WHEELER hat das E-Eagle Speed für 2016 überarbeitet und ebenfalls auf die neue integrierte Designlinie gehievt.
1 min Lesezeit

Das neue E-Eagle Speed ist wie das „normale“ E-Eagle natürlich ebenfalls mit der neuen integrierten Rahmenlösung und dem Antrieb der D-Serie von BionX ausgerüstet und soll Pendlern ein zuverlässiges Fahrzeug für den täglichen Einsatz sein.

Der Antrieb liefert dabei kräftige Unterstützung bis 45 km/h, der auch vor Bergen nicht Halt macht und wird dabei vom großen Akku mit 555 Wattstunden mit Energie versorgt. Zum Laden kann der Akku leicht entnommen werden oder auch im eingebauten Zustand wieder auf höchste Reichweite gebracht werden.

Wheeler_E-Eagle_Speed_2016

Für zahlreiche Übersetzungsmöglichkeiten sorgt die Shimano Schaltung mit 30 Gängen, während eine zuverlässige Verzögerung durch hydraulische Scheibenbremsen bewerkstelligt wird. Für Komfort sorgen die Raidon-Federgabel von SR Suntour, ein Sattel von Selle Royal und hochwertige Lenkergriffe.

Alltagstauglich wird das WHEELER E-Eagle Speed auch durch den Racktime-Gepäckträger, Schutzbleche von SKS und eine hochwertige LED-Lichtanlage von Supernova. Dieser wurde von WHEELER in die Klemmung des Vorbaus integriert.

Zu den Preisen des neuen E-Bike-Modells des Herstellers aus der Schweiz ist derzeit noch nichts bekannt. Das wird aber von uns nachgereicht, spätestens nach der Eurobike 2015. 🙂

Aktuelle Infos zu WHEELER und deren Modelle finden sie auf www.wheeler.ch.

Bild: WHEELER