VanMoof sammelt 128 Mio. USD ein, um Hightech-E-Bikes zum neuen Standard in Städten weltweit zu machen
4 min Lesezeit

Die weltweit führende E-Bike-Marke wird das Funding sowohl in seine einzigartige Produktions- und Lieferkette als auch in die verbrauchernahe Technologie investieren, um Millionen von Fahrern zu begeistern. Anfang September gab die kategoriedefinierende niederländische E-Bike-Marke VanMoof eine Serie-C-Minderheit Investment in Höhe von 128 Millionen US-Dollar in einer Finanzierungsrunde bekannt, die von Hillhouse Investment, einer in Asien ansässigen Private-Equity-Firma, geleitet wurde. Diese Mittel machen VanMoof zum Kategorieführer und Tipping-Point-Marke, um die weltweite E-Bike-Akzeptanz und die schnelle globale Expansion voranzutreiben. Das Unternehmen wird die Mittel nutzen, um die Produktionskapazitäten zu erhöhen, die Entwicklung neuer Technologien fortzusetzen, die Fahrradspezifikationen und die Zuverlässigkeit zu verbessern um Barrieren zum Radfahren abzubauen.

Guilaume-cdc6ad; Bild: VanMoof

Frisches Engagement von Investoren

Neben Hillhouse Investment umfasst die C-Finanzierungsrunde Zusagen von Gillian Tans, dem ehemaligen CEO von Booking.com, und den bestehenden Investoren Norwest Venture Partners, Felix Capital, Balderton Capital und TriplePoint Capital.

„Wir erfinden, gestalten und überarbeiten jede Komponente des Fahrrads neu. Das hat es noch nie gegeben und wird die Art und Weise, wie ein Fahrrad hergestellt, verkauft und gewartet wird, für immer verändern. Dies wird maßgeblich dafür sein, in den nächsten fünf Jahren 10 Millionen Menschen auf unsere Fahrräder zu bringen. Unsere Investoren teilen unsere Vision einer intelligenten und sauberen Mobilitätszukunft.“ Taco Carlier, Mitbegründer von VanMoof.

Taco Carlier; Bild: VanMoof

Skalierung zur Reife

Die neue Finanzierungsrunde ist ein Vertrauensbeweis für VanMoof und die Mission die branchenweit erste, vertikal integrierte Lieferkette und fortschrittliche Technologie zur Reife zu bringen. Das heißt von einer vertikalen Integration zu einer zirkulären Integration zu wechseln. VanMoof wird weiterhin neu erfinden, wie Komponenten hergestellt und Fahrräder zusammengebaut werden. Dies macht das Fahren eines qualitativ hochwertigen E-Bikes noch erschwinglicher und für Kunden leichter verfügbar.

„Mit VanMoofs einzigartigem Ansatz zu innovativer, verbraucherorientierten Technologie und Produktion sind wir begeistert von dem Potenzial der E-Bikes. Wir glauben daran, dass diese Kombination Millionen von Fahrern auf der ganzen Welt dazu bewegt, aktive Fortbewegung in ihren Arbeitsalltag zu integrieren und einen gesunden Lebensstil zu pflegen. Wir haben uns verpflichtet, einen Beitrag zu leisten, um Klimalösungen voranzutreiben“ Haoyu Shen, Partner bei Hillhouse Investment.

Menschen wollen grünere Städte nach der Pandemie

Die weltweite Nachfrage nach E-Bikes steigt weiter an, da die Stadtbewohner ihre Verkehrsmittelwahl neu bewerten. Im Zuge des jüngsten IPCC-Berichts hat die Frage, wie sich die Menschen in den größten Städten der Welt fortbewegen, eine neue Dringlichkeit bekommen. Da der Transportsektor den größten Anteil an den Treibhausgasemissionen verursacht (29% aller Treibhausgasemissionen im Jahr 2019), befinden wir uns an einem dringenden Zeitpunkt, der auf Veränderung ausgerichtet ist. Viele Städte haben während des Lockdowns große Investitionen in eine autofreie Zukunft mit umgestalteten Straßen und mehr Fahrradinfrastruktur getätigt. Dies zeigt, wie COVID-19 die Pläne beschleunigt hat, mehr städtische Pendler auf Fahrräder zu bringen. Infolgedessen wurden seitdem erhebliche Mittel investiert, um die Straßen für Radfahrer zu öffnen. Die neuesten Prognosen gehen davon aus, dass der E-Bike-Markt in den nächsten sechs Jahren 46 Milliarden Dollar übersteigen wird, mit einer Wachstumsrate, die nun doppelt so hoch ist wie vor COVID-19 vorhergesagt.

„Taco, Ties und das Team von VanMoof haben den unvergleichlichen Produktfokus genutzt, um eine Bewegung zu inspirieren. Dieser Fokus ermöglicht ihnen, eine einzigartige Back-to-Front-Plattform aufzubauen, die von Taipeh bis Amsterdam reicht und das hochwertigste und am besten zugängliche E-Bike der Welt herstellt. Da sich die globale Erwärmung beschleunigt und COVID-19 anhält, war die Transformation der urbanen Mobilität nie dringender als heute, sowohl für die Städte, die wir unser Zuhause nennen, als auch für den Planeten im weiteren Sinne. Wir bei Balderton fühlen uns geehrt, an der Seite von Norwest und Felix dabei zu sein und sind begeistert, dass Hillhouse Investment sich nun anschließt.“ Colin Hanna, Partner bei Balderton.

Ties Carlier; Bild: VanMoof

Ride the Future

Mit einem leistungsstarken Motor, automatischer elektronischer Schaltung, integrierter Anti-Diebstahl-Technologie und dem Apple Find My Network sind das VanMoof S3 & X3 auf das ultimative Fahrerlebnis abgestimmt. VanMoofs E-Bike-Reihe ist nicht nur die innovativste und leistungsstärkste, die die niederländische Fahrradmarke je gebaut hat – sie wird die Art und Weise, wie sich Menschen in Städten fortbewegen, für immer revolutionieren. Die leistungsstarken VanMoof S (hier im Test) und VanMoof X3 E-Bikes eröffnen den Weg zur neuesten fahrbaren Technologie bei 2.198 Euro.

Weltweit in den VanMoof Brand Stores und auf www.vanmoof.com erhältlich.

Quelle: PM VanMoof
Bilder: s. Kennz.