Kreider stellt auf der Eurobike verschiedene Neuheiten vor.
3 Minute(n) Lesezeit

Zur diesjährigen EUROBIKE, welche wie immer in Friedrichshafen am Bodensee stattfindet, stellt der Hersteller Kreidler einige interessante Neuheiten vor.

Vom 29. August bis zum 1. September können Freunde von Fahrrädern und Pedelecs die Highlights aus nächster Nähe betrachten.

Am Stand von Cycle Union, in Halle A6 Standnummer 400, präsentiert die Marke Kreidler zwei neu entwickelte Elektrofahrräder, welche vielversprechende Eigenschaften aufweisen.

Kreidler Vitality Dice 29er

Ein neues 29-Zoll Mountainbike, welches mit dem sehr erfolgreichen Mittelmotor-Elektroantrieb von Bosch ausgestattet ist, stellt eines der Highlights auf der Messe dar. Der auch Bosch Cruise System genannte Antrieb bringt das Pedelec leicht auf die typische Geschwindigkeit von 25 Kilometer pro Stunde.

Der spezielle Rahmen, welcher bei diesem Rad verwendet wird, ist der sogenannte Kreidler 29er custom tube. Bei diesem Rahmen ist die Drive Unit des Bosch-Antriebs umgedreht montiert, so dass eine erhöhte Bodenfreiheit zur Verfügung steht.

Weiterhin ist das Rad mit der Shimano Deore XT 10 Gang Kettenschaltung, der Federgabel XRM 100 von DT Swiss, mit Magura MT4 Scheibenbremsen und dem Lenker Syntace Cockpit ausgestattet.

Ganz neu: Gegen Aufpreis können Sie dieses Pedelec auch mit einem größeren Akku mit 400 Wh erwerben, welcher eine Erhöhung der Reichweite um 30 Prozent verspricht. Der angedachte Verkaufspreis für die Normalversion liegt im Vorfeld der Messe bei 2699 Euro.

Übrigens: Dieses Bike wird gerade mit ein paar kleinen Änderungen gegenüber hier vorgestellten Serienmodell einem realistischen Härtetest auf der Tour de Mongolia unterzogen. Wie das E-Bike dort auch mit den rauesten Bedingungen klar kommt, können Sie in regelmässigen Abständen hier bei uns lesen.

Weiter geht es auf der zweiten Seite.