Mit einem neuen Antriebskonzept begibt sich Neox auf den boomenden E-Bike-Markt. Drei Modelle hat der italienische Hersteller zu Beginn am Start.

Das Ergebnis jahrelanger Forschung und Entwicklung soll der revolutionäre E-Bike Antrieb von Neox sein, der in Funktion und Design die heutigen Ansprüche hinsichtlich ökologischer Verantwortung, aber auch Dynamik und Sicherheit erfüllen soll.

Die Verwendung der besten Materialien soll dabei nur ein Teilaspekt sein, der aber grundlegend den Anspruch des E-Bikes vertreten soll, dem Nutzer eine gänzlich neue Erfahrung zu bieten.

Hinter der neuen Marke Neox steckt das italienische Unternehmen Siral, welches vornehmlich in der Kunststoffverarbeitung zuhause ist.

Die Technologie der Neox E-Bikes

Das Besondere an den E-Bikes der Marke Neox soll der einzigartige Antrieb sein, welcher aus einem an der Position des Tretlagers montierten gekapselten Motor-/ Getriebekombination und einer zugehörigen Antriebsschwinge besteht.

Ebenfalls einmalig soll das erstmals eingesetzte sequentielle Getriebe sein, welches mit einer Rotationsschaltung und einem integrierten Hilfsmotor aufwartet.

Damit soll ein Schalten in jedem Betriebszustand möglich sein, auch da die Gangeinlegung automatisch durch eine elektronische Kupplung erfolgt.

Mittels eines neuen Spannungssensors erkennt das Neox System das Drehmoment zwischen den Gängen und schaltet entsprechend. Dafür wird eine doppelte Mikroprozessorsteuerung eingesetzt.

neox_key_features

Die Elektronik ist vor Fremdeinflüssen gut geschützt, aber trotzdem leicht zugänglich im Rahmen der einarmigen Antriebsschwinge untergebracht. Dank der Einarmschwinge lässt sich das Hinterrad leicht und einfach bei Bedarf abnehmen.

Die Antriebseinheit ist an den stabilen Rahmen angeflanscht, in dessen Unterrohr sich der Akku des eBikes befindet. Der Lithium-Ionen-Akku hat eine Kapazität von 375 Wattstunden (36 Volt), was für rund 80 Kilometer Reichweite gut sein dürfte.

Der Bediencomputer sitzt auf dem Vorbau und zeigt alle wichtigen Informationen für den Fahrer an. Für die Bedienung der Schaltung besitzen die Neox eBikes elektronische Schaltelemente, die am rechten Lenkergriff angebracht sind.

Besonders ist auch die doppelte Diebstahlsicherung des Neox-Systems. Einerseits wird das E-Bike mechanisch blockiert (Neox Key) und andererseits per PIN-Code mechanisch wie auch elektrisch außer Betrieb gesetzt (Neox Pin). Dabei werden die Pedale automatisch in einen Freilaufmodus versetzt, so dass das E-Bike unbrauchbar wird.

https://www.youtube-nocookie.com/embed/nS83f764nDE

Die Neox Modelle im Überblick

Mit drei Modellen decken die Italiener zu Beginn die meist genutzten Einsatzzwecke ab. So ist das Neox Crosser wie gemacht für die Fahrt über Straße, Stock und Stein.
crosserA4

Dank der dynamischen Geometrie und hochwertigen Komponenten fühlt sich der Fahrer jederzeit sicher und kann sich auf das eBike verlassen.

Für die Straße prädestiniert ist das Neox Sporter, welches leicht und ohne Mühe über Passstrßen ans Ziel bringen kann, ohne Robustheit und Dynamik vermissen zu lassen.

sporterA2

Dank der einzigartigen Schalttechnologie befindet man sich immer im richtigen Gang und der Antrieb kann seine Kräfte immer optimal einsetzen, um den Fahrer bestmöglich zu unterstützen.

Für urbane Gefilde eignet sich das Neox Urban optimal und bietet dem Fahrer einen leichten, da tiefen Einstieg.

urbanA3

Trotzdem weist der Rahmen die Stabilität auf, die für eine hohe Sicherheit und Dynamik notwendig ist. Auch in der Stadt kommt dem Fahrer die Schalt- und Antriebstechnologie des Neoxsystems auf beste Weise entgegen.

Wann die Neox E-Bikes mit dem neuen, einzigartigen Antrieb hierzulande in den Handel kommen, ist uns bis jetzt leider nicht bekannt. Zur Überbrückung der Wartezeit hier noch ein Video:

https://www.youtube-nocookie.com/embed/e4KIvOzWj7k

Mehr Videos und alle Informationen finden Sie auf der Neox Webseite.

Bilder & Videos: Neox