Raleigh stellt dieses Jahr seine E-Bike Modelle für 2014 vor
3 min Lesezeit

In einer aktuellen Pressemitteilung hat Raleigh E-Bike Modelle für 2014 vorgestellt.

Dabei bleibt der Hersteller unter dem Dach der Derby Cycle AG seinem Anspruch treu und verbindet modernes und stilvolles britisches Design mit innovativer Technik aus Deutschland.

Ganz neu sind die sogenannten „Club“-Modelle, welche extravagante Elemente mit zeitlosem britischem Understatement verbinden.

Raleigh E-Bike Modelle für 2014 in der Übersicht

Raleigh hat den Anspruch sich mit durchdachten Details und attraktiven Gestaltungsmerkmalen von Modellen der Konkurrenz abzuheben. Zweifarbig gestaltete Rahmen in Verbindung mit modernen Dekoren und Details in Leder und Chrom stellen den eigenständigen Charakter der Marke heraus.

Auch die E-Bikes zeigen bei Raleigh stilvolle Eleganz. So schmiegen sich die Akkus bei den Impulse-Modellen unauffällig und harmonisch an das Laufrad und werden auch farblich nahtlos in das Gesamtdesign des Rads integriert.

Die neuen „Club“-Modelle sollen die Eyecatcher der Marke für 2014 sein. Dabei stellen der exclusive schwarz-glänzende „Magicblack“-Lack in Verbindung mit den schwarzen Schutzblechen mit grün-karierter Mittelstrebe den Unterschied zu den „normalen Modellen“ dar. Mit einer eigens gestalteten hochwertigen Steuerkopf-Plakette im Retrolook mit dem Slogan „Join the club“ und einem passenden Schlüsselanhänger ist das „Club“-Gefühl perfekt.

Neue Antriebe für Raleigh in der kommenden Saison

Der neue und für das Modelljahr 2014 verbesserte Impulse-Antrieb der 2. Generation stellt eines der Highlights für die kommende Fahrrad-Saison dar. Die Raleigh E-Bike Modelle für 2014, welche mit diesem Antriebssystem ausgerüstet sind, können dabei auf höchste Sicherheit, Fahrkomfort und Leistung vertrauen. Sogar ein Modell mit Impulse SPEED-Version ist vorgesehen.

Der Impulse 2.0 Antrieb bietet als Mittelmotor-System den vielfach gewünschten Rücktritt und Freilauf und setzt hinsichtlich Sicherheit, Fahrkomfort und Leistung neue Maßstäbe. Bei der Rücktrittbremse wurde der Pedalweg soweit verkürzt, dass das Bremsverhalten und die Reaktionszeit von einem normalen Fahrrad mit Rücktritt kaum noch zu unterscheiden ist.

Auch die Shift-Sensor Technologie stellt eine weitere innovative Neuheit dar, welche den Materialverschleiß und die Geräuschentwicklung beim Schalten wirksam verhindert. Kraftvolleres Anfahren über alle Unterstützungsstufen und stärke Beschleunigung im Power-Modus sind weitere Verbesserung die nach Kundenwunsch in das neue Antriebssystem eingeflossen sind.

Der neue „Impulse SPEED“ genannte Antrieb verfügt über nahezu alle Features des Impulse 2.0 Systems und unterstützt dabei bis zu einer Geschwindigkeit von 45 Stundenkilometern. Die Dauerleistung des SPEED-Systems liegt dabei bei 350 Watt.

Weitere Neuheiten der Raleigh E-Bike Modelle für 2014 ist die Integration eines großen oder kompakten Bedienteils, welcher in Abhängigkeit vom Charakter des E-Bikes angebracht wird. Auch ein Nahbedienteil ist bei allen Modellen serienmäßig, genauso wie die Überprüfung der EMV durch unabhängige Institute.

Natürlich hat Raleigh für 2014 auch E-Bikes im Programm, welche mit dem neuen Bosch Antrieb System für 2014 ausgerüstet sind. Ein Modell stellt hierbei das Raleigh Stoker BS 360 Harmony dar.

raleigh_stoker_bs_360_harmony_2014

Hier ist der neue Performance Line Antrieb von Bosch integriert, die kraftvolles und sportliches Fahren mit dem E-Bike ermöglicht.

Messetermine für die Präsentation von Raleigh E-Bikes

Wie gewohnt präsentiert Raleigh die feine englische Art des Radfahrens auf mehreren Messen.

So natürlich auf der hauseigenen Derby Cycle Bike Expo, die vom 9. bis 12. August 2013 in Cloppenburg stattfindet.

Ebenso natürlich auf der Eurobike vom 27.08.-1.09.2013 und zwar am Stand ÜO-2/ ÜO-3.

Zusätzlich ist Raleigh auf der BICO Mainhausen vertreten, die am 14. und 15. September 2013 stattfindet.

Journalisten und Besucher sind eingeladen sich selbst ein Bild von den edlen Rädern und den Antrieben der neuen E-Bike-Generation zu machen.