Für eine markante Präsenz in einem stark wachsenden Markt hat Stromer seinen ersten Concept Store im belgischen Brüssel eröffnet.
1 min Lesezeit

Am vorigen Freitag hat der erste Stromer Concept Store in Brüssel geöffnet, der sich in der belgischen Hauptstadt innerhalb des 1300 m² großen Bikelife Verkaufspunkt befindet.

Stromer präsentiert sich dort mit einem integrierten Concept Store auf 250 m², der in modernem Schweizer Design gestaltet wurde und die Kunden durch die Stromer-Welt führt.

Pendler müssen sich in Zukunft auf verstopfte Straßen einstellen. So steigt die Nachfrage nach alternativen Verkehrsmitteln zum althergebrachten Pendler-Auto erheblich. Das beweist auch die Nachfrage nach Stromer E-Bikes im belgischen Markt.

Die myStromer AG reagiert auf diesen Umstand und verstärkt daher ihre Aktivitäten in Belgien. Zusammen mit dem langjährigen Stromer-Händler „Bikelife“, der seit 2004 erfolgreich in Brüssel tätig ist, hat man den ersten Stromer Concept Store realisiert.

Darüber freuen sich auch die Besitzer Jan Cooman und Ann Mosselmans riesig:

Wir bieten unseren Kunden von der Beratung bis zu Reparatur- und Service-Arbeiten alle Dienstleistungen aus einer Hand. Die Stromer-Produkt-Palette ST1 und ST2 im Angebot zu haben, bietet unseren Kunden einen echten Mehrwert und macht unsere Adresse noch attraktiver.Jan Cooman und Ann Mosselmans

Stromer Concept Store: Schweizer Design auf 250 m²

Die E-Bikes von Stromer, die erst kürzlich mit dem German Design Award ausgezeichnet wurden, können nun auch in Brüssel in einem gebührenden Umfeld präsentiert werden. Dafür überzeugt der Concept Store mit klaren Linien und Liebe zum Detail.

Stromer_ST1_S_2016

Die notwendige Swissness verdeutlicht die puristische Gestaltung der Einrichtung des Stores auf ganzer Linie, so dass keine unnötigen Elemente von den Produkten ablenken. Ein Tisch lädt zum Fachsimpeln ein, während eine Bilderwand die Kunden visuell mitnimmt auf eine Reise in die Schweiz.

Mehr Infos gibt es auch auf www.stromerbike.com.