Drei neue MIPS-Helme starten demnächst in die kommende Saison
6 min Lesezeit

Im KED 2020 Portfolio halten vermehrt Helme Einzug, die speziell auf die Bedürfnisse von E-Bike-Fahrern ausgerichtet sind. Zur Modellpalette vom letzten Jahr gesellen sich in der nächsten Saison ein spezielle Helm für E-Bike-Pendler, ein speziell für E-Mountainbike Fahrer entwickelter Schutzhelm und ein Kinder- und Jugendhelm.

Alle Helme sind mit MIPS® ausgerüstet und bringen somit Sicherheit auf höchstem Niveau mit. Die Helme sind nach der Standardnorm EN 1078 zertifiziert, wobei die für die Nutzung auf E-Bikes vorgesehenen Modelle noch NTA zertifiziert sind, einer speziellen Norm für Pedelec-Helme.

MIPS®, bekannt als „Multidirectional Impact Protection System“ ist ein Sicherheitssystem, welches das Verletzungsrisiko beim Tragen eines Helmes minimiert. Die Technologie wird eingesetzt, um im Fall eines schrägen Aufpralls die Drehkräfte auf das Gehirn zu verringern.

Das BOA Verschlussystem überzeugt durch seine minimalistische, leichte Passform auf hohem Leistungsniveau. Beide Systeme sorgen für einen hohen Schutz und bieten eine komfortable, dreidimensional anschmiegende Passform.

KED hat zusammen mit MIPS® und BOA an einer Innovation im Helmsegment gearbeitet und die Systeme intelligent in einem Bauteil miteinander verbunden, ohne aber die Funktionsweise der beweglichen Schicht im Helm einzuschränken. So konnte ein excellenter Schutz bei höchstem Tragekomfort erreicht werden.

KED MITRO UE-1 MIPS® für 2020

Der neue KED MITRO wurde für den täglichen Pendelverkehr entwickelt. Er soll einen sehr hohen Tragekomfort mit größtmöglicher Sicherheit verbinden. Die Zertifizierung nach EN 1078 und NTA ist dabei selbstverständlich.

Der neue Pedelec-Helm kommt mit einem großen Einsatzbereich. Die große Hinterkopfabdeckung bietet im urbanen Umfeld und bei hohen Geschwindigkeiten einen guten Schutz. Auch im Schläfenbereich wurde die Schutzzone im Speziellen erweitert.

Belüftungsöffnungen über den Augenbrauen leiten Frischluft in den Helm, die dann durch die großflächige Luftführung wieder über die hinteren Lüftungsöffnungen austritt. Der Helm wird im In-Mold-Verfahren hergestellt, welches die Polycarbonat-Schale fest mit dem EPS-Körper verbindet.

KED MITRO UE-1 MIPS®

KED MITRO UE-1 MIPS®

Er bringt die oben beschriebene Innovation im Helmsegment mit, die MIPS®, BOA und KED entwickelt haben. Zusätzlichem Komfort erfährt der Nutzer des MITRO durch die Verwendung einer speziellen EVA-Polsterung am BOA Verstellsystem. Auch der speziell entwickelte leichte und flache Gurtteiler und die Schnalle „K-Lock“ sind komfortabel und sicher.

Für Sicherheit in Dämmerung und Dunkelheit sorgt ein im Helm integriertes Rücklicht, welches einen 180° Abstrahlwinkel aufweist und so von den anderen Verkehrsteilnehmern kaum übersehen werden kann. Es wird von einem Akku gespeist, der über eine Micro-USB Buchse wieder aufgeladen werden kann. Einweg-Batterien war KED nicht nachhaltig genug. Das Gehäuse ist wasserbeständig und kann zu Wartungszwecken herausgenommen werden.

Highlights:

  • MIPS®
  • BOA®
  • Inmold-Technologie
  • K-Strap Gurtverteiler
  • K-Lock
  • 6 Ventilationsöffnungen
  • EN 1078 und NTA 8776

Größen (cm): 52–58 (M), 58–61 (L)
Gewicht (g): 350 (M), 370 (L)
Farben: neon green / black / white blue / blue grey

UVP: 159,95 EUR, ab Ende Januar 2020

KED PECTOR ME-1 MIPS®
neuer Helm für E-Mountainbiker

Speziell für Nutzer von E-Mountainbikes wurde der KED PECTOR ME-1 MIPS® entwickelt. Er soll einen hohen Tragekomfort bieten und neben guter Belüftung auch einen guten Sonnenschutz mittels Visier mitbringen. Auch hier ist eine Zertifizierung nach EN 1078 und NTA gegeben.

Die große Hinterkopfabdeckung bringt zusammen mit dem erweiterten Schutz im Schläfenbereich höchste Sicherheit auf allen Trails. Einen kühlen Kopf bewahrt der Fahrer dabei durch die großen Lüftungsöffnungen.

KED PECTOR ME-1 MIPS®

KED PECTOR ME-1 MIPS®

Auch hier kommt die von MIPS®, BOA und KED entwickelte Neuheit zum Einsatz, welche Schlagdämpfung, Verschlusssystem und die Helmschale intelligent miteinander verbindet. Dabei wurde der PECTOR ME-1 MIPS® so gestaltet, dass er bei einem direkten Aufprall sehr wirksam Kräfte absorbiert.

Eien spezielle EVA-Polsterung dämpft das BOA Verstellsystem ab, während die Innenpolsterung der MIPS®-Schale sich weich, bequem, antimikrobiell, feuchtigkeitstransportierend und waschbar zeigt. Die untere Schale deckt die Kanten des EPS-Liners ab, um Beschädigungen zu vermeiden. Das Visier ist individuell dreistufig verstellbar.

Highlights:

  • MIPS®
  • BOA®
  • Inmold-Technologie
  • K-Strap Gurtverteiler
  • K-Lock
  • Visier 3-fach verstellbar, abnehmbar
  • 14 Ventilationsöffnungen
  • EN 1078 und NTA 8776

Größen (cm): 52–58 (M), 58–61 (L)
Gewicht (g): 350 (M), 370 (L)
Farben: black white / black / olive lilac / pink black

UVP: 179,95 EUR, ab Ende Januar 2020

KED STREET JUNIOR MIPS®
für Kinder und Jugendliche

Der KED STREET JUNIOR, ein Top-Seller im Programm des Unternehmens aus Freiberg am Neckar, kommt in 2020 auch in einer MIPS®-Variante auf den Markt. Weiter ist er mit dem K-Fit Verstellsystem ausgerüstet, welches eine integrierte LED-Rückleuchte mit sich bringt. Diese soll höhere Sicherheit bringen als die gängigen retroreflektierenden Aufkleber.

Einfachste Bedienung zeichnet das Größenverstellsystem des Helms aus, welches auch während der Fahrt die Einstellung der Höhe und des Umfangs des Kopfrings erlaubt. Das Quickstop-System lässt eine einfache Einstellung der Gurtlänge zu, die einmalig eingestellt wird und dann auch beim Nachregulieren des Helmes sauber passt.

Dank Maxshell-Technologie wird nahezu die gesamte EPS-Innenschale von der äußeren Microshell abgedeckt, auch in die Belüftungsöffnungen hinein. So wird die lebensrettende EPS-Innenschale vor Zerstörung durch UV-Strahlung geschützt.

Highlights:

  • MIPS®
  • maxSHELL®-Technologie
  • K-Strap Gurtverteiler
  • K-Lock
  • Visier abnehmbar
  • 16 Ventilationsöffnungen
  • EN 1078

Größen (cm): 49–55 (S), 53–58 (M)
Gewicht (g): 300 (S), 310 (M)
Farben: white / turquoise white matt / anthracite green matt / red violet matt / blue orange

UVP: 84,95 EUR, ab 1. Oktober 2019

KED Street Junior Pro Kopfumfang S 49-55 cm pearl green matt
2 Bewertungen

Neues KED-Verstellsystem für die Saison 2020

Das eigene Verstellsystem für seine Helme hat KED für 2020 weiterentwickelt und optimiert.

K-Flex

Das K-Flex System bringt präzise Feineinstellung mit optimaler Ergonomie zusammen. Das ergibt besten Tragekomfort und damit eine hohe Akzeptanz des Helms. Das System selbst ist filigran und innovativ gestaltet, bleibt dabei besonders leicht und lässt isch sicher an den Träger anpassen.

Highlights:

  • Individuelle 360° Größenanpassung
  • Geringes Gewicht
  • Optimierter Tragekomfort, einfache Anpassung
  • Aufgeräumte, unauffällige und moderne Optik
  • Gute Luftzirkulation

Einsatz im: COMPANION / WAYRON / WAYRON RACE / COVIS LITE / COVIS PHOTOCROMATIC / CROM / CHAMPION VISOR / STREET JR. PRO

K-Strap

  • Verbesserte Gurtführung sorgt für optimalen Winkel
  • Kein Verdrehen der Gurte
  • Flach anliegende Gurte sorgen für wenig flattern und sitzen bequem

Einsatz im: TRAILON / COMPANION / WAYRON / WAYRON RACE / BERLIN / BVIS / COVIS / CROM / RISCO CHAMPION VISOR / 5FORTY / STREET JR. PRO / STREET JR. MIPS / KAILU / PINA / PECTOR / MITRO

K-Lock (in Planung)

Doppelt verriegeln mit dem K-Lock.

  • Einhändiges öffnen des Helms durch den anatomisch geformten Komfortverschluss
    K-Lock
  • Stabiler Steckschließer aus Kunststoff
  • Sehr einfache Bedienung
  • leicht
  • unauffällige Optik

Einsatz im: CROM / RISCO / 5FORTY / PINA / PECTOR / MITRO

Fazit

KED treibt die Innovation und Evolution seiner Helme voran. Mit den speziellen E-Bike-Helmen bedient der Hersteller eine Zielgruppe, die in den kommenden Jahren immer größer werden wird. Auch in Sachen Sicherheit und Kopfschutz ist man nicht zuletzt dank der MIPS®-Technologie ganz vorne mit dabei.

Alle weiteren Informationen unter www.ked-helmsysteme.de

Letzte Aktualisierung am 23.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Qulle: PM KED
Bilder: KED