hercules-bikes.de