Neue Modelle in den Segmenten E-Bike, Gravel und Triathlon bestechen in Sachen Technologie und Leichtbau

Auf der am 4. September in Friedrichshafen beginnenden Eurobike wird Storck Bicycle eine Vielzahl neuer Modelle erstmals der Öffentlichkeit vorstellen. Alle neue vorgestellten Bikes sind aus Carbon. Besucher und Kunden haben die Gelegenheit, die neuen Räder ausgiebig im Freigelände (FG-O/200) zu testen.

Mit den Enduro Bikes e:drenic GTS und e:drenic GTQ werden E-MTBs vorgestellt, die mit 180 mm Federweg und den Antrieben von Shimano und TQ für Leistung und Performance im Gelände stehen. Mit Komplettradgewichten ab 19,7 kg (GTS), gehören sie zu den leichtesten am Markt.

Storck e:drenic GTS

Storck e:drenic GTS

Die Allmountain Bikes e:drenalin (150 mm) kommen in zwei Farbvarianten und den aktuellen Antrieben von Shimano und Conti. Der Fokus liegt hier eindeutig auf Leistung, Reichhöhe und Allround-Fähigkeiten.

Storck e:drenalin

Storck e:drenalin

Ebenfalls völlig neu ist das nam:e2, ein Urban E-Bike mit universellen Einsatz- und Konfigurationsmöglichkeiten für den Alltag. Inklusive Streetware (Gepäckträger, Schutzbleche, Licht) wiegt das Carbon Rad nur 17 kg, ohne nur 15 kg. Angetrieben wird das nam:e2 von einem Fazua Motor.

Alle diese Modelle können am Freigeländestand von Storck getestet werden. Das gilt auch für die jüngste Storck Entwicklung, das storck:ees, ein E- Scooter mit leistungsstarkem 350 W Motor und einer Reichweite bis 30 km. Mit dem Aero3 und dem GRIX stellt Storck Bicycle weitere neue Modelle in den Bereichen Triathlon und Gravel vor.

Das Aero3, eine komplette Neuentwicklung, richtet sich an ambitionierte Triathleten und wartet mit perfekter Systemintegration und vielfältigen Einstellmöglichkeiten auf, mit Vollausstattung nur 8,5 kg.

Zum allerersten Mal wird auf der Eurobike auch das GRIX zu sehen sein, der Alleskönner unter den Gravel Bikes. Geländetauglich und universell konfigurierbar, mit großer Reifenbreite, erfüllt es alle Anforderungen an ein modernes Gravel Bike. In der „extreme“ Version mit Sram Force/XX1 AXS Schaltung, LVE und Carbon Laufrädern wiegt es nur 8,3 kg.

Storck stellt im Freigelände Ost am Stand 200 aus (FG-O/200).

Mehr auch unter www.storck-bikes.com.