Immer wieder kommen neue E-Bikes auf dem Markt und auch Griechenland hat sich was ausgedacht

Aus Griechenland kommt das E-FP, ein klappbares E-Bike, welches Maßstäbe hinsichtlich versteckter Elektronik und Gewicht setzen soll.

Unter der Bezeichnung „Folding Project“ wurde es unter Leitung von Stathis Stasinopoulos (Velo Lab) entwickelt, designt und dann in Handarbeit hergestellt.

Marktstart soll der 01.01.2015 sein — vorgestellt wird es schon bald auf der Eurobike 2014.

Klapp-Pedelec e-FP im Detail

Das neue Falt-eBike e-FP ist ein unisex Elektrorad mit Laufrädern in 26 Zoll, welches bestens zum Fahren in der Stadt geeignet sein soll und so besonders für Pendler gedacht ist. Ebenfalls verfügbar ist eine Variante ohne Elektromotor, dies sei hier aber nur am Rande erwähnt.

folding project 1 final

Der einfache, aber durchdachte Klappmechanismus machen das Pedelec fit für die leichte Mitnahme in öffentlichen Verkehrsmitteln — hier kommt auch das für die Größe besonders geringe Gesamtgewicht von nur 17,9 Kilogramm zum Tragen.

014

Mit dem dem steifen und rechteckigen Rahmen sorgen die Entwickler beim e-FP für Stabilität und Präzision beim Fahren, außerdem werden den Kunden umfangreiche Möglichkeiten der Personalisierung eröffnet. So finden verschiedene Grafiken, Illustrationen oder Logos auf die seitlichen Rahmenflächen aufgebracht werden, ganz nach den Wünschen der Kundschaft.

Mittels einstellbarer Geometrie kann es leicht an Fahrer verschiedenster Größe angepasst werden und zwar in allen wichtigen Dimensionen. So kann die Position des Fahrers relativ zu Sattelhöhe und -winkel, der Lage der Pedale und des Lenkers individuell eingestellt werden.

Einzigartig ist aber vor allen Dingen die Veränderbarkeit des Lenkwinkels, so dass Einfluss auf den Nachlauf genommen werden kann. Das funktioniert aufgrund der einseitigen Aufhängung des Vorderrades.

Angetrieben wird das e-FP von einem selbst entwickelten und designten Nabenmotor, der ebenfalls einseitig am Rahmen befestigt und wohl in China produziert wird. Der Direkt-Antrieb kommt auf ein Gewicht von 3,8 Kilogramm, leistet 250 bis 300 Watt und bringt das E-Bike zusammen mit der im Rahmen integrierten 10,6 Ah Li-Ion-Batterie bis zu 110 Kilometer weit.

6low

Weitere Features stellen das integrierte Licht mit 360 Grad Abstrahlwinkel an der Monogabel und das Rücklicht hinten dar, dazu die innnenverlegten Züge und Kabel und die Scheibenbremsen vorne in Verbindung mit Felgenbremsen hinten.

Live begutachten kann man das e-FP Klapp-Pedelec am Ende diesen Monats in Friedrichshafen auf der Eurobike. Velo Lab hat seinen Stand dort in der Zeppelinhalle: ZH-312

Bilder & Video: Folding Project/ Velo Lab