Haben Sie Ihren Urlaub schon geplant?
3 min Lesezeit

Oder fehlt Ihnen die zündende Idee, um mal etwas Anderes auszuprobieren und vielleicht nicht immer an denselben Urlaubsort zu fahren?

Ein neues Konzept für ein innovatives Urlaubsmodell mit dem E-Bike wird derzeit vom E-Bike- und Fahrradhersteller Victoria dem Fachhandel nahe gebracht.

Das „Fahrrad-Ferienland“ und der exklusive Ausrüster Victoria bieten damit den Teilnehmern, egal ob Händler, Gastronomen oder Hoteliers ein quasi sorgenfreies Paket an.

Das Paket beschränkt sich nicht nur auf die Bereitstellung von Miet-Pedelecs sondern ermöglicht es, zusätzlichen Profit aus dem diversen Angebot von Fahrrad-Ferienland-Serviceleistungen zu ziehen.

Das neuartige Tourismus-Konzept war in der Pilotregion Mosel gestartet und wurde bis zu diesem Jahr auf Rheinland-Pfalz, das Saarland mit der Grenzregion Luxemburg und auf Teile Niedersachsens ausgedehnt.

E-Bike Vermietung mit passendem Freizeitangebot

Leiht man in einer fremden Region ein E-Bike aus, steht man oft vor einem Problem: Wohin lohnt es sich zu fahren? Was lohnt sich anzuschauen? Was passiert bei einem Problem?

In diese Bresche schlägt das Fahrrad-Ferienland-Konzept: Hier werden dem Gast sämtliche Probleme abgenommen und der Urlaubsgast auf angenehmste Weise durch die Urlaubsregion gelotst.

Das beginnt beim Aufenthalt in ausgesuchten Hotels oder Pensionen, die auch Pedelecs zum Mieten bereitstellen. Im Fahrrad-Ferienland-Magazin, welches passend für die jeweilige Region bei den Partnern und auch online zu erhalten ist, sind dafür diverse Touristik-Informationen hinterlegt.

Damit können regionale Unternehmen wie Hotels oder Restaurants speziell auf die erwartete Kundschaft zugeschnittene Angebote publizieren. Begleitet von der zugehörigen Internetseite kann der interessierte Leser so eine Planung des eigenen gewünschten Aufenthaltes beginnend von gastronomischen Angeboten bis hin zu kompletten Urlaubsangeboten durchführen.

Fahrrad-Ferienland mit eigener Smartphone-App

Für den gelungenen Aufenthalt wurde auch an eine Smartphone-App gedacht, welche die Besucher der Ferienregion sogar je nach Stimmung durch die Lande lotst.

Die verwendeten Victoria Pedelecs werden von den Partner-Händlern penibelst gewartet und in einwandfreien Zustand zur Verfügung gestellt. Sollte einmal etwas doch nicht in Ordnung sein, so kann schnellstens auf Ersatz ausgewichen werden.

Auch spontane Anmietungen sind ohne weiteres möglich, da alle Verleihstationen durch ein internes Netzwerk miteinander verbunden sind und so die E-Bikes untereinander anfordern können.

Mehrwert für alle Beteiligten

Das Fahrrad-Ferienland-Konzept bietet für den/ die…

Urlauber: ein einfaches Ausleihen von E-Bikes und damit einen größeren Aktionsradius, E-Bikes jederzeit in Topzustand, vorgeplante Touren je nach Wunsch und Stimmung, Reparatur durch Fachleute, kompetente Ansprechpartner, Spontaneität im Urlaub sind keine Grenzen gesetzt, Benutzung eines Navigationsgerätes während des Aufenthaltes möglich.

Fahrradhandel: einen einfachen und kostengünstigen Einstieg ins E-Bike-Vermietgeschäft, die Nennung als kompetenter Ansprechpartner bei Fahrrad-Ferienland.de in seiner Region, Verkauf von Lagerüberhängen und Ladenhütern über die FFL-Seite, nachhaltige Unterstützung des Themas E-Bike.

Premium-Partner: Erschließung eines neuen profitablen Geschäftsfeldes, das Wachstum mit den FFL-eHotels oder FFL-Mietstationen selbst steuern zu können, Unterstützung vom regionalen Tourismusverband, besondere Finanzierungs-Konditionen durch die Firma Hartje, Erhalt von direkter Unterstützung bei Projekten.

FFL-Vermietstationen: E-Bikes im Topzustand, Erhalt weiterer E-Bikes kurzfristig möglich, Vermietung mit Profit zu generieren, erleichterte Neukundengewinnung, Erweiterung des Kundenkreises.

Weitere Informationen: Fahrrad-Ferienland.de