Ein praktisches Alltags-E-Bike, welches fast jeden Spaß mitmacht

Auf den Eurobike Media Days in Serfaus-Fiss-Ladis haben wir ein echtes Highlight im neuen eRIDE-Programm von Scott entdeckt. Das Scott Axis eRIDE Evo für 2019 ist ein echter Alleskönner für jeden Tag, der einen problemlos an den Arbeitsplatz oder zum Supermarkt bringt, aber auch einer ausgiebigen Runde durch den Wald am Feierabend oder am Wochenende nicht abgeneigt ist.

Dafür bringt das Modell ein vollgefedertes Fahrwerk mit 120 mm Federweg mit, welches mit der für Scott typischen TwinLoc-Technologie ausgerüstet ist. Damit kann man den Federweg vom Lenker aus in zwei Stufen über 85 mm bis 0 mm verstellen, was sich auch auf die Bodenfreiheit auswirkt. Vorne kommt dafür die SR Suntour XCR 34R Air Federgabel und hinten der X-Fusion NUDE Trunnion zum Einsatz.

Den Antrieb stellt Shimano mit seinen kräftigen Steps E-8000 Motor, der sich im Gelände bestens bewährt hat und auch in urbanen Gefilden seinen Nutzer nicht enttäuschen dürfte. Scott verbaut hier zudem seinen optimierten Speedsensor mit Magnet an der Bremsscheibe, der die Signale besser erfasst. Die Batterie mit 500 Wh befindet sich im Unterrohr und kann nach Wunsch auch zum Laden entnommen werden, wenn man nicht direkt am Bike laden möchte.

Damit man auch vor steilen Steigungen nicht Halt machen muss ist die Sram NX Eagle (11-50 Zähne) mit 455 % Bandbreite verbaut, während für ein schnelles Anhalten die Shimano BR-MT520 Vier-Kolben-Bremsen mit 203 mm Bremsscheiben (v/h) verbaut sind.

Wer auch mal in der Dämmerung oder nachts durch den Wald fährt, freut sich über die helle Supernova M99 Mini Pure-25 Frontlampe mit 600 Lumen, die hinten vom kompakten, aber in der Dunkelheit deutlich sichtbaren Spanninga Rücklicht ergänzt wird.

Mit griffigen Reifen ausgerüstet, den Schwalbe G-One, macht das neue Modell vor keinem Forstweg oder leichteren Trail Halt. Genügend Halt findet auch das Gepäck des Fahrers auf den extra für das Axis Evo angefertigten Gepäckträger von Racktime (bis 15 kg), während die stabilen Schutzbleche den Fahrer vor Nässe und Matsch schützen.

Praktische Detaillösungen, wie der unter dem Flaschenhalter eingeschobene Werkzeugsatz samt Luftpumpe, kann dem Fahrer im Fall des Falles schon einmal aus der Patsche helfen. Auch mit dabei ist ein stabiler Seitenständer, der direkt am Rahmen montiert wird oder die stylische und kompakte Knog Oi Klingel.

Mit der oliv-goldenen Farbgebung sieht das Modell edel und dezent aus und macht sich sowohl in der Stadt, wie auch im Wald extrem gut. Die komplette Ausstattung macht das Modell zum SUV unter den E-Bikes.  Zu Preisen ab 4.799 EUR kann das Modell schon bald erworben werden.

Scott Axis eRIDE Evo 2019

Mehr auch unter www.scott-sports.com.