Die meisten Hersteller der getesteten E-Bikes wehrten sich

Der Pedelec-Test von Stiftung Warentest und dem ADAC im Frühjahr 2013 hat deutschlandweit für viel Aufsehen und Verunsicherung bei den Konsumenten gesorgt.

Die meisten Hersteller der getesteten E-Bikes wehrten sich vehement gegen die Testergebnisse, wie unser damaliger Beitrag zeigt.

Zahlreiche Medien berichteten über die „katastrophalen Ergebnisse“ und sorgten damit für eine noch größere Unsicherheit bei den Verbrauchern, die womöglich den geplanten Kauf eines Pedelecs deshalb verwarfen.

Pedelec-Test-Verfahren der StiWa und des ADAC offen gelegt

Inzwischen haben die Hersteller Zugriff auf die verwendeten Testverfahren des Pedelec-Test im Mai 2013 bekommen und diese durch unabhängige und zertifizierte Prüflabore überprüfen lassen.

Als Schlussfolgerung kommt dabei heraus, dass nicht die Testergebnisse „katastrophal“ sind, sondern der Testaufbau und die anschließende Interpretation derselben. Daran ändert auch nichts, dass die Tester inzwischen ihre Testergebnisse in Teilen wieder zurückgenommen haben.

In einer gemeinsamen Pressekonferenz in Berlin am 28. Oktober 2013 wollen die Größen der Branche Bosch, Biketec AG und Derby Cycle die Testergebnisse des ADAC und der Stiftung Warentest widerlegen.

Die Verunsicherung bei den Verbrauchern überwiegt und hatte große Auswirkungen auf den E-Bike-Handel. Bei den Fahrradherstellern und Fahrradhändlern sollen so Schäden in Millionenhöhe entstanden sein.

Die Vertreter der Branchengrößen fordern deshalb von der Stiftung Warentest und dem ADAC die entsprechende Verantwortung dafür zu übernehmen und sogar die Schäden finanziell auszugleichen.

Teilnehmer des Podiums in Berlin:

  • Kurt Schär, Geschäftsführer Biketec AG (Flyer)
  • Claus Fleischer, Bereichsleiter Bosch eBike Systems
  • Mathias Seidler, ehem. Vorsitzender der Geschäftsführung Derby Cycle Holding GmbH
  • Siegfried Neuberger, Geschäftsführer Zweirad-Industrie-Verband e. V. (ZIV)

Über die Ergebnisse dieser Pressekonferenz Ende Oktober 2013 werden wir Sie hier an dieser Stelle weiter auf dem Laufenden halten.

UPDATE Die Pressekonferenz hat inzwischen stattgefunden. Mehr über die Ergebnisse erfahren sie in unserem aktuellen Artikel: Pedelec Test 2013 – Ergebnisse der gemeinsamen Pressekonferenz

Quelle: Büro Kolberg
Bild: ADAC