Anfang September hat das niederländische Staatsoberhaupt die derzeit modernste Fahrradfabrik in Europa eröffnet.
1 min Lesezeit

Das neue „Gazelle Innovation & Production Center“, über welches wir bereits im Sommer berichtet haben, soll den Hersteller den Weg zum führenden Anbieter auf dem internationalen Fahrradmarkt ebnen.

Nach der kompletten Renovierung und Erweiterung um eine mehr als 7000 Quadratmeter große Montagehalle, setzte der niederländische König am 03. September 2015 vor einem großen internationalem Publikum die Produktion mittels Drucks auf einen symbolischen, roten Knopf in Gang.

zeremonie_gazell_eroeffnung_dieren_september_2015

Danach führte der Weg zu einem Rundgang durch das neue Fabrikgelände, die Produktionshallen und auch zu einer kleinen Ausstellung, die unter anderem ein Gazelle Tandem von 1936 beherbergte, auf welchem schon Prinzessin Juliana und Prinz Bernhard gefahren sind, die Großeltern von König Willem-Alexander.

fabrik_gazelle_neueroeffnung_2015

Die offizielle Eröffnungsfeier der neuen Gazelle-Fabrik war kaum vorbei, so ließ sich das Staatsoberhaupt es nicht nehmen, eine Runde mit dem E-Bike auf der ebenfalls neuen Pedelec- und E-Bike-Teststrecke zu unternehmen. Doch seine Majestät suchte sich nicht irgendein Pedelec für seine Probefahrt aus, sondern unternahm diese gleich mit Gazelles E-Bike der Zukunft.

koning_willem_alexander_gazelle_tieren

Das futuristische E-Bike wurde vom bekannten Designer Giugiaro gestaltet und beherbergt viele technische und funktionelle Innovationen. Es verbindet Komfort und Bequemlichkeit gleichermaßen und ist dazu sehr stilvoll gestaltet.

Der König genoss sichtlich die Fahrt auf dem hochmodernen E-Bike und wurde dabei vielen Gästen beobachtet, welche zum neuen Fabrikgelände am Wilhelminaweg in Dieren gekommen waren. Mit den Worten „Ganz nett eigentlich“ bewertete er anschließend die Fahrt auf dem E-Bike der Zukunft.

gazelle_fabrik_koenig_willem_alexander

Mehr zur neuen Gazelle-Fabrik und zu den Modellen des Herstellers finden Sie auf den offiziellen Webseiten.

Quelle: PM Gazelle
Bilder: Gazelle