Die Italiener haben ihren guten Motor nochmals verbessert

Auf der kommenden Eurobike wird auch der Polini E-P3 MX vorgestellt werden, der eine Evolution des dem bekannten Antriebs der Italiener darstellt und in allen Belangen besser sein soll. So hat das Unternehmen aus Bergamo den Antrieb auf die Anforderungen der E-Mountainbikes ausgelegt, wobei man darauf geachtet trotz besserer Leistung die Dimensionen beizubehalten, damit der Antrieb in bestehende Rahmen passt.

Polini E-P3 MX

Polini E-P3 MX

Die 144 mm breite Zentralachse erlaubt einen geringen Q-Faktor, das Drehmoment steigt von 70 auf 90 Newtonmeter, welches bereits schon bei niedrigen Drehzahlen bereitgestellt wird.

Wir stellen hier bald mehr Informationen direkt von der Eurobike bereit.

Mehr unter www.polini.com.

Quelle: PM Polini
Bild: Polini